Traumdeutung Oberkörper


Mit dem Oberkörper ist der Teil des Leibs von der Taille aufwärts bis zum Hals gemeint. In der Öffentlichkeit sind Brust, Bauch und Rücken meist durch Kleidung bedeckt. Bei schweißtreibender Arbeit oder am Strand entledigen sich Männer ihres Hemds. Frauen entblößen ihren Oberkörper in der Regel hächstens am Strand öffentlich komplett. Es gibt eine Vielzahl sportlicher Übungen, um den Brust-Bauch-Taille-Bereich fit und vorzeigbar zu halten, und zwar für beide Geschlechter. Doch nicht allen Menschen sieht man das regelmäßige Training an, es ist auch Veranlagungssache, ob beispielsweise die Bauchmuskeln zum Vorschein kommen, oder nicht. Auch Verzierungen dieses Körperteils durch Piercings und Tätowierungen gelten heutzutage als schick. Der Oberkörper ist besonders schützenswert, denn in ihm befinden sich alle lebenswichtigen Organe des Menschen.

Wer von einem Oberkörper träumt, sieht vielleicht einen wohlgeformten Körper vor sich, der das ästhetische Empfinden stimuliert. Möglicherweise findet der Träumende einen durchtrainierten Body auch sexuell attraktiv oder er wünscht sich, selbst so auszusehen. Anderen genügt ein „normaler“ Oberkörper mit Bauchansatz, um sich begehrenswert zu fühlen. Für die Traumdeutung ist entscheidend, ob man von einem weiblichen oder männlichen Oberkörper träumt und ob es sich um den eigenen Leib handelt oder um den einer anderen Person.

Traumsymbol „Oberkörper“ – Die allgemeine Deutung

In der Traumdeutung ist das Traumsymbol „Oberkörper“ so wie alle körperlichen Darstellungen im Traum ein Abbild des Träumenden selbst oder einer anderen Person, mit welcher der Träumende sich auseinandersetzt. Geht es bei dem Traumsymbol um den eigenen Oberkörper, sollte man darauf achten, wie er sich im Traum anfühlt. Empfindet der Träumende ihn als gesund und ist er bezüglich seines Aussehens mit ihm zufrieden, ist er auch im Wachleben mit sich im Reinen und kann sich auf seine Fähigkeiten und Kräfte verlassen. Schmerzen im Oberkörper können in der Traumdeutung allerdings ein Hinweis des Traumsymbols auf eine bestehende Erkrankung sein, die bisher noch nicht erkannt wurde.

Als Traumsymbol fällt ein Oberkörper nur dann auf, wenn er unbekleidet ist. Eine gut erkennbare Brust steht im Traum für Lebensfülle, hat aber auch eine sexuelle Bedeutung. Der Träumende befindet sich zurzeit möglicherweise in einer Phase persönlicher Entwicklung und hat das Bedürfnis, sich zu präsentieren. Gehört das Traumsymbol „Oberkörper“ zu einem Mann, versinnbildlicht dessen Brust in der Traumdeutung Dominanz und Durchsetzungsfähigkeit. Im Traum eines Mannes spiegelt sich darin der Wunsch nach Stärke, in dem einer Frau kommt darin ihr Anlehnungsbedürfnis zum Ausdruck. Der ebenfalls zum Traumsymbol „Oberkörper“ gehörende Bauch drückt in der Traumdeutung aus, dass ein unangenehmes Erlebnis verarbeitet werden muss.

Traumsymbol „Oberkörper“ – Die psychologische Deutung

In psychologischer Hinsicht verbergen sich hinter dem Traumsymbol „Oberkörper“ in der Traumdeutung Aspekte des eigenen Ichs. Die Tatsache, dass der Träumende sich mit seinem eigenen Körper beschäftigt, lässt darauf schließen, dass er mit seiner physischen und psychischen Persönlichkeit unzufrieden ist. In einem Traum, in welchem der Oberkörper in einem Konflikt zum Unterleib steht, wird die Diskrepanz zwischen dem Instinkt und den unbewussten moralischen Kontrollmechanismen des Träumenden deutlich.

Hat der Träumende das Gefühl, sein Oberkörper löse sich auf, ist das ein Zeichen dafür, dass sein psychisches Gleichgewicht gestört ist. Gehört das Traumsymbol zu einer anderen Person, ist dies in der Traumdeutung ein Hinweis auf die Art, wie der Träumende seine Umgebung wahrnimmt. Wichtig ist in diesem Zusammenhang, ob er den Oberkörper mit Wohlgefallen oder mit Abscheu betrachtet.

So ist die Brust in der Traumdeutung sowohl ein Sinnbild für die mütterliche Bindung als auch für Stärke und Macht. Das Traumsymbol „Oberkörper“ kann je nach Persönlichkeit ein Bedürfnis nach Geborgenheit versinnbildlichen oder aber die Neigung, sich jeglicher Verantwortung, auch für das eigene Leben, zu entziehen. Darüber hinaus ist auch der erotische Faktor eines Oberkörpers mit entblößter Brust von großer Bedeutung. In der Traumdeutung kann dieser Körperteil als Traumsymbol auf die Unterdrückung sexueller Triebwünsche hinweisen. Auch der Bauchbereich hat im Traum eine Symbolik, die vor übertriebener Körperlichkeit warnen kann. Darüber hinaus verdeutlicht das Traumsymbol „Oberkörper“ in diesem Zusammenhang, dass der Träumende seelischen Stress zu verarbeiten hat.

Traumsymbol „Oberkörper“ – Die spirituelle Deutung

In transzendenter Hinsicht verbindet das Traumsymbol „Oberkörper“ den Geist des Träumenden mit den spirituellen Anteilen seines Wesens. Der Unterleib spiegelt in der Traumdeutung hingegen Triebe und Instinkte. Befinden sich beide Teile nicht im Einklang, spiegelt sich in dem Traum die gestörte Harmonie zwischen dem mentalen und dem instinktgesteuerten Bereich.

Oberkörper
4.3 (86.67%) 3 votes



 Ähnliche Artikel
  • Nacken
  • Pullover
  • Oberteil
  • Farben
  • Umhang
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz