Traumdeutung Sahne

Aber bitte mit Sahne…ob aufgeschlagen auf dem Stück Kuchen, als Füllung einer Torte oder zum Verfeinern von Soßen und anderen Gerichten – Sahne ist ein Lebensmittel, dem ein Hauch von Luxus anhaftet. Sie besteht aus dem Rahm, der sich oben auf der unbehandelten Milch absetzt, und enthält mindestens ein Drittel Fett. Dadurch erhalten Gerichte, denen sie zugesetzt wird, den unvergleichlich sahnigen Geschmack, ist Fett doch ein Geschmacksträger. Sahneeis und Sahnesoßen gelten als feiner als ihre fettärmeren Varianten, auch der Schluck Sahne im Kaffee fühlt sich luxuriöser an als schlichte Milch. Man gönnt sich etwas, schwelgt für einen Moment im guten Leben. Sprichwörtlich kann für uns etwas das Sahnehäubchen sein, das heißt, eine gute Sache wird durch eine zusätzliche Kleinigkeit abgerundet und perfekt. Auch sprechen wir von „absahnen“, wenn eine Sache zu unserem Vorteil ausgeht und wir einen Gewinn machen, der zwar nicht ganz unverdient ist, der aber auch nicht auf harte Arbeit und Mühen zurückgeht. Im Englischen sagt man: Er sieht aus wie die Katze, die Sahne bekam, und meint damit, dass jemand sehr selbstzufrieden wirkt.
Im Traum kann uns Sahne in verschiedenen Formen begegnen, grundlegend hat sie als Traumsymbol eine sehr positive Bedeutung.

Traumsymbol „Sahne“ – Die allgemeine Deutung

Wenn Sie von Sahne träumen, Sie Ihnen zum Beispiel auf einem Stück Kuchen oder im Supermarkt begegnet, so spricht dies für Freude, Vergnügen und Zufriedenheit in Ihrem Leben. Vermutlich schätzen Sie die süße Seite des Lebens und sehen auch in kleinen Dingen das Schöne, oder Sie würden es gern vermehrt tun. Die Sahne symbolisiert Genuss und Üppigkeit, sie kann für ein baldiges Erfolgserlebnis stehen, auch in einer Angelegenheit, die zunächst weniger erfolgversprechend aussah.

Reine Sahne trinken deutet auf rasches Glück hin, generell symbolisiert der Verzehr der Sahne im Traum, dass der Träumende Erfolg haben wird, möglicherweise in geschäftlichen Dingen, es kann sich aber auch um private Angelegenheiten handeln. Etwas wird zu seinem Vorteil ausgehen. Er sollte jedoch darauf achten, nicht zu egoistisch zu sein, und sich vor Selbstgefälligkeit hüten, über seinem Glück sollte er Andere nicht vergessen. Dasselbe gilt, wenn er im Traum den Rahm abschöpft. Ist die verzehrte Sahne aufgeschlagen zu Schlagsahne, so steht sie für einen außerordentlichen Erfolg, der Träumende kann ihn in vollen Zügen genießen, soll sich jedoch nicht zu übertriebener Selbstsicherheit verleiten lassen.

Wenn Sie im Traum anderen Menschen Sahne servieren, so steht das Traumsymbol für Reichtum. Für in der Landwirtschaft tätige Träumende symbolisiert Sahne eine gute Ernte.

Traumsymbol „Sahne“ – Die psychologische Deutung

Psychologisch betrachtet weist Sahne im Traum häufig auf zwischenmenschliche Beziehungen hin. Besonders, wenn der Träumende frisch verliebt ist oder auch in einer langjährigen, sehr glücklichen Beziehung, so deutet ein Sahnetraum auf den Wunsch hin, zusammenzuziehen und das Leben mit dem Partner oder der Partnerin zu teilen, quasi als Sahnehäubchen der Beziehung. Wenn der Träumende Anderen Sahne zu essen oder zu trinken gibt, symbolisiert dies Harmonie in der Familie oder der Partnerschaft. Aufgeschlagene Sahne kann des Weiteren für ein sexuelles Begehren stehen, für den Genuss oder die Sehnsucht nach körperlicher Nähe.

Traumsymbol „Sahne“ – Die spirituelle Deutung

Spirituell steht die Sahne im Traum für Demut und Bescheidenheit. Möglicherweise sind Sie in Ihrer Entwicklung vorangekommen, haben Erkenntnisse gewonnen – hüten Sie sich nun davor, selbstzufrieden auf Andere herabzublicken.

Sahne
5 (100%) 1 vote

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz