Traumdeutung Palme

Sonne, Meer, Strand und Palmen – so sieht für viele der perfekte Erholungsurlaub aus. Endlich einmal die Seele und die Füße in einer Hängematte unter Palmen baumeln lassen. Leises Wellenrauschen, eine sanfte Brise, die vom Meer herüber zieht und ein kühler Cocktail machen die Entspannung perfekt.

Palmen sind also in der realen Welt häufig Sinnbild für Urlaub in fernen Ländern. Aber was bedeutet das Traumsymbol „Palme“, wenn es in unserer Traumwelt erscheint?

Traumsymbol „Palme“ – Die allgemeine Deutung

In der allgemeinen Traumdeutung ist die Palme meist ein Symbol für Erholung und Ruhe. Eine Palme verbindet man häufig mit Urlaub, einer Auszeit auf einer Insel im Süden. Möglicherweise sehnt sich die träumende Person genau danach, weil es in ihrem Leben gerade sehr stressig zugeht und sie all dem einmal für eine Zeit den Rücken kehren und wieder Kraft tanken möchte.

Klettert die träumende Person in der Traumsituation eine Palme hinauf, ist sie Traumdeutern zufolge sehr beliebt. Sie zieht häufig Menschen an, die das Gespräch mit ihr suchen. Erscheinen viele Palmen als Traumbild, kündigt dies dem Betroffenen Reichtum und Wohlstand an. Möglicherweise sind viele Palmen auch Vorboten großen Glücks oder einer weiten Reise.

Erblickt man zwei Palmen, die nebeneinander auf einer Insel stehen, wird man nach Meinung der Traumdeuter schon sehr bald der Liebe des Lebens begegnen. Steht die Palme alleine draußen in der Natur, darf man sich über die Erfüllung eines Wunsches freuen, den man schon sehr lange im Herzen trägt. Befindet sich die Palme hingegen im Inneren eines Hauses, muss man damit rechnen, dass sich eine Angelegenheit nicht wunschgemäß entwickeln wird. Dies kann für den Träumenden enttäuschend sein und Unzufriedenheit aufkommen lassen.

Wandert eine Frau eine von Palmen gesäumte Straße entlang, ist dies ein gutes Omen und verheißt ihr ein glückliches Zuhause. Außerdem sollte sie sich um die Treue ihres Ehepartners keine Gedanken machen. Sind es welke Palmblätter, die sie im Traum sieht, wird sich durch traurige Umstände bald ein Schatten über ihre unbeschwerte Fröhlichkeit legen. Doch wie eine Palme im Wind wird auch sie sich den Gegebenheiten anpassen und das Beste aus der Situation machen.

Traumsymbol „Palme“ – Die psychologische Deutung

Träumt eine Frau von einer Palme, hat dies in der psychologischen Traumdeutung sehr häufig einen sexuellen Hintergrund, da die Palme auch die männliche Kraft verkörpert. Die weibliche Träumende sehnt sich nach einem starken Partner, bei dem sie sich sicher und geborgen fühlen kann. Ebenso wie sie sich an die Palme anlehnen kann, möchte sie sich auch an einen männlichen Partner anlehnen können und dabei das Gefühl haben, gestützt und aufgefangen zu werden.

Alte Traumbücher sehen in dem Traumsymbol „Palme“ eine Ankündigung auf Nachwuchs. Das Hochklettern an einer Palme weist aus psychologischer Sicht auf ein aufbrausendes Wesen hin. Man geht sprichwörtlich schnell die Palme hoch und lässt sich sehr leicht durch andere provozieren.

Traumsymbol „Palme“ – Die spirituelle Deutung

Die Palme steht in der spirituellen Traumdeutung für Wiedergeburt und Unsterblichkeit. Vor allem die Palmzweige zeigen dem Träumenden auf, dass es auf einer anderen Ebene nach dem Tod weitergeht.

Bewerte diesen Beitrag



 Ă„hnliche Artikel
  • Pflanzen
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz