Traumdeutung Ring

Ein Ring wird als beliebtes Schmuckstück zur Zierde, aber auch mit Symbolgehalt als Ehering, Verlobungsring oder Freundschaftsring getragen. Er hat eine gleichmäßige geometrische Form ohne Ecken und Kanten sowie ohne Anfang und ohne Ende. Manchmal hat das Schmuckstück eine innenliegende Gravur von besonderer Bedeutung für den Träger oder die Trägerin. Ein Ring im Traum erscheint vor allem bei Frauen sehr häufig.

Traumsymbol „Ring“ – Die allgemeine Deutung

Da der Ring als traditionelles Symbol für eine Verbindung steht, wird er auch in der Traumdeutung häufig als ein Zeichen für eine Beziehung interpretiert. Handelt es sich im Traum um einen Ehering, dann ist er ein Hinweis auf eine Verbindung von Dauer. Zwei Ringe kündigen sogar eine baldige Hochzeit an. Alte Traditionen und Werte werden meist durch einen Siegelring symbolisiert.

Wenn der Träumende im Schlaf einen Ring findet, dann wird dies als ein positives Zeichen gedeutet. Er wird dann Glück in der Liebe oder auch Erfolg im Beruf haben. Verliert der Träumende jedoch einen Ring oder zerbricht ein Ring im Traum, dann kündigt sich eine Trennung an. Manchmal kann ein zerbrochener Ring auch einen Todesfall oder einen Treuebruch symbolisieren.

Wird ein Ring im Traum vom Finger gezogen, dann wird es einen Seitensprung mit negativen Folgen geben. Bekommt der Träumende im Schlaf einen Ring geschenkt, so interpretiert dies die Traumforschung als Ankündigung dafür, dass er in der Wachwelt bald einen guten Freund finden oder auch eine Liebesbeziehung haben wird.

Traumsymbol „Ring“ – Die psychologische Deutung

Der Ring zählt zu den Traumbildern mit hohem Symbolgehalt. In der psychologischen Traumdeutung symbolisiert er Sicherheit, Kontinuität sowie die Unendlichkeit, denn er hat keinen Anfang und kein Ende. Genauso sollte auch die Bindung zweier Menschen untereinander oder die Verbindung einer Gemeinschaft sein. Dadurch ist der Ring auch ein Zeichen für die Treue, die der Mensch gegenüber seinen Verpflichtungen halten sollte.

Im Allgemeinen gelten Frauen als bindungsfreudiger als die Männer. Das mag ein Grund dafür sein, dass vor allem Frauen dieses Traumsymbol sehr häufig sehen. Männern erscheint ein Ring eher selten im Schlaf.

Ist der Träumende an einer Bindung interessiert, dann steckt er im Traum einen Ring an oder betrachtet zufrieden einen Ring an seinem eigenen Finger. Wenn der Träumende unfähig ist, eine vergangene Bindung zu vergessen, dann versucht er im Traum vergeblich, einen Ring von seinem Finger zu ziehen.

Traumsymbol „Ring“ – Die spirituelle Deutung

Der Ring hat auch in der spirituellen Traumdeutung bereits eine lange Tradition. Er symbolisiert die Ewigkeit und die Göttlichkeit. Außerdem ist er das Zeichen für eine Verbundenheit oder für eine Gemeinschaft, die weder Anfang noch Ende hat.

Ring
4.43 (88.57%) 7 votes



Newsletter

Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz