Traumdeutung oben ohne

„Oben ohne“ ist ein in unserer Sprache fest verankerter Ausdruck für einen unbedeckten Busen. Es gibt Frauen, die es genießen, oben ohne zu sein, beim Sonnenbaden oder schwimmen, vielleicht aber auch in der eigenen Wohnung die Brust unbekleidet zu lassen. Andere Frauen hingegen schämen sich, wenn sie ungewollt oben ohne gesehen werden und möchten der Situation so schnell wie möglich entfliehen.

Beide Möglichkeiten sind auch gegeben, wenn Frauen davon träumen, oben ohne zu sein. Auch im Traum kann sich die Betroffene hierbei frei und unabhängig fühlen, oder aber Scham und Unwohlsein empfinden. Die Deutung solcher Träume hängt stark von diesen verschiedenen Emotionen ab.

Traumsymbol „oben ohne“ – Die allgemeine Deutung

Durch Träume, in denen die Betroffene oben ohne ist, und sich hierbei selbstbewusst auch einer größeren Gruppe von Menschen zeigt, wird die Sehnsucht nach freier Entfaltung angezeigt. Möglicherweise hat die Träumende das Gefühl, im Alltag oft missverstanden zu werden und nicht alle Fassetten ihres Charakters zeigen zu können. Insbesondere auch Träume, in denen die Betroffene oben ohne in einer Stripshow ist, können den Aspekt unterstreichen, dass andere ein falsches Bild von ihr haben. Gerne würde sie offener zeigen können, wer sie wirklich ist, was sie denkt und empfindet. Der Wunsch nach mehr Unabhängigkeit spielt hier ebenfalls eine wichtige Rolle.

Gegenteilig werden hingegen Träume gedeutet, in denen die Betroffene oben ohne ist und sich hierbei unwohl fühlt, sich schämt und versucht, sich zu bedecken. In diesem Fall hat sie nach allgemeiner Auffassung kein großes Selbstbewusstsein, sondern leidet im Alltag vielmehr unter starken Minderwertigkeitsgefühlen. Die Träumende hat Angst, unzulänglich zu sein oder Opfer von Spott zu werden. Der Gedanke, beziehungsweise die Furcht, andere könnten sie bloßstellen, ist für sie allgegenwärtig. Es kann außerdem sein, dass sie sich für eine bestimmte Seite ihrer selbst schämt, beispielsweise für eine sexuelle Fantasie.

Traumsymbol „oben ohne“ – Die psychologische Deutung

Für Kinder ist es etwas ganz Normales, in keiner Weise Beschämendes, nackt zu sein, den Ausdruck „oben ohne“ kennen sie nicht, schon gar nicht als einen Ausdruck für etwas, das unangebracht ist. Nach dem Psychoanalytiker Sigmund Freud drückt sich durch einen solchen Traum, in dem die Betroffene oben ohne ist, die Sehnsucht nach diesem Zustand aus. Die Betroffene möchte wieder so unbeschwert und sorgenfrei sein wie in ihrer Kindheit, also unabhängig von Gedanken und Sorgen daran, ob etwas angemessen ist oder nicht, leben.

Traumsymbol „oben ohne“ – Die spirituelle Deutung

In der spirituellen Traumdeutung verweist ein Traum, in dem die Betroffene oben ohne ist, auf die Zustände im Paradies und ruft somit eine oft vergessene Idealvorstellung ins Bewusstsein.

Bewerte diesen Beitrag



Newsletter

Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz