Traumdeutung Maskenball

Für Menschen, die Karneval oder Fasching lieben, gibt es nichts Schöneres, als dem bunten Treiben all der maskierten Narren zuzusehen und auch selbst mit einem Kostüm und/oder einer Maske in eine andere Identität zu schlüpfen. Auf einem Maskenball wird ausgelassen gefeiert, getanzt, getrunken und gelacht – was häufig für einen bösen Kater mit einem dicken Brummschäden am nächsten Tag sorgt. Doch Liebhaber solcher Events werden selbst die unangenehmen Nachwehen dieser Veranstaltung nicht davon abhalten, auch auf dem nächsten Maskenball wieder die Nacht zum Tag zu machen und so ausgelassen zu feiern, als gäbe es kein Morgen.

Warum aber haben wir uns in unserer Traumwelt auf einem Maskenball befunden? Was verbirgt sich hinter diesem Traumsymbol? Hat der Träumende möglicherweise etwas vor der Außenwelt zu verheimlichen?

Traumsymbol „Maskenball“ – Die allgemeine Deutung

Für die allgemeine Traumdeutung verbirgt sich hinter dem Traum von einem Maskenball eine mögliche Angst der träumenden Person vor der Offenbarung seiner wahren Persönlichkeit. Wer bei einem Maskenball selbst mitmacht und eine Maske trägt, der muss mit Täuschungen und Verlusten im realen Leben rechnen. Auch warnt diese Traumsituation den Betroffenen vor Betrug. Er sollte seinem näheren Umfeld besondere Aufmerksamkeit schenken, denn hier gibt es Personen, die ihm zwar freundlich ins Gesicht lächeln, aber nur darauf aus sind, ihn zu hintergehen, um daraus einen Vorteil für sich selbst zu erlangen.

Der Maskenball als Traumsymbol kann auch auf ein kurzes, aber durchaus fröhliches Abenteuer hinweisen. Dessen ist sich der Träumende von vorne herein bewusst. Er möchte jedoch den Moment in vollen Zügen genießen und stellt daher den Spaß an erste Stelle. Für ihn zählt der Augenblick. Über das „Danach“ möchte er nicht nachdenken, sondern im Hier und Jetzt das pulsierende Leben spüren.

Viele maskierte Personen, die sich im Traum auf einem Maskenball befinden, können für den Träumenden wie eine Aufforderung zu verstehen sein, sich nicht in Intrigen und Lügen anderer hineinziehen zu lassen. Er sollte es als seine Aufgabe ansehen, Neid, Missgunst und Falschheit keinen Nährboden zu bieten und andere Menschen von der Wichtigkeit aufrichtigen Lebens und ehrlichen Miteinanders zu überzeugen.

Traumsymbol „Maskenball“ – Die psychologische Deutung

Der Maskenball dient in der psychologischen Traumdeutung wie ein Spiegel, in welchen der Träumende einmal blicken sollte. Die Maskierungen, die man auf einem Maskenball trägt, zeigen dem Träumenden, auf welch vielfältige und oftmals unbewusste Art und Weise er darum bemüht ist, sein wahres Ich vor der Außenwelt zu verbergen.

Findet der Maskenball ohne bestimmten Anlass statt, ist man nach psychologischer Auffassung im Wachleben häufig seinen eigenen Launen ausgesetzt. Dies kann nicht nur für den Träumenden selbst eine Herausforderung sein, sondern auch für sein Umfeld eine nervige Angelegenheit bedeuten.

Die Maske, welche die träumende Person auf dem Maskenball trägt, kann darüber hinaus für erotische Wünsche und sexuelle Vorlieben stehen. Diese möchte man gerne einmal vollkommen unerkannt und im Geheimen ausleben. Der Träumende würde sich im realen Lebensalltag niemals offen zu diesen ganz speziellen Leidenschaften bekennen.

Traumsymbol „Maskenball“ – Die spirituelle Deutung

Das Traumsymbol „Maskenball“ warnt den Träumenden vor Täuschungen, welchen er auf dem Weg seiner spirituellen Entwicklung zu erliegen droht.

 

Bewerte diesen Beitrag



 Ähnliche Artikel
  • Maske
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz