Traumdeutung Ringfinger

Der Ringfinger befindet sich an der Hand zwischen dem Mittelfinger und dem kleinen Finger. Besonders an ihm ist, dass er meist nur zusammen mit seinen Nachbarfingern eingesetzt wird, beispielsweise beim Greifen. Er kann aber auch eigenständig verwendet werden, zum Beispiel beim Spielen eines Musikinstrumentes. Seinen Namen „Ringfinger“ verdankt dieser Finger dem Brauch, dass an ihm besonders häufig ein oder mehrere Ringe getragen werden. Auch bei einer Verlobung oder Hochzeit ist es üblich, sich an diesen Finger der rechten oder linken Hand den Ring zu stecken.

Traumsymbol „Ringfinger“ – Die allgemeine Deutung

Allgemein betrachtet versinnbildlicht der Ringfinger als Traumsymbol die Leidenschaft des Träumenden, in der Wachwelt etwas zu durchschauen oder zu fühlen. Außerdem zeigt sich in einem solchen Traum auch oftmals der Instinkt des Träumenden. Mit diesem fällt es dem Träumenden leicht, andere Personen oder Sachverhalte einzuschätzen und zu verstehen.

Ist der Ringfinger im Traum besonders schön, wird dies in der allgemeinen Traumdeutung als ein Zeichen für Ansehen und Attraktivität im sexuellen Bereich angesehen. Ein schmutziger Ringfinger als Traumsymbol ist dagegen als eine Warnung vor Intrigen und Hinterhältigkeit zu verstehen. Schneidet sich der Träumenden in seinem Traum in den Ringfinger, werden sich seine Pläne in der Wachwelt nicht im gewünschten Maß verwirklichen lassen. Interessant ist in diesem Zusammenhang auch, mit was sich der Träumende in den Finger schneidet, beispielsweise mit einem Messer oder einer Schere. Es sollte deshalb zusätzlich die Interpretationen dieses Schneidewerkzeuges herangezogen werden.

Der Anblick eines abgeschnittenen Ringfingers im Traum bringt allgemein betrachtet Erfolg mit sich. Allerdings müssen für diesen Erfolg verschiedene Opfer gebracht werden. Sieht der Träumende deshalb seinen eigenen abgeschnittenen Ringfinger als Traumsymbol, wird er im Wachleben zu Opfer bereit sein müssen. Handelt es sich aber um den Ringfinger eines anderen Menschen, werden für den Erfolg des Träumenden Personen in seinem Umfeld Einbußen hinnehmen müssen.

Traumsymbol „Ringfinger“ – Die psychologische Deutung

Das Traumsymbol „Ringfinger“ ist auf der psychologischen Ebene der Traumdeutung ein Sinnbild für den Gemeinschaftssinn, die Gefühlswelt sowie die Vorlieben des Träumenden. Es verweist aber ferner auf den Sinn des Träumenden für Kunst, Schönheit und Musik. Fehlt dem Träumenden nun im Traum sein Ringfinger oder er bekommt ihn abgeschnitten, soll ihm bewusst werden, dass ihm bestimmte Charaktereigenschaften fehlen oder diese nur wenig ausgeprägt sind. Sieht er aber dagegen einen im Vergleich zu den anderen Fingern sehr großen Ringfinger als Traumsymbol, erhält er laut der psychologischen Traumdeutung den Hinweis, dass gerade diese Eigenschaften bei ihm in der Wachwelt sehr ausgeprägt sind.

Traumsymbol „Ringfinger“ – Die spirituelle Deutung

Laut der spirituellen Traumdeutung veranschaulicht das Traumsymbol „Ringfinger“ die spirituelle Achtsamkeit und Empfindlichkeit des Träumenden.

Bewerte diesen Beitrag



Newsletter

Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz