Traumdeutung Natur


Die Natur kann als Symbol in unseren Träumen in ganz unterschiedlichen Kontexten erscheinen. Es kommt vor, dass wir uns draußen befinden, abseits der nächsten größeren Stadt. Vielleicht träumen wir auch davon, in einem Wald zu sein oder das Meer zu betrachten. Im Zusammenhang mit dem Traumsymbol „Natur“ können uns auch die unterschiedlichsten Tiere begegnen. Ob Fuchs, Hase, Elch oder auch Tiger – um derartige Träume zu deuten, sollte neben konkreten Details außerdem immer berücksichtigt werden, welche Gefühle wir in der Natur empfunden haben. Haben wir innere Ruhe verspürt? Oder war der Aufenthalt in der Natur ein Abenteuer, anstrengend, aber voller neuer Eindrücke und Erfahrungen?

Traumsymbol „Natur“ – Die allgemeine Deutung

Die Natur ist grundsätzlich immer ein Symbol für Glück, insbesondere in Liebesdingen, aber auch für Wohlstand, Wachstum und Freude. Wer raus in die Natur geht, um diese zu genießen, einen Moment für sich zu haben und zur Ruhe zu kommen, sehnt sich vielleicht auch in der Realität nach einer Auszeit. Möglicherweise fühlt sich der Betroffene zu stark beansprucht, hat das Gefühl die Dinge würden ihm über den Kopf wachsen. Sieht man im Traum viele grüne Pflanzen, kann dies aber  Veränderungen zum Positiven hin ankündigen.

Wer von dem Symbol „Natur“ in Form eines Waldes träumt, wird zu neuen Erkenntnissen gelangen und ein Urvertrauen in eine höhere Macht aufbauen. Handelt es sich um einen abenteuerlichen Traum, campt man beispielsweise im Wald, trifft auf wilde Tiere oder verläuft sich, droht der Betroffene die Richtung im Leben zu verlieren. Vielleicht neigt der Träumende auch grundsätzlich zu riskantem Verhalten oder geht leichtsinnig unsichere Beziehungen ein.

Das Betrachten der wilden Natur warnt nach allgemeiner Auffassung vor kommenden Schwierigkeiten und Auseinandersetzungen. Der Betroffene wird insbesondere dann mentale Stärke entwickeln müssen, wenn er im Traum starke Stürme oder ein aufgewühltes Meer sieht.

Traumsymbol „Natur“ – Die psychologische Deutung

Nach dem psychologischen Deutungsansatz nehmen Träume, in welchen sich der Betroffene in der Natur befindet, fast immer Bezug auf das eigene Unterbewusstsein, auf bestimmte Entwicklungen, Wahrnehmungen und Eindrücke, die in  der Tiefe des Geistes vor sich gehen. Abhängig von der konkreten Situation im Traum, kann das Symbol der Natur also Aufschluss darüber geben, welche verborgenen Seiten der Persönlichkeit der Betroffene in sich trägt. Welche inneren Sehnsüchte und Wünsche hat er? Was bewegt ihn im Leben? Dies gilt auch im Hinblick auf sexuelle Bedürfnisse, die entweder befriedigt werden oder aber im Alltag unerfüllt bleiben.

Traumsymbol „Natur“ – Die spirituelle Deutung

Die Natur steht in der spirituellen Traumdeutung grundsätzlich für Wachstum, Lebenskraft und persönliche Entwicklungszyklen. In manchen Fällen vereint sich in dem Symbol der Natur auch das kollektive Unterbewusstsein mit dem des Betroffenen. Ein natürlich gewachsener Wald ist darüber hinaus ein Zeichen für das weibliche Prinzip, sowie für die weiblichen Seiten der eigenen Persönlichkeit.

Natur
4.7 (93.33%) 3 votes



 Ähnliche Artikel
  • Bauer
  • Pflanzen
  • Elch
  • Zahl 70
  • Zweig
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz