Traumdeutung Lavendel


Üppige Lavendelfelder in der Provence, ein Meer aus lilafarbenen Blüten, dazu ein wundervoll berauschender Duft – das ist es, was viele mit dem Namen „Lavendel“ in Verbindung bringen. Hierzulande fehlt die beliebte Pflanze in kaum einem Garten. Ist sie doch ein bezaubernder Blickfang und betört zugleich mit ihrem unvergleichlichen Geruch unsere Sinne. Zudem ist sie Anziehungspunkt für vielerlei Insekten, wie Bienen, Hummeln oder Schmetterlinge.

Lavendel liebt einen sonnigen, trockenen Standort. Er gedeiht sowohl als Balkon- oder Kübelpflanze oder fest angelegt als kompakter Strauch im Garten. Auch als Heilpflanze kommt dem Lavendel eine wichtige Funktion zu. Er wirkt antibakteriell, entzündungshemmend und hat vor allem auf die Psyche eine harmonisierende und entspannende Wirkung. Aus Lavendel wird eine Vielzahl von Produkten hergestellt. Ätherische Öle, Seife, Parfum, Creme aber auch als Tee, Marmelade oder Gewürz ist Lavendel  ein Genuss für alle Sinne.

Auch im Traum kann uns Lavendel erscheinen und uns damit die eine oder andere interessante Botschaft überbringen.

Traumsymbol „Lavendel“ – Die allgemeine Deutung

Lavendel steht als Traumsymbol für Lebensfreude und zeigt dem Träumenden die Sonnenseite des Lebens auf. Wie kaum eine andere Pflanze vermittelt bereits ihr Anblick das Gefühl von Ruhe und Leichtigkeit. Träumen wir von ihr, liegt es nahe, dass wir einmal darüber nachdenken sollten, ob wir uns auch tatsächlich die notwendige Ruhe im Alltag gönnen oder ob wir das Traumsymbol „Lavendel“ eher als sanfte Aufforderung verstehen dürfen, wieder mehr Gelassenheit und Freude in unser Leben zu bringen.

Im Traum Lavendel zu betrachten oder auch zu riechen kann uns zudem darauf hinweisen, dass genau jetzt ein günstiger Zeitpunkt ist, Erfolge zu erzielen. Was man nun anpackt, wird mit Leichtigkeit gelingen. Ein besonders angenehmer Geruch, den wir in der Traumsituation von Lavendel wahrnehmen, verstärkt diese Bedeutung noch und erscheint wie eine Verlockung. Folgt man dem Duft, wird das Glück nicht lange auf sich warten lassen. Ein schlechter Geruch mahnt hingegen zu ein wenig Zurückhaltung. Besonders bei neuen Bekanntschaften trügt gerne der Schein, auch wenn man auf den ersten Blick einen guten Eindruck gewonnen hat. Ein zweiter Blick kann daher nicht schaden.

Traumsymbol „Lavendel“ – Die psychologische Deutung

Wächst der Traumlavendel in freier Natur, auf weiten Feldern, verkörpert dieses Traumerleben, wie wichtig Freiheit für den Träumenden ist. Spaziert man durch Lavendelfelder, vielleicht gemeinsam mit einem lieben Menschen, so weiß man das Leben zu genießen und besitzt die Fähigkeit, auch in schwierigen Lebensphasen nicht den Blick für das Schöne zu verlieren.

Vielleicht haben Sie beim Traumspaziergang durch den Garten Lavendel gepflückt? Auch dies ist eine positiv zu deutende Traumsituation. Eine gesunde Lebensführung ist dem Träumenden sehr wichtig. Dazu gehören für ihn das Leben im Einklang mit der Natur und das Wissen um ihre heilsame Kraft.

Traumsymbol „Lavendel“ – Die spirituelle Deutung

Das Traumbild „Lavendel“ ist im spirituellen Kontext Symbol für Reinigung und unterstützt den Träumenden während seines geistigen Wachstumsprozesses.

 

Lavendel
Bewerte diesen Beitrag



 Ähnliche Artikel
  • Sonnenblume
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz