Traumdeutung Scherenschleifer


Mit dem Begriff „Scherenschleifer“ werden Handwerker bezeichnet, welche stumpfe Messer, Scheren und auch anderes Schneidewerkzeug schärfen und instand setzen. Der Scherenschleifer entstand aus dem Handwerk des Waffenschmieds und lässt sich auf die Fähigkeit zurückführen, ein Paar Scherenblätter passend zu schleifen. Allerdings wurde der Beruf des Scherenschleifers oftmals abwertend betrachtet und auch heute existiert in Teilen Deutschlands noch das Schimpfwort „Scherenschleifer“. Mit diesem werden Herumtreiber oder Nichtsnutze bezeichnet.

Traumsymbol „Scherenschleifer“ – Die allgemeine Deutung

Allgemein betrachtet kündet das Traumsymbol „Scherenschleifer“ von Streitereien und Auseinandersetzungen mit anderen Menschen in der Wachwelt. An diesen wird der Träumende zwar unschuldig sein, doch er kann sich weder den Konflikten noch ihren Auswirkungen entziehen. Manchmal kann in diesem Zusammenhang Geduld der richtige Weg sein und der Träumende sollte abwarten, bis sich die Wogen wieder geglättet haben. Der Scherenschleifer im Traum kann zudem darauf hinweisen, dass man sich zu große Freiheiten im Umgang mit seinem Besitz herausgenommen hat. Der Träumende sollte zukünftiger mit Bedacht handeln.

Wer in seinem Traum einen Scherenschleifer erblickt, dem soll aufgezeigt werden, dass jemand versucht, einen Keil zwischen ihn und einen nahestehenden Menschen zu treiben. Der Träumende sollte deshalb sein Umfeld in der Wachwelt einmal näher betrachten, um diesen falschen Menschen herauszufinden. Vielleicht kann er dann diesem Verhalten noch Einhalt gebieten. Schärft der Scherenschleifer eine Schere im Traum, soll dem Träumenden bewusst werden, dass er mit klaren Worten kommunizieren sollte. Der Anblick eines Scherenschleifers mit Schleifstein im Traum warnt oft vor Gefahren, welche dem Träumenden durch das betrügerische Verhalten anderer Menschen droht. Träumt eine Frau von einem Scherenschleifer, muss sie sich im Wachleben auf glücklose Beziehungen und immense Anstrengungen einstellen.

Traumsymbol „Scherenschleifer“ – Die psychologische Deutung

Auf der psychologischen Ebene der Traumdeutung verkörpert der Scherenschleifer im Traum eine Person, welche Streit bei eng miteinander verbundenen Menschen auslösen möchte. Wenn er im Traum erscheint, deutet dies zudem meist auf dubiose Verhältnisse hin. Dem Träumenden soll durch seinen Traum bewusst werden, dass nicht alles so ist, wie es sich zunächst darstellt. Im Hintergrund einer bestimmten Situation laufen noch verschiedene Handlungen, die er möglicherweise nicht erkennt. Wer also von einem Scherenschleifer träumt, sollte laut der psychologischen Traumdeutung in nächster Zeit sehr vorsichtig handeln.

Schleift der Scherenschleifer im Traum eine Schere oder auch ein Messer, wird der Träumende aufgefordert, sich in der Wachwelt von etwas Gewohntem zu trennen. Darunter können auch Gefühle verstanden werden, die sich mittlerweile selbst überholt haben. Dies wollte sich der Träumende nur bisher nicht eingestehen.

Traumsymbol „Scherenschleifer“ – Die spirituelle Deutung

Die spirituelle Traumdeutung interpretiert das Traumsymbol „Scherenschleifer“ als einen Hinweis an den Träumenden, dass er sich beim Finden seines spirituellen Weges auf Schwierigkeiten einstellen muss. Diese wird er nur durch seinen wachen Verstand lösen können.

Scherenschleifer
Bewerte diesen Beitrag



 Ähnliche Artikel
  • Schleifstein
  • Schere
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz