Traumdeutung Sanatorium

Mit dem Begriff Sanatorium oder Heilanstalt werden meist Kurkliniken oder Kurbäder bezeichnet. Manchmal kann damit auch eine psychiatrische Klinik gemeint sein. Vor allem am Ende des 19. Jahrhunderts wurden viele Sanatorien zum Zwecke der Heilung eingerichtet. Dort sollten Krankheiten wie beispielsweise Tuberkulose behandelt werden. Doch auch unklarere Krankheiten, wie Hysterie oder Lebensmüdigkeit, sollten durch eine Behandlung im Sanatorium geheilt werden. Das Sanatorium fand vor allem in der feinen Oberschicht der Gesellschaft großen Anklang und ein Sanatoriums-Aufenthalt wurde zur großen Modeerscheinung.

Traumsymbol „Sanatorium“ – Die allgemeine Deutung

Die allgemeine Traumdeutung sieht in dem Traumsymbol „Sanatorium“ in erster Linie eine Aufforderung an den Träumenden, sich mehr Entspannung und Ruhe zu gönnen. Denn sollte er sich weiterhin in der Wachwelt überfordern, kann es zu ernsthaften Schäden kommen. Eventuell ist es deshalb auch notwendig, Hilfe von anderen Menschen anzunehmen. Auch dadurch kann eine Entlastung erreicht werden.

Sieht man ein Sanatorium in seinem Traum von außen, wird man eine Enttäuschung oder einen Fehlschlag in der Wachwelt besser beziehungsweise schneller verkraften als zunächst gedacht. Zudem kann diese Traumsituation ebenfalls auf den Wunsch des Träumenden nach Ruhe und Distanz zu seinen Aufgaben hinweisen. Ist der Träumende im Traum Patient in einem Sanatorium, wird seine Weiterentwicklung in der Wachwelt durch etwas schwer behindert. Diese Probleme muss er erst lösen oder er muss eine erlittene Enttäuschung erst verarbeiten. Danach kann er wieder weiter voranschreiten. Der Besuch eines Patienten in einem Sanatorium im Traum verweist allgemein betrachtet auf glückliche Zeiten, die auf den Träumenden zukommen werden. Arbeitet der Träumende in einem Sanatorium in seinem Traum, darf er sich im Wachleben bald über Belohnungen freuen, welche er sich für seine Selbstlosigkeit und sein kluges Handeln verdient hat.

Traumsymbol „Sanatorium“ – Die psychologische Deutung

Laut der psychologischen Traumdeutung drückt sich in dem Traumsymbol „Sanatorium“ die Hilfsbedürftigkeit des Träumenden aus. Diese will ihm das Unbewusste durch seinen Traum vor Augen führen, denn bisher hat der Träumende diese Tatsache verleugnet oder beiseite geschoben. Sieht sich der Träumende in einem Höhensanatorium im Traum, werden ihm dadurch seine Schwierigkeiten aufgezeigt, seinen Geist in angemessener Weise zu fördern und zu fordern.

Spricht der Träumende mit einem Sanatoriums-Arzt in seinem Traum, sollte er sich die Inhalte des Gesprächs genau einprägen. Denn hier liefert ihm sein Traum wichtige Hinweise für das Wachleben, wie er seine Probleme lösen beziehungsweise wie der Träumende zu mehr Ruhe in seinem Leben kommen kann. Besucht der Träumende einen anderen Menschen in einem Traum-Sanatorium, soll ihm psychologisch betrachtet bewusst werden, dass sich ein Teil seines Selbst nicht wohlfühlt. Der Träumende sollte im Wachleben darauf seine Aufmerksamkeit lenken und sich somit selbst helfen.

Traumsymbol „Sanatorium“ – Die spirituelle Deutung

Auf der spirituellen Ebene der Traumdeutung verkörpert das Sanatorium als Traumsymbol eine heilende Umgebung für den Träumenden. Hier kann er die Dinge wieder in das richtige Gleichgewicht bringen und so seine innere Balance wiederfinden.

Bewerte diesen Beitrag



 Ähnliche Artikel
  • Krankenhaus
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz