Traumdeutung Morgenrot

Abhängig vom Wetter und von der Jahreszeit zeigen sich tagtäglich immer wieder neue Farbnuancen am Himmel über uns. Die Farbvielfalt, die sich hier bietet, ist schier unendlich. Als besonders schön wird der Himmel von vielen Menschen in den Morgen- und in den Abendstunden empfunden. Kurz bevor die Sonne auf- oder untergeht, wird das Licht anders gestreut. Auf diese Weise werden rote Töne sichtbar. Doch diese Farbtöne sind nicht nur in der Realität wunderschön anzusehen, sie können auch den Weg in unsere Träume finden. Wenn während unseres Schlafes draußen vielleicht noch dunkle Nacht herrscht, kommt es vor, dass wir im Traum bereits das Morgenrot sehen. Diese Träume sind oftmals sehr intensiv, lösen starke Gefühle in uns aus. Gerade aus diesem Grund haben sie auch eine besondere Bedeutung. Welche?

Traumsymbol „Morgenrot“ – Die allgemeine Deutung

Durch Morgenrot kündigt sich das Aufgehen der Sonne an, ein neuer Tag bricht an. In diesem Zusammenhang gilt Morgenrot im Traum als starkes Symbol der Hoffnung. Möglicherweise verläuft im Leben des Betroffenen gerade nicht alles so, wie er es sich wünscht. Diese Situation wird sich jedoch schon bald verbessern. Der Träumende darf sich auf positive Entwicklungen freuen, die Dinge werden sich letzten Endes doch noch zum Guten wenden. Die derzeitige Phase des Leidens und der Resignation wird nun endlich vorbei gehen.

Neben der Verbesserung der Lebensumstände und des Zufriedenheitsempfindens kann mit dem Sehen des Morgenrots im Traum auch eine persönliche Veränderung einhergehen. Der Betroffene erkennt vielleicht die Notwendigkeit, auch selbst aktiv etwas anders zu machen, zum Beispiel den Wohnort oder den Beruf zu wechseln. Er wird nach allgemeiner Auffassung an dieser Veränderung wachsen und sich weiterentwickeln. Sein Charakter wird reifen.

Erscheint in dem geträumten Morgenrot schließlich Sonne, bezieht sich das Symbol darüber hinaus besonders auf das Ansehen des Betroffenen. Sein Traum zeigt, dass er geschätzt wird und andere seine Leistungen anerkennen. Er sollte vor diesem Hintergrund lernen, mehr an sich zu glauben und auch selbst in seine Fähigkeiten zu vertrauen.

Traumsymbol „Morgenrot“ – Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumdeutung ist das Morgenrot ein Symbol für die persönliche Entwicklung. Es zeigt, dass der Betroffene sich zu der Zeit, in welche der Traum fällt, viel mit seinem Leben, seiner Vergangenheit und seiner Zukunft auseinandersetzt. In diesem Zuge ergeben sich für ihn neue Erkenntnisse und Perspektiven. Der Träumende ist dabei, mit Erlebtem abzuschließen und zu definieren, was er sich für sich selbst wünscht, was er erreichen möchte.

Traumsymbol „Morgenrot“ – Die spirituelle Deutung

Auch nach dem spirituellen Deutungsansatz wird das Symbol „Morgenrot“ als Zeichen für Hoffnung und Zuversicht interpretiert.

Bewerte diesen Beitrag

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz