Traumdeutung Raubkatze


Raubkatzen strahlen Gefahr und Unbarmherzigkeit aus, aber zugleich auch Anmut, Eleganz und Schnelligkeit. Sie haben eine große Willenskraft und sind im Falle eines Angriffs nahezu unbesiegbar. Was können sie bedeuten, wenn Menschen von diesen wilden Tieren träumen? Wie werden Träume, in denen eine Raubkatze wie Jaguar, Panther, (Panter) Luchs. Puma oder Löwe auftaucht, interpretiert?

Traumsymbol „Raubkatze“ – Die allgemeine Deutung

Grundsätzlich symbolisieren Raubkatzen immer die eigenen Triebe und Instinkte. Sie stehen für die wilde, ungezügelte Seite des Träumenden, die er lernen muss zu kontrollieren. Diese Kontrolle der eigenen Triebe wird den Betroffenen nach allgemeiner Auffassung viel Kraft und Energie kosten. Sehr wahrscheinlich sind sie äußerst stark und dominant und begleiten ihn durch sein gesamtes Leben. Es ist daher wichtig, dass er einen Weg findet, hiermit umzugehen, und die Willenskraft entwickelt, die Triebe zu unterdrücken. Anderenfalls wird ihm dieser Charakterzug in Zukunft viele Schwierigkeiten, sowie Ärger in verschiedenen Bereichen seines Alltags bereiten.

Wer im Traum von einer Raubkatze angegriffen wird, sollte sich darüber hinaus vor Hinterlistigkeiten seiner Mitmenschen einstellen. Jemand im Umfeld des Betroffenen wird von starken Rachegefühlen geleitet und plant seine Aggressionen an ihm auszulassen. Dies wird ihm nach allgemeiner Deutung des Traumsymbols allerdings dann nicht gelingen, wenn der Träumende es schafft, den Angriff abzuwehren, die Raubkatze zu töten oder in einen Käfig zu sperren.

Das Traumsymbol „Raubkatze“ kann lediglich in dem Fall positiv interpretiert werden, wenn der Betroffene hier das Tier erlegt oder dessen Fell als Dekorationsobjekt in seiner Wohnung platziert: Dies verheißt Wohlstand und berufliche Erfolge, gibt aber zugleich auch den Hinweis darauf, dass nun eine günstige Zeit für geschäftliche Unternehmungen ist. Anstehende Dienstreisen oder wichtige Gesprächstermine sollten in die nächste Zeit gelegt werden.

Traumsymbol „Raubkatze“ – Die psychologische Deutung

Auch nach der psychologischen Deutung steht die Raubkatze im Traum häufig für aggressive Persönlichkeitsmerkmale und leidenschaftliche, sexuelle Triebhaftigkeit im negativen Sinne. In dem Traum eines Mannes beinhaltet das Symbol meist die Aufforderung, diese bedrohliche Seite seiner sexuellen Bedürfnisse im Sinne des Anstands zu zügeln und sich zurückzuhalten. Träumt hingegen eine Frau von einer Raubkatze können hierdurch ebenfalls ihre dunklen, bedrohlichen Begierden zum Ausdruck kommen, aber auch der Wunsch nach eigener Unterwerfung und der Dominanz eines sexuellen Partners. Das Unterbewusstsein macht den Betroffenen durch den Traum auf diese Seiten seines Verlangens aufmerksam, denn häufig ist er sich derer im realen Leben gar nicht bewusst. Es ist daher wichtig, den Traum ernst zu nehmen und für sich selbst die eigenen Schlüsse zu ziehen und Lösungen zu finden.

Traumsymbol „Raubkatze“ – Die spirituelle Deutung

In spiritueller Hinsicht ist die Raubkatze im Traum ein Ausdruck von Kraft und Energie, welche Grundvoraussetzung für den spirituellen Lebensweg ist.

Raubkatze
4.6 (92%) 5 votes



 Ähnliche Artikel
  • Jaguar
  • Panther
  • Leopard
  • Raubtier
  • Puma
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz