Traumdeutung Quatsch


Blödsinn, Unfug, albernes Zeug – das alles bedeutet das Wort „Quatsch“. Man kann Quatsch reden, das Gesagte ergibt dann keinen Sinn. Man kann auch Quatsch machen. Das Handeln ist dann nicht zielgerichtet, es dient keinem vernünftigen Zweck, es soll nur eines: Spaß machen. Für Kinder ist Quatsch in Rede und Tat eine Tage füllende Beschäftigung. Über den reinen Unterhaltungszweck hinaus führt diese scheinbar planlose Alberei zur Entwicklung von Kreativität und Phantasie.

Im Traum gelten prinzipiell andere Regeln als im Wachzustand. Was in der Realität ein Ding der Unmöglichkeit ist, gelingt im Traum ganz mühelos. Wer davon träumt, mal so richtig Quatsch zu machen, mit Freunden herumzualbern oder etwas ganz ohne irgendeine bestimmte Erwartung zu tun, der sehnt sich vielleicht nach mehr Heiterkeit im Leben. Die Traumdeutung hält aber auch noch andere Erklärungen bereit.

Traumsymbol „Quatsch“ – Die allgemeine Deutung

Das Traumsymbol „Quatsch“ wird in der Traumdeutung vor allem unter volkstümlichen Aspekten betrachtet. So kann Quatsch machen als Warnung für den Träumenden gelten, besser zu überlegen, was er sagt. Wer im Traum Unfug treibt oder spricht, sollte aufpassen, ob andere ihn womöglich lächerlich machen wollen. Das Traumsymbol kann dann jedoch auch ein Zeichen dafür sein, dass der Träumende eine Schuld auf sein Gewissen laden wird.

Schaut man im Traum dem fröhlichen Unfug zu, ist das Traumsymbol „Quatsch“ in der Traumdeutung ein Hinweis auf den Ehrgeiz des Träumenden. Vielleicht, weil er aus dem Handeln anderer oder aus deren Fehlern einen Vorteil für sich selbst ziehen kann.

Traumsymbol „Quatsch“ – Die psychologische Deutung

Unter dem psychologischen Aspekt der Traumdeutung ist Quatsch ein Sinnbild für unterdrückte Triebe und Bedürfnisse. Wenn im Traum zwanglos herumgealbert wird, mit Worten und Taten, dringt damit eine Seite des Träumenden an die Oberfläche, die in der Realität nicht ausgelebt wird. Ein nur mühsam im Zaum gehaltenes Verlangen des Träumenden bricht sich im Traum Bahn und sorgt damit für den nötigen seelischen Ausgleich.

Das Traumsymbol „Quatsch“ ist ein Zeichen für die Hemmungen, die den Träumenden in seiner Lebensgestaltung behindern. Das Unterbewusstsein versucht, auf dem Weg des Träumens die innere Blockade zu lockern. Um zufriedener und ausgeglichener zu werden, sollte man sich im Leben öfter mal die Freiheit gestatten, die eigene Persönlichkeit mit all ihren Facetten zu präsentieren.

Traumsymbol „Quatsch“ – Die spirituelle Deutung

Wer Quatsch macht, lebt seine kindliche Seite aus. Das Traumsymbol steht damit für Unschuld und Ursprünglichkeit. In der Traumdeutung ist Quatsch ein Hinweis darauf, dass negative zivilisatorische Einflüsse lächerlich gemacht und letztlich überwunden werden, um den spirituellen Kräften, über die der Mensch von Beginn seines Lebens an verfügt, wieder mehr Raum zu geben.

Quatsch
Bewerte diesen Beitrag



 Ähnliche Artikel
  • Karten legen
  • lügen
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz