Traumdeutung Reifen


Ein Reifen hat die Form eines Rings und kann aus verschiedenen Materialien hergestellt sein. Bei der Gymnastik, der Tierdressur oder wenn sie als Kinderspielzeug dienen, sind die Reifen aus Holz, Eisenbahnreifen bestehen aus Metall. Das Rad eines Fahrrads oder Autos wird mit einem Gummireifen ummantelt. Meistens ist dieser dann mit Luft gefüllt, so dass er Unebenheiten ausgleichen kann. Ein optimaler Reifendruck fängt Stöße ab und sorgt für ein angenehmes Fahrgefühl. Ausgediente Reifen werden oft mit viel Kreativität weiterverwendet: als Schaukeln oder originelle Sitzmöbel, als Kunstobjekte und Spielgeräte für Kinder.

Träumt jemand von Reifen, macht er sich vielleicht Sorgen um seine Mobilität. Ist ein Loch oder Riss darin, kann man sein Auto oder Fahrrad nicht benutzen. Möglicherweise versucht der Träumende, einen Reifen zu reparieren oder zu wechseln. Dabei spürt er vermutlich das Gewicht und auch die enorme Festigkeit des Materials. Für die Traumdeutung ist vor allem der Aspekt des Weiterkommens wichtig.

Traumsymbol „Reifen“ – Die allgemeine Deutung

Das Traumsymbol „Reifen“ verweist in der Traumdeutung einerseits auf Bewegung, andererseits auf das Abmildern von Stößen. Leben bedeutet letztlich, ständig unterwegs zu sein. Dabei ist der Weg oft holprig und steinig. Der Reifen im Traum versinnbildlicht einen Puffer, der Tiefschläge und Misserfolge abfedert, so dass der Träumende sie weniger schmerzhaft empfindet. Diese Funktion können im realen Leben Freundschaften oder familiäre Bindungen übernehmen.

Das Traumsymbol zeigt darüber hinaus, dass der Träumende sich nach Veränderungen sehnt. Je schneller der Reifen rollt, desto radikaler und rasanter die Umwälzung. Ein still stehender Reifen hingegen drückt gemäß der Traumdeutung Stagnation aus. Eine Person oder eine bestimmter Umstand im Leben des Träumenden hemmen ihn in seiner Entwicklung.

Einen Reifen im Traum selbst anzulegen, sagt in der volkstümlichen Traumdeutung voraus, dass alle Unternehmungen, die der Träumende beginnt, fehlschlagen werden. Auch ein platzender Autoreifen ist als Traumsymbol ein negatives Omen: Die Hoffnungen, welche der Träumende insgeheim hegt, werden sich nicht so bald erfüllen.

Ist das Material Holz oder Eisen, kündigt der Traum von einem Reifen eine dauerhafte Verbindung an. Holzfässer werden von Metallreifen zusammengehalten. Träumt man, diesen um das Fass zu schlagen, stellt das Traumsymbol neue Bekanntschaften in Aussicht. Der Träumende sollte die frischen Beziehungen pflegen, damit sie zusammenhalten. Kinder mit einem Reifen spielen zu sehen, drückt in der Traumdeutung die Freude an einfachen Vergnügungen aus.

Traumsymbol „Reifen“ – Die psychologische Deutung

Auf der psychologischen Ebene ist das Traumsymbol „Reifen“ ein Sinnbild für die Kräfte, die den Träumenden antreiben und ihn vorwärts bringen. Die um sich selbst drehende Bewegung im Traum deutet auf den Kern der Existenz hin. Das Unterbewusstsein zeigt dem Träumenden den Dreh- und Angelpunkt seines Daseins.

Den Reifen zu verlieren, bedeutet, den Sinn des Lebens nicht mehr zu erkennen. In der psychologischen Traumdeutung ist das Traumsymbol ein Warnsignal, dass der Träumende sich auf seine essentiellen Wünsche besinnen sollte, damit er seine Motivation und seine seelische Balance aufrechterhält.

Darüber hinaus ist das Traumsymbol ein Ausdruck des Selbstvertrauens und der Wertschätzung des eigenen Ich. Für die Traumdeutung ist der Zustand des Reifens darum sehr aufschlussreich: Ist nicht genug Luft darin, so dass der Reifen schlapp und weich ist, droht der Träumende, das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten zu verlieren. Der Traum macht ihm bewusst, dass er Rückschläge, die er kürzlich erhalten hat, noch nicht richtig verarbeitet hat. Darum fehlt ihm nun die Energie, weiter zu gehen.

Das Traumsymbol signalisiert, dass in psychischer Hinsicht momentan die Luft raus ist. Ein zu stark aufgepumpter Reifen hingegen verweist in der Traumdeutung auf ein übersteigertes Ego. Hat man im Traum einen Ersatzreifen zur Verfügung, stellt dieser die seelische Reserve dar, aus welcher der Träumende schöpfen kann. Abgenutzte Reifen weisen in der Traumdeutung auf ein Gefühl der Machtlosigkeit hin.

Traumsymbol „Reifen“ – Die spirituelle Deutung

In spiritueller Hinsicht stellt der Reifen gleichzeitig Bewegung und Vollkommenheit dar. Als Ring drückt das Traumsymbol Ewigkeit aus, als rollender Gegenstand steht es für den Fluss des Lebens. In der spirituellen Traumdeutung spiegelt sich in einem Traum von einem Reifen das Selbstverständnis des Träumenden, mit dem er auf dem Weg seiner mentalen Entwicklung vorangeht.

Reifen
4.6 (92%) 5 votes



Newsletter

Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz