Traumdeutung Risiko

Mit dem Begriff Risiko wird die Wahrscheinlichkeit beschrieben, mit welcher einer Person aus einer vorhandenen Gefahr tatsächlich Schaden erwachsen kann.

Wie hoch das Risiko bei einer Unternehmung ist, wird häufig sehr subjektiv bewertet. Wer eine Firma gründet, weiß, dass er das unternehmerische Risiko des Scheiterns eingeht. Ist er von seiner Geschäftsidee jedoch überzeugt, wird er das Risiko eher als gering empfinden. Leidet jemand unter Flugangst, hat er das Gefühl, sein Leben zu riskieren, sobald er ein Flugzeug betritt, auch wenn objektiv die Wahrscheinlichkeit abzustürzen nicht sehr hoch ist. Zwar lassen sich Risiken basierend auf Erfahrungswerten mathematisch genau berechnen, zum Beispiel bei Versicherungen. Wie risikofreudig oder risikoscheu eine Person ist, hängt jedoch vor allem von ihrem Charakter ab.

Ein Traum, in welchem man ein Risiko eingeht, kann spannend oder belastend sein. Geht es zum Beispiel um eine risikoreiche Geldanlage, ist der Träumende vielleicht wegen des in Aussicht gestellten hohen Gewinns sehr aufgeregt. Möglicherweise hat er aber auch Sorge, dass er zu viel riskiert hat. Für die Traumdeutung sind die näheren Umstände des Traumgeschehens relevant.

Traumsymbol „Risiko“ – Die allgemeine Deutung

Ein Risiko einzugehen, ist gemäß der Traumdeutung als Warnung vor zu großem Leichtsinn zu verstehen. Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um – oder riskiert es zumindest. Nimmt man im Traum bei einer Unternehmung ein besonders hohes Risiko in Kauf, macht das Traumsymbol dem Träumenden bewusst, dass er sich im realen Leben möglicherweise in eine Situation begibt, der er nicht gewachsen ist. Aus eigener Erfahrung sowie aufgrund allgemeinen menschlichen Wissens erkennt man im Traum auch in vermeintlich gefahrlosen Situationen das Risiko.

Eine rasante Skifahrt kann gemäß der Traumdeutung auf eine Lebenslage hinweisen, in welcher der Träumende eine unterschwellig vorhandene Bedrohungen übersieht. Das Traumsymbol kann allerdings auch für eine als positiv empfundene prickelnde Spannung stehen. Vielleicht sucht der Träumende im realen Leben gerade das Risiko, um den Alltag etwas interessanter zu gestalten.

Traumsymbol „Risiko“ – Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumdeutung versinnbildlicht das Traumsymbol „Risiko“ die Urängste des Träumenden. Im Unterbewusstsein beschäftigt er sich mit existenziellen Fragen, die den Alltag bestimmen. Im Traum wird ihm bewusst, wie risikoreich das tägliche Leben ist und wie viel Planung und Abwägung es erfordert. Das Traumsymbol kann auf ein tatsächlich bestehendes Risiko hinweisen, in beruflicher oder geschäftlicher Hinsicht oder auch im familiären Bereich.

Gemäß der Traumdeutung spiegelt sich in dem Traum die Belastung, eine Entscheidung treffen zu müssen. Die Einschätzung des Risikos kann viel psychische Kraft erfordern und zu einem inneren Konflikt führen. Der Traum ist in der Traumdeutung darüber hinaus ein Zeichen für die gedankliche Beschäftigung des Träumenden mit äußerlichen Auseinandersetzungen. Das Traumsymbol „Risiko“ macht ihm psychische Komplexe sowie belastende soziale Bindungen bewusst.

Traumsymbol „Risiko“ – Die spirituelle Deutung

Ein Risiko ist in transzendenter Hinsicht ein Traumsymbol für spirituelle Unsicherheit. Dem Träumenden fällt es schwer, den eigenen mentalen Zustand und die geistige Entwicklung einzuschätzen. In der spirituellen Traumdeutung kann ein Risiko im Traum auch eine Mahnung sein, nicht dem falschen geistigen Führer zu folgen.

Bewerte diesen Beitrag



Newsletter

Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz