Traumdeutung Phönix

Ein Phönix ist ein mythischer Vogel, der besonders in der Kultur des Christentums als Symbol der Auferstehung gilt. Am Ende seines Lebenszyklus geht das Tier in Flammen auf und wird schließlich aus der eigenen Asche neu geboren. Im realen Leben begegnen wir dem Symbol „Phönix“ oft in Fantasy-Romanen und –Filmen, doch der Vogel kann gelegentlich auch den Weg in unsere Träume finden. Es kommt vor, dass wir hier einen Phönix sehen oder, dass wir davon träumen, wie ein solcher zu brennen beginnt und schließlich neu geboren wird. Interpretiert werden derartige Träume oft traditionell, das heißt ihre Bedeutung ist stark angelehnt an die mythische Bedeutung des Symbols.

Traumsymbol „Phönix“ – Die allgemeine Deutung

Der Phönix steht allgemein für Wiedergeburt und Auferstehung. Die gilt auch, wenn von einem Phönix geträumt wird. Viele Lasten, die den Betroffenen in der letzten Zeit im Alltag bedrückt haben, werden bald von ihm abfallen. Vielleicht hatte er zuletzt finanzielle Sorgen oder aber die Beziehung zu einer Person, die ihm sehr wichtig ist, wurde durch Auseinandersetzungen auf die Probe gestellt. Letzten Endes aber wird der Träumende sehen, dass er sich auf seine Freunde verlassen kann und Vertrauen in den positiven Verlauf der Dinge haben sollte, denn die Probleme werden sich lösen und eine glückliche Zukunft auf ihn warten.

Daneben kann ein Phönix im Traum außerdem für religiöse Aspekte im Leben des Betroffenen stehen. Durch das Symbol kündigen sich geistige Weiterentwicklungen und Erkenntnisse an, die den Glauben an eine höhere Macht festigen könnten. In manchen Fällen löst ein Phönix im Traum vor diesem Hintergrund auch das Bedürfnis nach einer Reise zu einem Ort von religiöser Bedeutung aus.

Traumsymbol „Phönix“ – Die psychologische Deutung

Auch in der psychologischen Traumdeutung steht das Symbol „Phönix“ für Wiedergeburt, ebenso aber für Wandel und Weiterentwicklung. Erscheint ein Phönix im Traum, soll dies dem Betroffenen bewusst machen, dass er die innere Stärke besitzt, eine schwierige Lebensphase mit eigenen Kräften zu überwinden. Der Träumende fühlt sich vielleicht manchmal in seinem Alltag überfordert oder ist traurig und empfindet insbesondere in diesen Zeiten eine starke Sehnsucht nach spirituellen Erfahrungen. Er wird die Möglichkeit haben, diese zu sammeln und sein Leben auf deren Grundlage für sich selbst neu auszurichten. Zugleich wird es hierbei jedoch innere Werte und Überzeugungen geben, an welchen der Träumende festhält, die, genauso wie ein Phönix immer wieder aufersteht, immer wieder den Weg zurück in die eigene persönliche Lebensgestaltung und –ausrichtung finden werden.

Traumsymbol „Phönix“ – Die spirituelle Deutung

Nach diesem Deutungsansatz kann ein Phönix im Traum immer ein Symbol für die Auferstehung sein. Daneben steht der Phönix aber auch für eine spirituelle Sehnsucht, mit welcher eine geistige Weiterentwicklung einhergehen wird.

Phönix
5 (100%) 2 votes



 Ähnliche Artikel
  • Pfau
  • Fasan
  • Brand
  • Ouroboros
  • Haus brennt
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz