Traumdeutung Scheck


Der Scheck erfreute sich lange Zeit einer großen Beliebtheit. Vor allem auf Reisen war er ein gern mitgenommenes Zahlungsmittel, da man nicht so viel Bargeld mit sich tragen musste. Mit der Einführung der EC-Karte trat die Bedeutung des Schecks allerdings in den Hintergrund, da diese ein noch einfacheres Zahlungsmittel darstellte.

Was kann es nun also bedeuten, wenn in einem Traum ein Scheck auftaucht? Wofür kann dieser stehen und auf was will er hinweisen? Ist er vielleicht nur eine Erinnerung an ein früheres Erlebnis oder steckt mehr hinter diesem Traumsymbol?

Traumsymbol „Scheck“ – Die allgemeine Deutung

Laut der allgemeinen Traumdeutung stellt das Traumsymbol „Scheck“ ein Versprechen dar. Dieses hat der Träumende entweder selbst gegeben oder er hat es von einem anderen Menschen erhalten. Sehr wichtig bei beiden Bedeutungen ist, dass dieses Versprechen eingehalten werden sollte. In seltenen Fällen kann der Scheck als Traumsymbol zudem eine Warnung vor leeren Versprechen sein. Ist dies der Fall, sollte der Träumende in der Wachwelt vorsichtig sein und auf sein Gefühl vertrauen.

Erblickt der Träumende einen Scheck im Traum, muss er im Wachleben abwarten, ob eine erhaltene Zusage auch eingehalten wird. Außerdem kann diese Traumsituation darauf hinweisen, dass der Träumende seine Rechnungen bezahlen kann und eventuell sogar Geld erben wird. Das Erhalten eines Schecks im Traum verweist allgemein betrachtet ebenfalls auf eine gegebene Zusage und warnt aber gleichzeitig vor Fehlschlägen im geschäftlichen Bereich. Der Träumende sollte im Wachleben beim Abschluss eines Geschäftes besonnen sein und nicht vorschnell handeln. Stellt der Träumende einen Scheck in seinem Traum aus, wird ihm aufgezeigt, dass er nichts versprechen sollte, was er nicht einhalten kann oder will. Das Ausgeben eines Scheckes als Traumsymbol bringt Rückschläge und finanzielle Verluste in der Wachwelt mit sich. Gibt man im Traum einem Freund einen gefälschten Scheck, wird man auch in der realen Welt zu Intrigen und List greifen, um seine eigenen Pläne und Vorhaben durchzusetzen.

Traumsymbol „Scheck“ – Die psychologische Deutung

Das Traumsymbol „Scheck“ ist laut der psychologischen Traumdeutung ähnlich zu bewerten wie Geld und stellt somit ein allgemeines Energiesymbol dar. Allerdings wird auch auf dieser Ebene der Traumdeutung der Traum-Scheck meist weniger als ein Zahlungsmittel angesehen, sondern eher als Ausdruck eines Versprechens. Schreibt der Träumende einen Scheck in seinem Traum aus, soll ihm bewusst werden, dass er sich in der Wachwelt zu etwas verpflichtet. Dieser Verpflichtung sollte er auch nachkommen und sie deshalb nicht leichtfertig geben. Sind im Traum sehr viele Schecks sichtbar, bürdet sich der Träumende laut der psychologischen Traumdeutung im Wachleben zu viel auf. Dadurch hat er Schwierigkeiten, all seinen Versprechen nachzukommen. Er sollte deshalb innehalten und auch einmal „Nein“ zu einer Sache sagen.

Traumsymbol „Scheck“ – Die spirituelle Deutung

Auf der spirituellen Ebene der Traumdeutung wird dem Träumenden durch das Traumsymbol „Scheck“ aufgezeigt, dass er in der Wachwelt schnell und leicht auf spirituelle Ressourcen zugreifen kann.

Scheck
Bewerte diesen Beitrag



 Ähnliche Artikel
  • Geld
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz