Traumdeutung Lebkuchen


Traditionell gehört für viele Menschen zum Plätzchenbacken in der Weihnachtszeit auch das Backen von Lebkuchen. Werden diese dann im Backofen gebacken, streicht ein besonders würzig-süßer Duft durchs Haus und ruft meist den ein oder anderen zum Probieren in die Küche. Aufgrund ihrer Zutaten sind Lebkuchen lange haltbar und man kann sie auch gut nach der Weihnachtszeit noch genießen. Das ganze Jahr über gibt es zudem die Lebkuchen-Herzen auf dem Jahrmarkt, welche wegen ihrer Aussagen, wie beispielsweise „Schatzi“, gerne von Liebespaaren gekauft werden.

Traumsymbol „Lebkuchen“ – Die allgemeine Deutung

Das Traumsymbol „Lebkuchen“ will dem Träumenden laut der allgemeinen Traumdeutung bewusst machen, dass sich zukünftig seine materiellen Grundbedürfnisse leichter erfüllen lassen. Er darf sich über mehr Glück und eine erfolgreiche Weiterentwicklung seines Lebens freuen. Wer im Traum Lebkuchen backt, kann im Wachleben seine Ideen und Pläne gut zueinander bringen. Dadurch wird ihm ein besonderes Ereignis zuteilwerden.

Zudem kann das Backen von Lebkuchen als Traumsymbol ebenfalls eine günstige Entwicklung im Leben des Träumenden anzeigen. Treten beim Backen von Lebkuchen im Traum Probleme auf, kann sich diese günstige Entwicklung im Wachleben verzögern. Vielleicht muss der Träumende noch einige Verzögerungen oder Rückschläge hinnehmen, bevor ihm das Glück ins Haus steht.

Verwendet der Träumende für seine Printen im Traum seltene Zutaten, wird er auch in der Wachwelt für Neues offen sein. Er ist bereit, das ein oder andere in seinem Leben auszuprobieren. Genießt der Träumende den Verzehr von Lebkuchen in seinem Traum, wird er allgemein betrachtet bald ein angenehmes Erlebnis haben. Diese Traumsituation kann außerdem anzeigen, dass sich der Träumende über seine gefassten Pläne für die Zukunft freut. Das Essen von Lebkuchen kann in einem Männertraum den Wunsch nach mehr Geborgenheit symbolisieren, vor allem wenn der Träumende als Kind in diesem Traum erscheint.

Traumsymbol „Lebkuchen“ – Die psychologische Deutung

Psychologisch betrachtet stellt das Traumsymbol „Lebkuchen“ ein Sinnbild für die kleinen Freuden des Lebens dar. Diese sollen dem Träumenden bewusst werden. Außerdem symbolisieren mehrere Lebkuchen im Traum die Genussfähigkeit des Träumenden. Allerdings warnen dies gleichzeitig vor einer zu großen Verschwendungssucht.

Wer sich im Traum eine Printe auf der Zunge zergehen lässt, möchte seine Lust in der Wachwelt befriedigen. Der Träumende möchte nicht länger seine Wünsche ignorieren oder unterdrücken, sondern sich ihnen ganz hingeben. Wird im Traum von einer Frau ein Lebkuchenmann gebacken, kann dies ein Idealbild des Wunschpartners symbolisieren. Deshalb sollte der Lebkuchenmann als Traumsymbol sehr genau betrachtet werden, ob sich hier Eigenschaften für den Wunschpartner in der Wachwelt ableiten lassen.

Traumsymbol „Lebkuchen“ – Die spirituelle Deutung

Laut der spirituellen Traumdeutung veranschaulicht das Backen von Lebkuchen im Traum die kreative Triebkraft des Träumenden.

Lebkuchen
Bewerte diesen Beitrag



 Ähnliche Artikel
  • Jahrmarkt
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz