Traumdeutung okkult


Als okkult bezeichnen wir Phänomene und Kräfte, die nicht auf wissenschaftlichen Fakten beruhen, sondern unergründlich sind, die wir mit allem Mystischen, Geheimnisvollen, Übersinnlichen oder auch Dunklen verbinden. Möglicherweise machen uns Okkultes oder Okkultismus sogar in bestimmten Fällen Angst oder bereiteen uns zumindest ein unbehagliches Gefühl. Dies gilt es oftmals auch, wenn in unseren Träumen etwas okkult ist oder wir hier einen jemandem zuhören, der okkultes Wissen lehrt. Was aber können diese vielleicht schon fast gruseligen Träume bedeuten? Wie wird das Traumsymbol „okkult“ interpretiert?

Traumsymbol „okkult“ – Die allgemeine Deutung

Auch wenn wir uns im Traum vielleicht gruseln oder uns unbehaglich fühlen, steht das Symbol „okkult“ nach allgemeiner Auffassung für nichts bedrohliches. Ist im Traum etwas okkult, kann dies vielmehr für ein geheimnisvolles Wissen stehen, das der Betroffene besitzt und das er sich im Alltag zu Nutzen machen sollte. Er wird von diesem Wissen in jeden Fall profitieren können, droht jedoch zugleich, andere hierdurch negativ zu beeinträchtigen. Die Anwendung sollte daher nur insoweit erfolgen, wie er anderen damit nicht schadet. Das Wohl der Mitmenschen sollte also in keinem Moment aus dem Blickfeld rücken.

Vor diesem Hintergrund kann etwas okkultes im Traum auch immer Macht symbolisieren, die der Betroffene hat. Er ist dazu fähig, andere auch bewusst zu beeinflussen und in die Richtung zu lenken, welche er sich wünscht oder die er für richtig hält. Seine Macht kann sich dabei auf ganz banale und alltägliche Dinge beziehen, aber auch einen sexuellen Kontext haben. In jedem Fall stehen aber die eigenen, persönlichen Interessen des Träumenden im Fokus.

Traumsymbol „okkult“ – Die psychologische Deutung

Nach dem psychologischen Deutungsansatz steht etwas, das im Traum okkult ist, oftmals für tiefe innere Ängste. Der Betroffene beschäftigt sich viel mit Fragen, die das Leben, den Tod und andere Grundsätze des menschlichen Daseins betreffen. Dies konfrontiert ihn zugleich mit Ungewissheiten, vor welchen er sich fürchtet. Der Betroffene kann auf seine Fragen keine festgelegten richtigen und falschen Antworten finden, sollte hierin jedoch trotzdem etwas positives sehen: Allein durch das Beschäftigen mit Themen, die das Leben und dessen Sinn als Gegenstand haben, wird er sich weiterentwickeln, sowohl seelisch als auch geistig. Fehler aus der Vergangenheit werden dem Träumenden bewusst und helfen ihm, sich neu zu orientieren.

Träume von Okkultem können nach Auffassung von Psychoanalytikern daneben aber auch verborgene Konflikte symbolisieren. Innere Triebe und Emotionen stehen in diesem Fall nicht im Einklang mit den bewusst getroffenen Entscheidungen und selbst festgelegten Grundsätzen.

Traumsymbol „okkult“ – Die spirituelle Deutung

Nach spiritueller Auffassung zeigt alles, das im Traum okkult ist, ein unterbewusstes Wissen an. Der Träumende besitzt Weisheiten und Erfahrungen, die er lernen muss, sich im Leben zu Nutzen zu machen.

okkult
Bewerte diesen Beitrag



 Ähnliche Artikel
  • Hexe
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz