Traumdeutung Pickel Eiter

Fast jeder Mensch wünscht sich ein gutes Aussehen. Aus diesem Grund stören uns kleine äußerliche Makel oft sehr. Ein solcher Makel kann beispielsweise ein Pickel sein, den wir bei dem Blick in den Spiegel in unserem Gesicht, oder aber auch an einer anderen Körperstelle, entdecken. Neben dem Aspekt, dass ein Pickel uns aus ästhetischen Gründen missfällt, ist dieser jedoch auch oft mit Schmerzen verbunden. Dies gilt insbesondere dann, wenn sich zusätzlich Eiter bildet, sich die Wunde also mehr und mehr entzündet.

Eine derartige Situation kann aber nicht nur im realen Leben sehr unangenehm sein, sondern wir können auch im davon träumen. Was aber bedeutet ein solcher Traum, in dem wir einen Pickel haben und sich auch noch Eiter in diesem befindet?

Traumsymbol „Pickel Eiter“ – Die allgemeine Deutung

Grundsätzlich hängt die Deutung eines Pickels, der mit Eiter gefüllt ist, von den konkreten Umständen und Empfindungen im Traum ab. Stört der Pickel den Betroffenen hier vor allem aus ästhetischen Gründen, macht er sich im realen Leben vielleicht zu große Sorgen um sein Aussehen und seine Wirkung auf andere. Das Selbstbild des Betroffenen hängt stark von den Einschätzungen seiner Mitmenschen ab. Auf Kritik reagiert er nach allgemeiner Auffassung empfindlich, und zwar weil er sich ohnehin schon regelmäßig fragt, ob er irgendetwas an sich haben könnte, dass andere abstoßend finden. Der Betroffene sollte den Traum von dem eitrigen Pickel daher als dringende Aufforderung verstehen, sein eigenes Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen zu stärken.

Das Symbol „Pickel Eiter“ kann im Traum daneben auch für ein inneres Ungleichgewicht und Probleme in verschiedenen Lebensbereichen stehen. Möglicherweise fühlt sich der Betroffene in seinem Job nicht mehr wohl, entspricht dieser nicht den Vorstellungen und Wünschen, die er für sich selbst hat. Oder aber der Traum nimmt Bezug auf die private Ebene: In diesem Fall kündigt er Streitigkeiten in der Partnerschaft an.

Wer im Traum den Eiter aus dem Pickel herausdrückt, darf dies als bestärkenden Hinweis verstehen. Die Situation symbolisiert, dass der Träumende sich im realen Leben von Personen trennt, die ihm nicht gut tun. Unterbewusst hat er deren negative Beeinflussung wahrgenommen und wehrt sich nun dagegen. Selbst wenn dies für den Moment vielleicht schmerzhaft ist, wird es langfristig die richtige Entscheidung sein.

Traumsymbol „Pickel Eiter“ – Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumdeutung steht ein Pickel, in dem sich Eiter befindet, für Charakterzüge, die der Betroffene nicht an sich akzeptiert. Er leidet im Alltag unter starken Selbstzweifeln und schafft es nicht, zu allen Teilen seiner Persönlichkeit zu stehen. Der Traum stellt nach Auffassung von Psychoanalytikern vor diesem Hintergrund zugleich eine Aufforderung dar, den unterdrückten Eigenschaften im realen Leben bewusst mehr Raum zu geben und an den inneren Ängsten zu arbeiten.

Darüber hinaus kann ein solcher Traum auch für Sorgen, Konflikte oder grundsätzlich Stress stehen. Drückt der Betroffene den Eiter aus dem Pickel heraus, wird es ihm gelingen, sich von diesen negativen Aspekten zu befreien.

Traumsymbol „Pickel Eiter“ – Die spirituelle Deutung

Ein Eiterpickel zeigt nach spiritueller Auffassung die Notwendigkeit an, sich von Altlasten zu befreien. Auf diese Weise wird der Träumende neue Kräfte freisetzen und seine Entwicklung zügig voranschreiten.

Pickel Eiter
4.75 (95%) 4 votes



Newsletter

Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz