Traumdeutung neue Identität


Bei dem Begriff „neue Identität“ denkt man recht schnell an das Zeugenschutzprogramm. In dieses werden wichtige Zeugen aufgenommen, um sie vor den Übergriffen derjenigen zu schützen, gegen diese eine Aussage erfolgte. Dabei müssen die Zeugen ihr bisheriges Leben hinter sich lassen und erhalten zu ihrem Schutz einen neuen Namen und eine neue Geschichte – also eine neue Identität. Doch nicht nur von staatlicher Seite kann man eine neue Identität erhalten. Man kann sich auch selbst neu erfinden, alle Brücken hinter sich abbrechen und ein neues Leben beginnen. Dann entspringt die neue Identität einem inneren Wunsch.

Doch was bedeutet es, wenn man nun im Traum eine neue Identität erhält? Oder sich eine neue Identität wünscht? Welche Auslegungen kennt die Traumdeutung?

Traumsymbol „neue Identität“ – Die allgemeine Deutung

In der allgemeinen Traumdeutung symbolisiert der Ausweis, in welchem die neue Identität im Traum sichtbar wird, den Verlust eines geliebten Menschen, der einem sehr nachsteht. Zudem kann dem Träumenden mit dieser Traumsituation bewusst werden, dass er sich über die Lösung eines ausweglos erscheinenden Problems klar geworden ist. Der Träumende sollte in der Wachwelt in sich gehen, um diesen Ausweg zu finden.

Erkennt der Träumende seine neue Identität im Traum durch einen Blick in den Spiegel, wird ihm sein Wunsch nach einer tiefgreifenden Veränderung in seinem Wachleben aufgezeigt. Er möchte alte Angewohnheiten hinter sich lassen und sich am liebsten neu erfinden. Interessant ist in diesem Zusammenhang mit dem Traumsymbol auch der Gesichtsausdruck des Träumenden. Sieht der Träumende glücklich aus, blickt er in der Wachwelt der Veränderung positiv entgegen. Begegnet der Träumende seiner neuen Traum-Identität gegenüber allerdings mit skeptischem Blick, ist er sich in der Wachwelt nicht sicher, in welche Richtung seine Veränderung gehen wird. Er muss sich noch Gedanken machen, welche Dinge er verändern und welche er beibehalten möchte.

Geht mit dem Traum von einer neuen Identität ein ungutes Gefühl einher, kann dies laut der allgemeinen Traumdeutung auf die Angst des Träumenden vor dem Verlust seines eigenen Wesens hinweisen. Der Träumende fühlt sich in der Wachwelt vielleicht gezwungen, bestimmte Wesenszüge aufzugeben, die für ihn allerdings elementar wichtig sind. Er sollte sich gut überlegen, ob er das wirklich tun möchte.

Traumsymbol „neue Identität“ – Die psychologische Deutung

Psychologisch betrachtet kann das Traumsymbol „neue Identität“ ein Hinweis des Unbewussten sein, dass im realen Leben in einem Teil der Psyche des Träumenden Unordnung herrscht. Er ist innerlich so aufgewühlt und durcheinander, dass er am liebsten alles hinter sich lassen möchte. Dieser Wunsch nach einem Neuanfang drückt sich dann in einer neuen Identität im Traum aus.

Laut der psychologischen Traumdeutung sollte außerdem genau beobachtet werden, welche Stärken, die neue Identität im Traum zeigt. Denn diese liefern einen Hinweis darauf, welche Schwächen der Träumende im Moment bei sich wahrnimmt. Die neue Identität als Traumsymbol kann somit ein Wunschideal des Träumenden für die Wachwelt verkörpern.

Traumsymbol „neue Identität“ – Die spirituelle Deutung

Das Traumsymbol „neue Identität“ fordert den Träumenden laut der spirituellen Traumdeutung auf, sich mit seinem neuen wesentlichen Selbst auseinanderzusetzen.

neue Identität
Bewerte diesen Beitrag

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz