Traumdeutung Petting

Petting ist unter Jugendlichen und jungen Erwachsenen eine weit verbreitete Form der Sexualität. Dabei streicheln und küssen sich die Partner, ohne dass es zum Geschlechtsverkehr kommt. Der Begriff Petting stammt von dem englischen Verb „to pet“ für streicheln, liebkosen ab und bezeichnet seit Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts erotische Reizspiele. Der Vorteil beim Petting ist, dass die Partner ihr Bedürfnis nach Nähe und Erotik ausleben können, ohne sich über das Thema Verhütung Gedanken machen zu müssen. Außerdem scheuen insbesondere noch junge Teenager den letzten Schritt der Penetration. Petting ist für sie eine befriedigende Alternative dazu.

Träumt jemand davon, Petting zu haben, möchte er einem bestimmten Menschen vielleicht besonders nahe sein. Möglicherweise sehnt er sich nach körperlicher Nähe und Zärtlichkeit. Vermutlich ist der Traum sexuell stimulierend und für den Träumenden ein erotisches Erlebnis. Interessant ist im Hinblick auf die Traumdeutung, ob der Partner beim Petting eine bekannte Person ist und welche Empfindungen der Träumende bezüglich der eigenen Sexualität hat.

Traumsymbol „Petting“ – Die allgemeine Deutung

Das Traumsymbol „Petting“ kann in der Traumdeutung ein Hinweis auf unerfüllte erotische Wunschvorstellungen sein. Für den Träumenden gilt es, der Frage nachzugehen, wie es um sein reales Sexualleben bestellt ist. Vielleicht muss er seit längerem auf die Befriedigung seiner Bedürfnisse verzichten. Manchmal ist ein tatsächlich vorhandener körperlicher Reiz der Auslöser für einen erotischen Traum. Träumt ein Mann, dass er mit einer Frau Petting hat, spiegelt dies in der Traumdeutung unter Umständen ein Gefühl der Unfähigkeit, das Gewünschte zu erreichen. Der Träumende kommt dem Objekt seiner Begierde sehr nahe, ohne letztlich zum angestrebten Ziel, dem Koitus, zu gelangen. Im Traum einer Frau kann das Traumsymbol ein Zeichen für Angst vor einer ungewollten Schwangerschaft sein. Durch Petting kann sie sexuelle Befriedigung erreichen, ohne sich darum sorgen zu müssen.

In der Traumdeutung wird diese Form der sexuellen Befriedigung auch häufig als Ausdruck für die Zufriedenheit des Träumenden in seiner momentanen Beziehung verstanden. Petting bedeutet als Traumsymbol Innigkeit, Glück sowie Gedanken an eine Liebesnacht. Ob es sich um eine abstrakte Sehnsucht handelt oder um die Vorfreude auf ein zu erwartendes sexuelles Erlebnis, hängt von den persönlichen Lebensumständen des Träumenden ab. Sieht man im Traum allerdings anderen beim Petting zu und ist man selbst nicht in sexuelle Handlungen einbezogen, kann das Traumsymbol darauf hindeuten, dass man in seiner Partnerschaft nicht glücklich ist.

Traumsymbol „Petting“ – Die psychologische Deutung

Sexualität ist auf der psychologischen Ebene ein Ausdruck von Lebenskraft und ein Urbedürfnis nach größtmöglicher Nähe zu einem anderen Menschen. Das Traumsymbol „Petting“ gilt in der Traumdeutung als Hinweis, dass der Träumende seine sexuelle Natur in der Realität ignoriert. Im Traum versucht das Unterbewusstsein, den Persönlichkeitsanteil, der die Sexualität negiert, und jenen, in welchem sich die erotischen Wünsche ausdrücken, in ein Gleichgewicht zu bringen. Insofern ist Petting auch ein Traumsymbol der Verbindung unterschiedlicher Persönlichkeitsmerkmale: Die Vereinigung von Animus und Anima ermöglicht die Herausbildung des Selbst. Oft sind Petting und andere Formen der Sexualität auch heute noch Tabuthemen und lösen Scham und Schuldgefühle sowie Angst vor den eigenen erotischen Wünschen aus. In der Traumdeutung bietet das Traumsymbol „Petting“ dem Träumenden die Möglichkeit, seine Triebe und Gefühle wahrzunehmen.

In der Traumdeutung kann Petting als Traumsymbol den Wunsch des Träumenden ausdrücken, mit einer bestimmten Person auf intimer, vertrauter Ebene zu kommunizieren. Häufig erlebt der Träumende in einem erotischen Traum einen Orgasmus. Dieser kann ein Sinnbild für die Lösung eines Konflikts mit einem nahestehenden Menschen sein. Wichtig ist für die Traumdeutung darüber hinaus, mit wem man im Traum Petting hat. Sexuelle Handlungen mit Familienangehörigen müssen nicht automatisch auf tatsächlichen Inzest hindeuten. Das Traumsymbol kann auch ein Zeichen für eine unangebrachte emotionale Nähe und Abhängigkeit von einem nahen Verwandten sein. Möglicherweise fällt es dem Träumenden schwer, sich von seinem Elternhaus zu lösen. Im Traum sucht er durch Petting die größtmögliche Nähe mit Vater und Mutter. Das Traumsymbol ist in der Traumdeutung dann als Aufforderung zu verstehen, das sichere Nest zu verlassen und auf eigenen Füßen zu stehen.

Traumsymbol „Petting“ – Die spirituelle Deutung

Auf der transzendenten Ebene ist das Traumsymbol „Petting“ der erhabenste Ausdruck von Schöpfungskraft, Spiritualität und zwischenmenschlicher Liebe. Geht es im Traum allerdings lediglich um die rein körperliche Befriedigung, wird Petting in der Traumdeutung als Zeichen für Egoismus verstanden.

Petting
4.5 (90%) 2 votes



 Ähnliche Artikel
  • schwanger ohne Sex
  • sexuelle Träume
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz