Traumdeutung Neubau


Für viele Menschen ist ein wichtiges Lebensziel, ein eigenes Haus zu besitzen und dieses wenn möglich neu und nach den eigenen Plänen und Vorstellungen zu bauen. Wer ein eigenes Grundstück besitzt, ist seinem Traum vom Neubau schon ein großes Stück näher als derjenige, der sich noch nach einem geeigneten und vor allem bezahlbaren Bauplatz umsehen muss.

Auch in unserer Traumwelt können wir uns mit einem Neubau beschäftigen, doch was will uns dieses Traumsymbol sagen? Gibt es uns einen Hinweis, dass wir etwas Neues im Leben beginnen sollen? Oder steht gar tatsächlich ein Umzug ins Haus?

Traumsymbol „Neubau“ – Die allgemeine Deutung

Ein Haus, egal ob neu oder alt, hat auch in der allgemeinen Traumdeutung einen direkten Zusammenhang zum seelischen Zustand der träumenden Person. So sagen die Traumdeuter dem Träumenden den Wunsch nach Veränderung nach, wenn er in seiner Traumwelt in einen Neubau einzieht. Er hofft, damit Altes hinter sich lassen zu können. Grund hierfür kann möglicherweise eine schon lange bestehende Unzufriedenheit mit der aktuellen Lebenssituation sein. Vielleicht fühlt man sich dort, wo man lebt, nicht mehr wohl oder eine bestehende Partnerschaft lässt beim Betroffenen immer mehr ein Gefühl von Enge und Beklemmung spürbar werden. Der Neubau im Traum ist in diesem Fall wie ein Spiegel zu verstehen. Er reflektiert den Wunsch nach freier Entfaltung und Raum zum Atmen.

Eine weitere Deutungsmöglichkeit sieht im Betreten eines Neubaus die Suche der träumenden Person nach neuen Möglichkeiten. Dies kann bedeuten, dass man sich beruflich neu orientieren will oder ein neues Bewusstsein für die persönliche Entwicklung gewonnen hat. Das Traumsymbol „Neubau“ kann den Träumenden dazu ermutigen, nun die ersten Schritte in die gewünschte Richtung zu gehen. Der Zeitpunkt hierfür ist günstig.

Erkennt man während der Traumsituation bestimmt Räume des Neubaus, wie beispielsweise die Küche oder das Schlafzimmer, kann es hilfreich bei der Trauminterpretation sein, diese Traumsymbole in die Analyse miteinzubeziehen.

Traumsymbol „Neubau“ – Die psychologische Deutung

Für die psychologische Traumdeutung symbolisiert das Traumbild „Neubau“ einen wichtigen Schritt im seelischen Entwicklungsprozess. Dem Betroffenen wird durch den Neubau aufgezeigt, dass positive Veränderungen in seinem Leben anstehen. Diese stehen in engem Kontext mit der Verarbeitung psychisch belastender Themen. Der Neubau zeigt auf, dass eine Phase der Schwäche sich dem Ende entgegen neigt. Der Träumende wird gestärkt aus dieser Periode hervorgehen und die Kraft in sich finden, etwas vollkommen Neues aufzubauen. Baut man im Traum selbst ein neues Haus, sollte man dies vielleicht auch als Hinweis verstehen, mehr für sein psychisches und physisches Wohlbefinden zu tun. Gönnen Sie sich zwischendurch wichtige Erholungsphasen und warten nicht, bis der Akku vollkommen leer ist.

Vielleicht haben Sie im Traum aber auch erlebt, dass der Neubau nur von außen neu aussah, von innen jedoch alt und zerfallen war. Hierin sehen die psychologischen Traumdeuter eine interessante Verbindung zur aktuellen emotionalen Verfassung der träumenden Person. Auch der Ort, an dem der Neubau im Traum steht, kann für die Traumanalyse wichtig sein. Ein abgelegener und ruhiger Wohnort verkörpert demzufolge das Bedürfnis nach Entschleunigung und Ruhe. Steht der Neubau in einer belebten Gegend oder in einer Großstadt, zieht es den Träumenden wahrscheinlich eher zu gesellschaftlichen Aktivitäten und sozialem Austausch hin.

Traumsymbol „Neubau“ – Die spirituelle Deutung

Betrachtet man das Traumbild „Neubau“ von Seiten der spirituellen Traumdeutung, steht dahinter eine geistige Wandlungsfähigkeit der träumenden Person. Das bedeutet für den Träumenden, dass er alte Vorstellungen kritisch überdenken wird und sich somit für neue Sichtweisen öffnen kann.

 

Neubau
5 (100%) 1 vote



 Ähnliche Artikel
  • Gerüst
  • alte Wohnung
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz