Traumdeutung Mord

Wir hören es immer Mal wieder durch die Medien oder schauen uns einen Krimi im Fernsehen an … es geht um das Thema: Mord!
Bei Mord – und auch einen Mordversuch – handelt es sich um ein vorsätzliches Tötungsdelikt in einer besonders verwerflichen Form und wird mit Freiheitsentzug bis zu lebenslänglich bestraft. Manch einer mag erschrecken, wenn er nach so einem Traum erwacht und sich gut daran erinnern kann. Was bedeutet das für sein Leben? Wie sieht die Traumdeutung hier aus?

Wir alle träumen jede Nacht. Die Schlaf- und Traumphasen sind bei uns Menschen gleich, sie haben nur eine unterschiedliche Dauer. Meistens vergessen wir unsere Träume beim Erwachen. Doch manchmal passiert es, dass wir uns gut daran erinnern können, die Geschehnisse uns im Gedächtnis bleiben oder wir träumen sogar immer wieder davon – der Traum wiederholt sich Nacht für Nacht. Kann eine Traumdeutung da helfen?

Und dann stellen wir uns die Frage, welche Botschaft sich wohl dahinter verbergen mag. Eine eindeutige Entschlüsselung zu erlangen, ist in vielen Fällen nicht ganz einfach. Es kann darauf hingewiesen werden, dass einer alten Gewohnheit, verbunden mit einer negativen Denkweise, ein Ende gesetzt werden soll. Alternativ könnte man sagen, hier gibt es unterdrückte Aggressionen oder Wut, die auf sich selbst oder andere bezogen sind.

Traumsymbol „Mord“ – Die allgemeine Deutung

Ereignet sich ein Mord im Traumgeschehen, macht er uns darauf aufmerksam, dass wir Gefühle verdrängen und Lebensmöglichkeiten nicht wahrnehmen. Der Betroffene soll versuchen, diese bewusst in sein Leben zu intrigieren. Das Traumsymbol und damit die Traumdeutung zeigt eine Vernachlässigung an, dass der Träumende einem Teil seines Wesens möglicherweise nicht traut oder dieser Teil versucht ihn zu beherrschen.

Es können auch in Bezug auf andere Menschen übermächtige Gefühle im Spiel sein, die der Traum versucht, aufzuzeigen. Wenn der Träumende in seinem Traum ermordet wird, zeigt dies an, dass ein starkes Ungleichgewicht von einem Teil seines Lebens besteht. Hier können äußere Umstände dafür verantwortlich sein oder man befindet sich zurzeit in einer Notlage und wird ausgenutzt. Begeht man selbst eine Ermordung im Traum, kann dies einen radikalen Wandel im Leben des Betreffenden ankündigen.

Traumsymbol „Mord“ – Die psychologische Deutung

Zum Glück bedeutet das Morden im Traum keine echte Lebensgefahr, ist aber dennoch als Warnsignal zu verstehen. In der Traumdeutung ist es dabei gleichgültig, ob der Träumende den Mord selbst verübt oder ob dieser an ihm begangen wird. Dieses Bild zeigt deutlich, dass sich von seiner Persönlichkeit eine Seite mit Gewalt abgetrennt hat. Es kann darauf beruhen, dass sich ungenutzte Fähigkeiten ihren Freiraum suchen und es kann auch auf ungeklärte Beziehungen zu Mitmenschen hinweisen.

Leidet der Träumende beispielsweise an Depressionen, kann ein Mordtraum häufiger auftreten, da Depressionen in vielen Fällen als Aggressionen, die gegen sich selbst gerichtet sind, verstanden werden. Manche Träumende haben so viel Zorn in sich, dass sie eine Bereitschaft zum Töten in sich tragen – dies kann darauf beruhen, dass schmerzliche Erfahrungen, die noch aus der Kindheit stammen können, bewältigt werden müssen. Wenn der Träumende in seinem Traum versucht, eine ganz bestimmte Person zu töten, dann muss er zunächst verstehen lernen, welches Symbol dieser Mensch ihm vor Augen hält. Dann kann er seine Gefühle, wie unterdrückte Wutgefühle, begreifen und Kontrolle über sie erlangen.

Traumsymbol „Mord“ – Die spirituelle Deutung

Auf der spirituellen Ebene steht dieses Traumbild für eine mögliche willentliche Zerstörung. Der Träumer hat es hier mit verdrängten Gefühlen und versäumten Lebensmöglichkeiten zu tun, die er nicht annehmen will – diese sollte er aber versuchen bewusst in sein Leben zu intrigieren. Die Traumdeutung zeigt, dass der Träumende vielleicht kein Vertrauen zu sich selbst hat – der Traum in seiner geschützten Atmosphäre bringt dies zum Ausdruck.

Mord
4.55 (91%) 20 votes



Newsletter

Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz