Traumdeutung Scharfrichter


Ein Scharfrichter richtet im Auftrag des Staates eine rechtmäßig verurteilte Person hin. In früheren Jahrhunderten wurde dem Delinquenten zum Beispiel in aller Öffentlichkeit der Kopf abgeschlagen oder er wurde an einem Galgen gehängt. In den USA sind der elektrische Stuhl oder die Giftspritze die üblichen Methoden der Hinrichtung. In Europa gibt es heute in keinem Land mehr die Todesstrafe. Damit ist auch der Beruf des Henkers ausgestorben.

Mit einem Scharfrichter assoziiert man im Traum sicherlich ein gewalttätiges Geschehen. Vielleicht erscheint er mit einem Henkersbeil oder einem Galgenstrick. Der Träumende versucht wahrscheinlich, sich vor ihm in Sicherheit zu bringen. Doch auch wenn die Hinrichtung einer anderen Person droht, dürfte er die Szenerie als grausig empfinden. Für die Traumdeutung ist es wichtig, ob der Träumende sich in der Rolle des Scharfrichters oder als dessen Opfer fühlt.

Traumsymbol „Scharfrichter“ – Die allgemeine Deutung

Das Traumsymbol „Scharfrichter“ versinnbildlicht ein bevorstehendes Unglück, Kummer und Gefahren. Gemäß der Traumdeutung ist der Traum jedoch letztlich als positives Zeichen zu verstehen, weil der Träumende die Schwierigkeiten überwinden und sogar seinen Vorteil aus ihnen ziehen wird. Darüber hinaus warnt der Henker im Traum vor vermeintlichen Freunden, die den Träumenden enttäuschen könnten. In der Traumdeutung steht das Traumsymbol „Scharfrichter“ zudem in direktem Zusammenhang zu den Aspekten Bestrafung und Verurteilung. Der Träumende lässt im Traum die eigenen Handlungsmuster in für ihn wichtigen Situationen Revue passieren und fällt ein Urteil über sie.

Schaut der Träumende dem Scharfrichter bei seiner Arbeit zu, kann das Traumsymbol in der volkstümlichen Traumdeutung davor warnen, sich Feinde zu schaffen. Gibt es sie im Umfeld des Träumenden bereits, macht der Henker ihn darauf aufmerksam und fordert ihn dazu auf, sich ihnen entgegen zu stellen. Wenn der Scharfrichter im Traum eine dem Träumenden nahe stehende Person hinrichtet, kündigt das Traumsymbol die Trennung von einem geliebten Menschen an. Sich selbst im Traum als Scharfrichter zu erleben, ist gemäß der Traumdeutung ein Hinweis darauf, dass der Träumende bald in eine bemitleidenswerte Situation geraten wird. Viel positiver fällt die Bedeutung des Traumsymbols aus, wenn der Henker den Träumenden tötet: er wird alle Schwierigkeiten überwinden und Personen, welche ihm Hindernisse in den Weg stellen, besiegen.

Traumsymbol „Scharfrichter“ – Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumdeutung verkörpert das Traumsymbol „Scharfrichter“ die Kraft des Unterbewusstseins, mit welcher psychische Unregelmäßigkeiten ausgeglichen werden. Darüber hinaus kann er mit einem Schlag oder Hieb eine Phase beenden, die der Träumende als belastend empfindet. Gemäß der Traumdeutung ist der Henker somit ein Sinnbild für den Beginn eines neuen, sorgenfreien Lebensabschnitts. Der Träumende vollzieht im Traum einen Schnitt, mit welchem er sich von Bürden aus der Vergangenheit befreit. Darüber hinaus verkörpert das Traumsymbol die Vollstreckung der höchstmöglichen Strafe. Darin kann sich gemäß der Traumdeutung die strikte Ablehnung der eigenen Persönlichkeit oder eines anderen Menschen spiegeln.

Traumsymbol „Scharfrichter“ – Die spirituelle Deutung

In transzendenter Hinsicht verkörpert das Traumsymbol „Scharfrichter“ spirituelle Unterdrückung. Gemäß der Traumdeutung steht ein Henker in einem Traum für fehlende geistige Freiheit. Der Träumende sollte sich darüber klar werden, welche Umstände seine mentale Entwicklung fesseln und behindern.

Scharfrichter
Bewerte diesen Beitrag



 Ähnliche Artikel
  • Henker
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz