Traumdeutung Rettung


Eine Gefahrensituation kann schneller aufkommen, als wir zumeist glauben. Nur einen kleinen Moment hat man nicht aufgepasst, war vielleicht zu risikofreudig oder empfindet plötzlich nichts als Angst und Panik. In diesen Situationen bedürfen wir einer Rettung, suchen jemanden, der uns hilft. Möglicherweise sehen wir aber auch umgekehrt selbst jemanden, der gerettet werden muss. Wie im realen Leben können diese beiden Konstellationen auch geträumt werden. Doch was bedeutet es, im Traum jemanden zu retten oder selbst einer Rettung zu bedürfen? Wie wird die Rettung als Traumsymbol interpretiert?

Traumsymbol „Rettung“ – Die allgemeine Deutung

Wer im Traum vor etwas gerettet wird, sollte dies als warnenden Hinweis in Bezug auf sein reales Leben sehen. Möglicherweise drohen dem Betroffenen ein Unfall oder eine Gefahr. Sehr wahrscheinlich kann er zu dem Zeitpunkt des Traumes noch nicht erkennen, wie diese sich gestalten könnte. Es ist daher wichtig, dass er sich in nächster Zeit vorausschauend und vorsichtig verhält, um auf diese Weise bereits Schlimmeres zu vermeiden. In bestimmten Fällen muss die Gefahr, auf welche der Traum aufmerksam macht, sich auch nicht auf äußere Einflüsse, beziehungsweise die Umwelt beziehen, sondern kann auch eine innere Krise meinen. Insbesondere dann wird der Betroffene Rettung in der Unterstützung eines ihm nahestehenden Menschen finden.

Handelt es sich um einen Traum, in dem der Betroffene zu ertrinken droht und die Rettung gerade noch rechtzeitig kommt, kann dies darüber hinaus auch dazu mahnen, anstehende Seereisen nur mit größter Vorsicht, bestenfalls sogar gar nicht, anzutreten: Die geträumte Rettung könnte vor mit einer solchen Seereise verbunden Gefahr warnen.

Ist man im Traum hingegen nicht derjenige, der gerettet wird, sondern leistet selbst Hilfe bei einer Rettung, ist dies nach allgemeiner Auffassung positiver zu bewerten: Der Traum verheißt Dankbarkeit, die dem Betroffenen gegenüber empfunden wird, aber auch Anerkennung durch andere und möglicherweise sogar eine Belohnung für ein bestimmtes Verhalten im realen Leben. Dies könnte auch in finanzieller Hinsicht Erfolge bringen. Zugleich zeigt das Symbol „Rettung“ in diesem Fall außerdem soziale Verpflichtungen an, denen der Träumende nachkommen sollte.

Traumsymbol „Rettung“ – Die psychologische Deutung

Die Rettung kann nach psychologischer Auffassung im Traum auf eine tatsächliche Gefahr im realen Leben hinweisen. Unterbewusst hat der Betroffene bestimmte Veränderungen wahrgenommen, die auf einen baldigen Unfall, eine Krankheit, einen Verlust oder eine Krise schließen lassen. Das Unterbewusstsein möchte dem Träumenden diese Möglichkeiten vor Augen führen und ihn zum Handeln auffordern.

Rettet der Betroffene im Traum selbst einen anderen Menschen, zeigt dies nach psychologischer Auffassung die eigene Sehnsucht nach mehr sozialen Kontakten an. Er möchte gebraucht, vielleicht sogar von dem Menschen, welchen er im Traum rettet, geliebt werden. Zugleich wünscht er sich mehr Ansehen und Anerkennung für seine Leistungen.

Traumsymbol „Rettung“ – Die spirituelle Deutung

Nach spiritueller Auffassung kann eine Seele sowohl vor als auch nach dem Tod „verloren“ gehen, den falschen Weg einschlagen. Die Rettung im Traum symbolisiert die Rettung der verlorenen Seelen, deren Erlösung.

Rettung
4.5 (90%) 4 votes



Newsletter

Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz