Traumdeutung Öffnung

Sprachlich betrachtet ist der Begriff „Öffnung“ positiv besetzt. Sie führt aus einem geschlossenen Raum hinaus ins Freie oder sie bietet die Möglichkeit, ein Hindernis zu überwinden, z.B. eine Mauer. Man kann sich selbst öffnen, um intensiver am Leben teil zu haben. Staaten öffnen sich politisch und lassen damit Einflüsse aus anderen Ländern zu. Bei rosigen Zukunftsaussichten spricht man davon, dass sich Möglichkeiten und Chancen „eröffnen“.

Eine Öffnung stellt immer eine Verbindung zwischen zwei Systemen dar. Körperöffnungen zum Beispiel verbinden das geschlossene System des Lebewesens mit seiner Umwelt und ermöglichen die Sinneswahrnehmungen, aber auch die Aufnahme von Nahrung und Sauerstoff. Türen sind Öffnungen zwischen Haus und Straße, zwischen Wohnungen oder einzelnen Zimmern, abgeschirmten Miniwelten, die einer Form des Zugangs zur Außenwelt und zueinander bedürfen.

Im Traum kann eine Öffnung als unheimlich, sogar bedrohlich empfunden werden, vor allem, wenn man nicht weiß, was sich dort verbirgt. Etwas Unbekanntes macht uns immer erst einmal Angst. Darum träumen wir in Situationen, die wir noch nicht genau einschätzen können, häufig von dem Traumsymbol „Öffnung“. Ob es in der Traumdeutung eher positiv oder negativ beurteilt wird, hängt vom genauen Traumgeschehen ab.

Traumsymbol „Öffnung“ – Die allgemeine Deutung

In der Traumdeutung wird das Traumsymbol „Öffnung“ als Zeichen für den Versuch gesehen, aus dem Alltagstrott auszubrechen. Man sucht im Traum einen Weg, der aus all dem, was einen beengt, hinausführt. Konsequenterweise führt eine Öffnung natürlich nicht nur aus einem Raum hinaus, sondern auch in einen anderen hinein. Der Träumende sollte sich also die Frage stellen, ob er bereit ist, fremde Bereiche zu betreten, oder ob er vielleicht die Öffnung lieber verschlossen halten möchte, um seine Privatsphäre zu schützen.

Darüber hinaus steht das Traumsymbol „Öffnung“ in der Traumdeutung für einen möglichen Übergang in die nächste Lebensphase, z.B. von der Pubertät ins Erwachsenenalter. Lässt sich eine Tür nur schwer oder gar nicht öffnen, steht der Träumende sich bei einem wichtigen Schritt vielleicht selbst im Weg. Das Zögern an der Schwelle einer Öffnung weist auf Unsicherheit hin. Wer durch eine geöffnete Tür hindurchgeht, begibt sich voller Optimismus und Zuversicht in die unbekannte Zukunft.

Manchmal tritt im Traum eine Öffnung in Form eines Lochs auf, meistens völlig unerwartet und an ganz untypischen Stellen, z.B. im Boden eines Zimmers. In der Traumdeutung kann das Traumbild dann ein Geheimnis darstellen, das wir erforschen wollen: etwas Neues in unserem Leben, das wir bisher nicht kannten oder nicht beachtet haben, ein verborgenes Talent vielleicht. Der Träumende sollte diesen Traum positiv deuten und nach Veränderungen in seinem Selbst suchen.

Traumsymbol „Öffnung“ – Die psychologische Deutung

Unter dem psychologischen Aspekt in der Traumdeutung ist das Traumsymbol „Öffnung“ in Form einer Tür ein Sinnbild für den Zugang zu bestimmten Problemen, den anderen Räumen. Ist die Tür verschlossen, muss der Träumende das Problem erst noch als solches erkennen, um es zu lösen. Fehlt in einem Raum jegliche Öffnung, will das Unterbewusstsein dem Träumenden mitteilen, dass er ein Problem gründlich analysieren muss, um die Tür, die ihm den Ausweg eröffnet, zu finden.

Das Traumsymbol „Öffnung“ kann auch Aufschluss darüber geben, wie sicher man sich fühlt. Wenn man eine Tür verschließt, um sich von der Außenwelt abzuschirmen, heißt das in der Traumdeutung, dass man Schutz sucht. Bietet die Tür diesen Schutz nicht, weil sie alt und morsch oder das Schloss einfach zu schwach ist, deutet das auf ein geringes Selbstbewusstsein des Träumenden hin.

Als Tür eines Hauses symbolisiert das Traumbild „Öffnung“ in der Traumdeutung das weibliche Geschlechtsorgan. Wenn Männer träumen, dass sie heimlich durch eine Haustür schlüpfen, zeigt sich darin der Wunsch nach Geschlechtsverkehr mit einer Frau. Öffnet der Träumende die Tür mit Gewalt, kann dies das Verlangen ausdrücken, eine bestimmte Frau unbedingt erobern zu wollen, der Traum kann aber auch auf die gewaltvolle Seite des Träumenden hinweisen.

Traumsymbol „Öffnung“ – Die spirituelle Deutung

In der Traumdeutung kann das Traumsymbol „Öffnung“ gleichbedeutend mit Tür, Tor oder Pforte verstanden werden und versinnbildlicht eine Schwelle zwischen zwei Sphären. Die Öffnung im Traum ist Initiation und Wiedergeburt. Beides bedeutet einen Übergang von einem spirituellen Zustand in den anderen. Zudem symbolisiert das Traumbild den spirituellen Schutz der „Großen Mutter“.

Öffnung
5 (100%) 1 vote



 Ähnliche Artikel
  • Loch
  • Gefäß
  • Tür
  • Sexualität
  • bayrisch
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz