Traumdeutung Operation am Hals


Der Hals ist ein sehr empfindlicher Teil des menschlichen Körpers. Er beherbergt die Luftröhre und das Rückenmark – Verletzungen am oder im Hals sind daher schnell lebensgefährlich, beeinträchtigen die Luftzufuhr oder die Beweglichkeit des Betroffenen. Zudem ist der Hals essentiell für die Kommunikation mit Hilfe der Stimme. Kehlkopf und Stimmbänder ermöglichen überhaupt das Ausformen von Lauten, mit denen wir uns dann verständigen können. Eine Operation im Halsbereich wirkt daher bedrohlich, geht es doch um die wichtigen Funktionen Sprache, Bewegung und Atmung. Oft sind es jedoch nur die Mandeln, die bei einer solchen Operation am Hals entfernt werden, weil der Patient zu häufig an Mandelentzündungen leidet.
Warum aber träumen wir von einer Operation am Hals? Fürchten wir, dass es uns die Luft abschnürt? Oder steht uns etwas bis zum Hals? Das Traumsymbol taucht sehr häufig vor tatsächlichen Operationen auf, kann aber auch unabhängig davon interessanten Aufschluss über unsere Psyche geben.

Traumsymbol „Operation am Hals“ – Die allgemeine Deutung

Generell kann eine Operation eine Auseinandersetzung mit bestimmten Aspekten bedeuten, die der Träumende gern loswerden würde, oder dass er das Gefühl hat, dass Andere seine Grenzen überschreiten. Durch die wichtigen Funktionen des Halses ist die Operation am Hals im Traum oft ein Ausdruck bestimmter Ängste. Möglicherweise fühlen Sie sich von jemandem eingeengt oder eine bestimmte Situation in Ihrem Leben fühlt sich beklemmend an. Gibt es vielleicht ein Kommunikationsproblem, und Sie trauen sich etwas nicht zu sagen? Da im Traum eine Operation stattfindet, kann der Traum aber auch auf die Lösung dieser Einengung hinweisen.

Auf der Beziehungsebene steht die Operation am Hals für Flexibilität und Veränderung. Um sich auf den Partner oder nahe stehende Menschen einlassen zu können, kann es zumindest im Moment wichtig sein, sich einer Situation flexibel anzupassen. Diese Flexibilität kann sich auch auf das Berufsleben beziehen.

Sind andere Menschen von der Operation betroffen, kann es sich um einen Hinweis handeln, dass Sie diesen Personen besondere Aufmerksamkeit zukommen lassen sollten. Wenn Sie selbst die Operation durchführen, deutet das Traumsymbol auf Ihre Fähigkeiten hin, ein Problem zu lösen.

Handelt es sich bei der Operation um die Entfernung der Mandeln, so steht dies für das Verhältnis zur Vergangenheit. Ihr Unterbewusstsein rät Ihnen, in der Gegenwart zu leben und Ihre eigenen Entscheidungen zu treffen, anstatt sich zu sehr von Anderen beeinflussen zu lassen.

Traumsymbol „Operation am Hals“ – Die psychologische Deutung

Geschwüre am Hals, die mittels einer Operation entfernt werden müssen, stehen oft für Probleme mit dem Gleichgewicht zwischen Seele und Körper. Auch kann es sein, dass der Träumende sich Anderen ausgeliefert fühlt, sich ohnmächtig wähnt. Spielen andere Personen in dem Traum eine Rolle, kann er auf Ängste oder Kommunikationsprobleme in Beziehungen verweisen. Dreht sich die Operation um die Mandeln, ist vielleicht eine Mandelentzündung die Ursache, so sind wahrscheinlich unausgesprochene oder unterdrückte Gefühle im Spiel.

Andererseits kann eine Operation auch eine gedankliche Analyse symbolisieren, so, wie das Skalpell einen Schnitt ausführt, so werden auch die Gedanken im Traum seziert.

Traumsymbol „Operation am Hals“ – Die spirituelle Deutung

Auf der spirituellen Ebene deutet eine Operation am Hals im Traum auf einen Heilungsprozess hin, die Kommunikation mit der höheren Welt ist gestört, die seelische Energie muss erst wieder regeneriert werden.

Operation am Hals
Bewerte diesen Beitrag



Newsletter

Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz