Traumdeutung oben

Mit dem Begriff oben wird eine Position bezeichnet. Man möchte damit ausrücken, dass etwas höher, also oberhalb von etwas anderem ist. Oben ist das Gegenteil von unten, und man kann mit dem Wort weit mehr als nur eine örtliche Angabe machen. Wer oben ist, hat das Sagen. Oben ist die bessere Gesellschaft, die Oberschicht, in der Unterschicht tummelt sich der Mob. Man kann jemanden von oben herab behandeln, nach einer schlechten Phase wieder obenauf sein oder Oberwasser bekommen. Wer sich anstrengt, schafft es manchmal nach ganz oben, an die Spitze eines Unternehmens zum Beispiel. Je höher allerdings die Position, desto tiefer ist auch ein möglicher Fall. Der Himmel ist oben, die Hölle ist die Unterwelt. Daher sagt man auch: Alles Gute kommt von oben. Wer nicht mehr weiß, wo oben und unten ist, hat völlig die Orientierung verloren.

Wer von einer Position wie oben träumt, sieht sich selbst vielleicht in schwindelerregenden Höhen. Möglicherweise macht der Traum dem Träumenden Angst, eventuell genießt er es aber auch oder findet es aufregend, sich weit oben zu befinden. Ausschlaggebend für die Traumdeutung sind die reale Lebenssituation sowie die Wünsche und die Selbstwahrnehmung des Träumenden.

Traumsymbol „oben“ – Die allgemeine Deutung

Das Traumsymbol „oben“ steht in der Traumdeutung für das Machtstreben des Träumenden. Er hat eine Position erreicht, in welcher er andere leitet, im beruflichen oder im familiären Bereich. Dafür braucht der Träumende bestimmte Fähigkeiten, die ihn als richtungsweisende Person qualifizieren. Ein Traum, in dem man sich oben befindet, verweist somit auch auf den Intellekt und darauf, wie der Träumende sich selbst einschätzt. Das Traumsymbol kann darüber hinaus auch ein Hinweis darauf sein, dass der Träumende sich in seiner eigenen Wahrnehmung anderen gegenüber als moralisch überlegen sieht. Der Traum ist eine Aufforderung, das Selbstbild kritisch in Frage zu stellen.

Wer im Traum oben steht, hat in der volkstümlichen Traumdeutung sein Ziel erreicht. Das Traumsymbol ist ein Zeichen dafür, dass man im Beruf am richtigen Platz angekommen ist. Das Traumsymbol kann auch eine Warnung vor einer Gefahr sein, wenn man im Traum nach oben schaut und etwas über sich hängen sieht. Stürzt im Traum etwas von oben herab und verfehlt den Träumenden nur knapp, kann er einen Geldverlust gerade noch abwenden. Befindet sich etwas oberhalb des Träumenden, ist aber offensichtlich gut befestigt, stellt dies in der Traumdeutung eine Entwarnung dar: Eine drohende Gefahr kann abgewehrt werden.

Traumsymbol „oben“ – Die psychologische Deutung

In psychologischer Hinsicht ist das Traumsymbol „oben“ in der Traumdeutung ein Zeichen für das Streben nach hohen Zielen und Idealen. Ob der Träumende diese im realen Leben erreichen wird oder bereits erreicht hat, hängt von seiner individuellen Lebenssituation und seiner Persönlichkeit ab. Zudem kann das Traumsymbol eine Mahnung des Unterbewusstseins sein, den Intellekt nicht zu stark zu bewerten. Oben entspricht darüber hinaus in der Traumdeutung dem männlichen Archetypus und der männlichen Herrschaft, dem Patriarchat.

Oben steht im Traum für den Erfolg, aber auch für den Himmel, das Licht und die Klarheit. Wer von höheren Sphären träumt, betont in seinem Leben möglicherweise sehr stark das Geistige, Aufgeklärte und verdrängt körperliche Bedürfnisse aus seinem Bewusstsein. In der Traumdeutung ist das Traumsymbol in diesem Zusammenhang ein Aufruf des Unterbewusstseins, erotische Wünsche nicht zu ignorieren. Häufig taucht oben zusammen mit seinem Gegenstück unten auf: In einem Haus oder bei einem Baum ist zum Beispiel häufig im Traum oben das Geistige versinnbildlicht, während unten der emotionale Bereich verkörpert wird.

Traumsymbol „oben“ – Die spirituelle Deutung

Das Traumsymbol „oben“ gibt in der Traumdeutung darüber Aufschluss, an welchem Punkt seiner spirituellen Entwicklung sich der Träumende befindet. Hat er bereits den Höhepunkt auf seinem geistigen Weg erreicht? In jedem Fall ist der Traum ein Hinweis auf die grundsätzliche Fähigkeit des Träumenden, sich über die irdische Alltagswelt in die transzendente Welt zu erheben.

oben
4.5 (90%) 2 votes



Newsletter

Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz