Traumdeutung Licht


Was wären wir ohne Licht? Wir würden nicht nur ganz offensichtlich im Dunkeln tappen, nein, ein Leben ohne Licht hätte fatale Folgen. Unsere größte natürliche Lichtquelle ist die Sonne. Ohne sie würden keine Pflanzen gedeihen, da ihnen die Nahrungsgrundlage fehlte und somit könnten sie auch keinen Sauerstoff produzieren. Dies würde bedeuten, dass kein Leben auf der Erde möglich wäre. Weder für Pflanzen, noch für Tiere oder uns Menschen.

Licht ist aber noch aus ganz anderen Gründen für uns menschliche Spezies unverzichtbar. Das Licht steuert unseren Tag-Nacht-Rhythmus. Es ist notwendig zur Bildung von Vitamin D, welches eine wichtige Bedeutung für unser Immunsystem hat. Bildet der Körper nicht genügend Vitamin D, werden wir schneller krank – was sich vor allem in den Wintermonaten zeigt, wenn wir durch die dunkle Jahreszeit viel weniger Licht abbekommen als im Sommer. Wir spüren auch, wie unsere Laune in den Sommermonaten steigt. Es ist lange hell, man ist aktiver und fühlt sich fit. Fehlt dagegen, wie im Winter, das Licht, mangelt es uns auch oftmals an Antrieb oder guter Stimmung.

Doch leben wir nun nicht mehr in der Steinzeit, wo Sonne und Feuer die einzigen Lichtquellen waren. Elektrischer Strom macht es uns heute einfach, jederzeit im Licht zu stehen. Aber wie sieht es aus, wenn das Licht eine zentrale Rolle in Ihren Träumen spielt? In welcher Form begegnet es uns und was sagt die Traumdeutung zu diesem Traumsymbol?

Traumsymbol „Licht“ – Die allgemeine Deutung

Licht erhellt unser Leben und steht daher auch in der allgemeinen Traumdeutung als Symbol für Erkenntnis und Wahrnehmung. Das Licht kann uns in unseren Träumen auf ganz unterschiedliche Art und Weise begegnen und sollte immer im Kontext mit der jeweils individuellen Lebenssituation des Träumenden betrachtet und interpretiert werden.

Grundsätzlich ist das Licht ein Ursymbol und verheißt Hoffnung und Zuversicht. Auch wird durch das Traumbild „Licht“ ein Neuanfang dargestellt, der möglicherweise für den Träumenden noch nicht erkennbar ist, sich jedoch durch das Erscheinen des Lichtes in seinem Traumgeschehen bereits deutlich zeigt. Man sagt „das Licht der Welt erblicken“, wenn ein neuer Mensch geboren wird. Diese Beschreibung verdeutlicht uns, dass mit dem Licht etwas Neues beginnt und dies sollte in dem Träumenden tiefes Vertrauen auslösen, dass sich Sorgen und Probleme zum Guten wenden und er zuversichtlich in die Zukunft blicken darf.

Auch ein Licht in weiter Ferne im Traum zu entdecken verheißt Glück und eine erfreuliche Zukunft. Möglicherweise kündigt sich hiermit auch eine Reise an, welche beruhigt angetreten werden darf, da auch sie unter einem glücklichen Stern steht. Ist das Licht nur verschwommen oder unklar zu sehen, steht dem Träumenden eine Krankheit bevor, die ihn zwar etwas in seiner Kraft schwächt, jedoch wird er stark genug sein, diese unbeschadet zu überwinden.

Schwach leuchtendes Licht kann sich auch als Symbol für eine Unternehmung zeigen, wenn diese nur in Teilbereichen zum Erfolg führen wird. Geht das Licht hingegen im Traum aus oder ist kaum noch erkennbar, sollte man seine Pläne zu bestimmten Vorhaben verwerfen, da diese unweigerlich zum Misserfolg führen werden.

Traumsymbol „Licht“ – Die psychologische Deutung

Auch auf psychologischer Ebene der Traumdeutung zeigt uns das Traumbild „Licht“ ganz deutlich seine positive Symbolik. Träumt man von Licht, kann dies ein Hinweis auf den Wunsch nach Erkenntnis und Klarheit sein. Der Träumende gelangt zu neuen Einsichten, verspürt in sich wieder mehr Lebenskraft und strebt nach geistiger Weiterentwicklung.

Begegnen uns Lichter im Traum, kann dies nach Auffassung der Traumforschung versinnbildlichen, wie es um die eigene Weitsicht und auch Lebenseinstellung bestellt ist. Ein helles, klares Licht verdeutlicht Furchtlosigkeit, ein schwach dämmerndes Licht hingegen trägt den Aspekt der Angst in sich. So wie man sich eben auch im Dunkeln vor etwas fürchtet, was man nicht sehen sondern nur erahnen kann. Dies können in diesem Kontext Zweifel oder Befürchtungen sein, die den Träumenden belasten und ihm die klare Sicht nehmen.

Extrem helles Licht kann nach Interpretation der psychologischen Traumdeutung auch für sexuell-erotische Wünsche und Bedürfnisse stehen, nach deren Erfüllung sich der Träumende mit großem Begehren sehnt.

Traumsymbol „Licht“ – Die spirituelle Deutung

Auf der spirituellen Ebene zeigt sich mit dem Traumsymbol „Licht“ das Göttliche und das reine Wissen des Geistes, welches sich in Form von Lichtenergie in unseren Träumen zeigt.

 

Licht
5 (100%) 2 votes



Newsletter

Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz