Traumdeutung Röntgenbild


Ein Röntgenbild wird meist von einem Arzt angefordert, da er bei der Untersuchung einen bestimmten Bereich im Körper näher betrachten möchte. Denn erst wenn er einen „Blick“ in den Körper seines Patienten werfen kann, ist es ihm möglich, eine umfassende Diagnose zu stellen. Spielt dieser Aspekt auch bei der Deutung eines Traumes von einem Röntgenbild eine Rolle? Oder verweist ein solcher Traum auf etwas anderes?

Traumsymbol „Röntgenbild“ – Die allgemeine Deutung

Das Traumsymbol „Röntgenbild“ verweist laut der allgemeinen Traumdeutung auf den Versuch des Träumenden, sich über eine bestimmte Angelegenheit in der Wachwelt ein klares Bild zu machen. Vor allem wenn der Träumende selbst ein Röntgenbild im Traum erstellt, möchte er eine Situation näher betrachten. Eventuell fühlt er sich in der Wachwelt äußeren Einflüssen ausgesetzt, die er näher untersuchen möchte. Manchmal verkörpert das Röntgenbild als Traumsymbol zudem die Angst des Träumenden vor Krankheiten. Dabei kann es sich sowohl um eine Erkrankung bei sich selbst oder auch bei anderen ihm wichtigen Menschen handeln.

Wird der Träumende von einer anderen Person im Traum geröntgt, möchte ihm jemand im Wachleben ein Geheimnis entlocken. Dabei kann es sich auch um eine einflussreiche Person, wie beispielsweise sein Vorgesetzter, handeln. Der Träumende sollte allerdings vorsichtig sein, denn dieser Mensch möchte ihm mit dem Geheimnis nichts Gutes. Der Anblick des eigenen Röntgenbildes im Traum veranschaulicht allgemein betrachtet, dass der Träumende durch seine eigenen Fehler in eine unangenehme Situation im Wachleben geraten wird. Sieht der Träumende aber das Röntgenbild eines anderen Menschen im Traum, wird ihm laut der allgemeinen Traumdeutung aufgezeigt, dass er neue Seiten an dieser Person entdecken wird. Denn bisher dachte der Träumende, er kenne alle Seiten dieses Menschen. In Zukunft wird er hier aber neue Charakterzüge kennenlernen.

Traumsymbol „Röntgenbild“ – Die psychologische Deutung

Auf der psychologischen Ebene der Traumdeutung wird das Traumsymbol „Röntgenbild“ als Ausdruck des Wunsches gesehen, einen anderen Menschen in der Wachwelt besser kennenzulernen. Der Träumende möchte alle Facetten einer ihm wichtigen Person betrachten können. Das Röntgenbild im Traum versinnbildlicht zudem, dass der Träumende seine Seele auch nach Schattenseiten durchleuchten sollte. Denn sieht er im Traum sein eigenes Röntgenbild, soll er laut der psychologischen Traumdeutung auf Fehler aufmerksam gemacht werden. Diese sollte er schnellstmöglich ausradieren. In manchen Fällen kann der Traum von einem Röntgenbild ferner dahingehend ausgelegt werden, dass der Träumende in der Wachwelt bei einer bestimmten Situation alle Einzelheiten kennen sollte. Denn erst wenn er die ganze Angelegenheit durchschaut hat, kann er in seinem Leben vorankommen.

Traumsymbol „Röntgenbild“ – Die spirituelle Deutung

Die spirituelle Traumdeutung interpretiert das Traumsymbol „Röntgenbild“ als einen Hinweis an den Träumenden, dass er im Wachleben in vielen Angelegenheiten klar sieht. Diese Erkenntnis musste er sich allerdings erst in seinem Leben erarbeiten.

Röntgenbild
Bewerte diesen Beitrag



 Ähnliche Artikel
  • Arzt
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz