Traumdeutung rechts

Rechts ist nur eine von vielen möglichen Richtungsangaben. Wie links, oben oder unten hilft uns die Bezeichnung „rechts“, die genaue Position von etwas zu beschreiben.

Mit rechts kann manchmal auch eine politische Orientierung ausgedrückt werden. Allerdings ist dies in der Traumdeutung nur sehr selten der Fall. In den meisten Fällen deutet uns das Traumbild auf unterschiedliche Art und Weise auf Wesenszüge unserer Persönlichkeit hin. Wenn Sie erfahren möchten, was dieses Symbol in Ihrem Traum zu bedeuten hatte, dann lesen Sie sich den nachfolgenden Artikel durch:

Traumsymbol „rechts“ – Die allgemeine Deutung

Aus Sicht der allgemeinen Traumdeutung verkörpert das Traumbild „rechts“ die männliche Seite in uns. Das Symbol steht für aktives Handeln und logisches Denken. Für den Träumenden kann dies bedeuten, dass er eher zu den verstandesorientierten Menschen gehört. Das heißt, er setzt sich eher auf rationaler Ebene mit Problemen oder Lebenssituationen auseinander.

Sieht man sich im Traum mit der rechten Hand schreiben, verstärkt das diesen Deutungsaspekt. Die träumende Person ist aller Wahrscheinlichkeit nach ein sehr bewusster Mensch, der auch über eine hervorragende Intuition verfügt. Biegt man in der Traumsituation nach rechts ab, ist die Trauminterpretation in hohem Maße von den Gefühlen des Träumenden während dieser Traumsituation abhängig. Fühlt er sich wohl und entspannt, weist dies darauf hin, dass er den richtigen Weg in seinem Leben gefunden hat und diesen zielstrebig weitergehen wird.

Kommen jedoch ungute Gefühle beim Rechtsabbiegen auf, läuft höchstwahrscheinlich im Wachleben etwas nicht so, wie es das sollte. Möglicherweise geht der Träumende in seinem Leben auf ausgetretenen und gewohnten Pfaden, weil ihm dies im ersten Moment einfacher und auch bequemer erscheint. Jedoch spürt er instinktiv, dass dieser Weg nicht seiner Persönlichkeit und seinen Vorstellungen entspricht. Für ihn kann das Traumbild „rechts“ eine Aufforderung darstellen, endlich die Richtung im Leben einzuschlagen, die sich im Herzen richtig für ihn anfühlt.

Traumsymbol „rechts“ – Die psychologische Deutung

Für die psychologische Traumdeutung kann das Traumsymbol „rechts“ darauf hinweisen, dass man im realen Leben Probleme damit hat, sich anderen Menschen beziehungsweise Autoritätspersonen, unterzuordnen. Auch hier spielt die Verbindung zur männlichen Seite eine Rolle. Ist der Träumende ein Mann, kann es sein, dass er Schwierigkeiten mit seiner eigenen Männlichkeit hat. Es fällt ihm womöglich schwer, seinen „Mann zu stehen“, was bedeutet, dass es ihm an Durchsetzungsvermögen und Ehrgeiz fehlt. Das Traumbild „rechts“ kann allerdings auch auf ein schwieriges Verhältnis mit einer männlichen Person verweisen. Zur genauen Auslegung sollte daher immer der gesamte Traumkontext betrachtet und mögliche weitere Symbole mit in die Traumanalyse einbezogen werden.

Manchmal verweist das Traumsymbol „rechts“ auch darauf, dass man seinen Blick stets nach vorne, in die Zukunft richtet. Die träumende Person ist nicht in der Vergangenheit gefangen. Schweift ihr Blick auch einmal zurück, so ist sie doch sehr schnell wieder dazu in der Lage, ihre Aufmerksamkeit auf die Gegenwart zu richten und alte Themen als das anzusehen, was sie sind: vergangen.

Traumsymbol „rechts“ – Die spirituelle Deutung

Spirituell betrachtet hilft das Traumsymbol „rechts“ dem Träumenden zu erkennen, an welchem Punkt auf dem Weg seiner spirituellen Entfaltung er steht.

 

Bewerte diesen Beitrag



Newsletter

Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz