Traumdeutung Mahlzeit

Unter einer Mahlzeit versteht man ein vollwertiges Essen, das alle Bedürfnisse abdeckt. Es enthält die grundlegenden Energiequellen und im Idealfall darüber hinaus Vitamine und Mineralien. Dabei kann es sich ebenso um einen reich gedeckten Tisch mit warmen Gerichten handeln wie um eine kleine Speise aus Brot, einem Belag und eventuell Obst. Zum Essen kommt man häufig zusammen, setzt sich an einen Tisch und führt eine Unterhaltung. Eine Mahlzeit hat also auch einen sozialen Aspekt, der in der Verwendung des Begriffs als Gruß zur Mittagszeit zum Ausdruck kommt.

Wenn jemand von einer Mahlzeit träumt, hat er möglicherweise am Abend vorher nicht genug gegessen und erlebt im Traum die Reaktion auf ein reales Hungergefühl. Vielleicht beschäftigt der Träumende sich aktuell auch generell mit dem Thema Ernährung. Eventuell sieht er eine besonders schmackhafte Speise vor sich und kann sie sogar riechen oder schmecken. Für die Traumdeutung ist es von Bedeutung, was der Träumende isst und unter welchen Bedingungen die Mahlzeit stattfindet.

Traumsymbol „Mahlzeit“ – Die allgemeine Deutung

Das Traumsymbol „Mahlzeit“ kann in der Traumdeutung darauf hinweisen, dass der Träumende sich im realen Leben etwas versagt, das für ihn von größter Wichtigkeit ist. Es ist jedoch auch möglich, dass sich hinter dem Gericht im Traum die Ablehnung bestimmter Lebensaspekte verbirgt, wenn der Träumende sich zum Beispiel vor der Speise ekelt. Wichtig ist in der Traumforschung auch, woraus die Mahlzeit besteht. Fleisch gilt zum Beispiel als Grundnahrungsmittel, das als Traumsymbol den Überlebenswillen darstellt. Gemüse verkörpert Traumbild vor allem Gesundheit und natürliche Nahrung.

In der volkstümlichen Traumdeutung steht das Traumsymbol „Mahlzeit“ vor allem für ein sorgenfreies Leben. Für eine detailliert Deutung ist es wichtig, den genauen Kontext zu berücksichtigen. So versinnbildlicht die Zubereitung eines üppigen Essens Armut, ist die Speise eher karg, verspricht das Traumsymbol hingegen zukünftigen Wohlstand. Eine Veränderung kündigt sich an, wenn der Träumende die Mahlzeit sucht, aber nicht findet. Möchte er etwas essen, sitzt jedoch an einem leeren Tisch, lässt dies gemäß der Traumanalyse auf eine Person oder eine Situation schließen, welche dem Träumenden seine Lebensenergie raubt.

Traumsymbol „Mahlzeit“ – Die psychologische Deutung

Das Traumsymbol „Mahlzeit“ ist in der psychologischen Traumdeutung ein Sinnbild für den Zuwachs psychischer Kräfte und Energien. Allerdings spielen die Umstände, unter welchen der Träumende die Mahlzeit einnimmt, eine zentrale Rolle. So steht bei einem gemeinsamen Essen die soziale Komponente im Mittelpunkt. Das Traumbild kann entweder auf einen Mangel an sozialer Kompetenz hinweisen oder gerade ein Zeichen für die ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit des Träumenden auf geistiger und emotionaler Ebene sein. Eine reichhaltige Mahlzeit wird in der Traumforschung als Warnung vor Egoismus und Rücksichtslosigkeit interpretiert. Verstärkt wird diese Auslegung des Traums dadurch, dass andere Personen dem Träumenden beim Essen zuschauen. Teilt er die Speise jedoch , macht das Traumsymbol dem Träumenden seine positiven charakterlichen Eigenschaften bewusst. Diese erleichtern es ihm, Freundschaften zu schließen.

Hinter einer kargen oder armseligen Mahlzeit verbirgt sich in der Traumdeutung oftmals ein verdrängtes Erlebnis, über welches der Träumende Reue empfindet. Die unbewusste Verbitterung darüber drückt sich in dem schlecht schmeckenden Gericht im Traum aus. Das Traumsymbol kann in der Traumdeutung ebenso auf tatsächliche Probleme des Träumenden mit seiner Einstellung zum Essen aufmerksam machen. Der Traum kann so zum Beispiel vor einer ernst zu nehmenden Essstörung warnen. Häufig wird mit dem Traumsymbol „Mahlzeit“ auch die psychische und physische Belastung durch eine Diät verarbeitet.

Traumsymbol „Mahlzeit“ – Die spirituelle Deutung

In spiritueller Hinsicht ist das Traumsymbol „Mahlzeit“ eine Aufforderung, bewusst auf die Güte der geistigen Nahrung zu achten. Brot gilt beispielsweise allgemein als wesentliche Speise, die in der Traumdeutung auch das Teilen symbolisiert. Werden im Traum Fische gegessen, verweisen diese als Sinnbild für Fruchtbarkeit auf die momentane spirituelle Macht des Träumenden.

Bewerte diesen Beitrag

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz