Traumdeutung Mieter

Worauf will Sie ein Mieter im Traum hinweisen? Wie lässt sich dieses Traumsymbol deuten? Beziehen Sie bei der Interpretation Ihres Traumes so viele Einzelheiten wie möglich mit ein. Denn nicht nur das Traumsymbol alleine ist für die Traumdeutung von Bedeutung, auch die verschiedenen Begleitumstände sind wichtig.

Traumsymbol „Mieter“ – Die allgemeine Deutung

Für die allgemeine Traumdeutung ist es von Interesse, ob sich der Träumende selbst im Traum als Mieter sieht oder ob er eine andere Person als seinen Mieter erblickt. Ist der Träumende selbst der Mieter im Traum, soll ihm bewusst werden, dass er in der Wachwelt für einen bestimmten Teil seines Lebens keine Verantwortung tragen möchte. Er möchte sich lieber ungebunden fühlen und seine Freiheit genießen. Das Traumsymbol „Mieter“ fordert ihn in diesem Zusammenhang deshalb auch auf, sich zu überlegen, wie lange er diesem Wunsch nachgeben möchte. Vielleicht sollte der Träumende dieses Verhalten endlich hinter sich lassen.

Sieht der Träumende eine andere Person als Mieter in seinem Traum, versinnbildlicht dies seine Bereitschaft, andere Menschen an sich heranzulassen und sie in seinen näheren Lebensbereich aufzunehmen. Der Anblick seines eigenen Mieters im Traum verweist allgemein betrachtet auf Scherereien und Anspannungen in der Wachwelt. Ist der Träumende im Traum gleichzeitig Mieter und Vermieter, muss er in der Wachwelt mit Verlusten bei geschäftlichen Vorhaben rechnen. Erhält der Träumende von seinem Mieter Geld im Traum, wird er laut der allgemeinen Traumdeutung in Geschäftsdingen erfolgreich sein. Wird das Traumsymbol „Mieter“ im Zusammenhang mit einem Haus gesehen, deutet dies ebenfalls auf gewinnbringende Unternehmungen hin.

Traumsymbol „Mieter“ – Die psychologische Deutung

Psychologisch betrachtet steht beim Traumsymbol „Mieter“ in erster Linie die geschäftliche Beziehung im Vordergrund. Der Träumende kann also anhand seines Verhaltens dem Mieter im Traum gegenüber ablesen, wie er sich in der Wachwelt in geschäftlichen Angelegenheiten verhält. Eventuell kann ihm hierbei auch ein Fehlverhalten seinerseits bewusst werden, das er in der Wachwelt schnellstens ändern sollte.

Mietet der Träumende eine schöne neue Wohnung im Traum, darf er sich laut der psychologischen Traumdeutung über angenehme Veränderungen in seinem Leben freuen. Ist die gemietete Wohnung dagegen heruntergekommen oder ärmlich, soll dem Träumenden bewusst werden, dass seine Beziehungen im zwischenmenschlichen Bereich fast nicht mehr vorhanden sind. Der Träumende sollte in der Wachwelt den Ursachen hierfür auf den Grund gehen.

Die psychologische Traumdeutung sieht zudem im Traumsymbol „Mieter“ ein Sinnbild für den Animus bzw. die Anima. Ist der Träumende männlich, sein Mieter allerdings weiblich, verkörpert das Traumsymbol für ihn seine Anima. Im umgekehrten Fall stellt der Mieter den Animus der weiblichen Träumenden dar.

Traumsymbol „Mieter“ – Die spirituelle Deutung

Auf der spirituellen Ebene der Traumdeutung wird das Traumsymbol „Mieter“ als ein Sinnbild für die einzelnen Persönlichkeitsteile des Träumenden gesehen. Diese muss er in Einklang bringen und zu einer ganzheitlichen Gesamtheit zusammenfassen.

Bewerte diesen Beitrag



 Ähnliche Artikel
  • Lagerraum
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz