Traumdeutung Schnupfen

Ein reiner Schnupfen zählt zu den einfacheren Krankheiten, auch wenn er uns meist ganz schön aus der Bahn werfen kann. Manchmal ist der Schnupfen aber auch nur ein Symptom einer Erkältung. Bei dieser beeinträchtigt der Schnupfen dann im Zusammenspiel mit anderen Symptomen unseren ganzen Körper.

Vor diesem Hintergrund sollte sich bei der Deutung des Traumsymbols „Schnupfen“ immer gefragt werden, ob er als Einzelkrankheit oder als Symptom einer anderen Krankheit gesehen wurde. Denn gegebenenfalls müssen dann weitere Traumsymbole für eine erweiterte Traumdeutung herangezogen werden.

Traumsymbol „Schnupfen“ – Die allgemeine Deutung

Allgemein betrachtet kann der Traum von einem Schnupfen eine körperbedingte Ursache haben. Vielleicht ist der Träumende selbst krank oder aber jemand in seinem näheren Umfeld hat einen Schnupfen. Ist dies der Fall, verweist das Traumsymbol einfach auf die Erlebnisse des Tages, welche der Träumende im Schlaf verarbeitet.

Liegt allerdings keine körperliche Ursache für das Traumsymbol „Schnupfen“ vor, kann dieses wie folgt gedeutet werden. Die allgemeine Traumdeutung sieht dann im Schnupfen im Traum einen Hinweis auf bald anstehende Ärgernisse. Der Träumende wird sich in seinem familiären Bereich in der nächsten Zeit auf Streitereien oder andere Unannehmlichkeiten einstellen müssen. Manchmal warnt das Traumsymbol „Schnupfen“ auch vor Schwierigkeiten in der Wachwelt. Vor diesen sollte sich der Träumende in Acht nehmen. Zudem kann ein Schnupfen als Traumsymbol auf unterdrückte Wutgefühle verweisen. Der Träumende kann seine wahren Gefühle in der Wachwelt nicht richtig zum Ausdruck bringen. Deshalb verschließt er diese in seinem Inneren, was ihn aber auf Dauer krank machen beziehungsweise ihm schaden kann.

Traumsymbol „Schnupfen“ – Die psychologische Deutung

Die psychologische Traumdeutung interpretiert das Traumsymbol „Schnupfen“ als ein Zeichen für eine starke Frustration des Träumenden. Er hat in der Wachwelt sprichwörtlich die „Nase voll“. Der Träumende sieht sich im Wachleben in einer Situation, die ihm eindeutig zu viel ist. Er weiß nicht, wie er in dieser handeln und sich daraus befreien soll.

Der Schnupfen im Traum kann psychologisch betrachtet zudem auf einen wenig aufgeschlossenen Charakter des Träumenden hinweisen. Ihm fällt es im Wachleben schwer, Kontakt zu anderen Personen aufzunehmen und er zeigt eine eher unterkühlte Verhaltensweise. Sieht sich der Träumende mit einem Schnupftuch im Traum, soll ihm bewusst werden, dass die Menschen in der Wachwelt sich bewusst von ihm etwas fernhalten.

Manchmal kann der Schnupfen als Traumsymbol innere Konflikte oder Ängste des Träumenden in der Wachwelt versinnbildlichen. Er ist mit sich selbst nicht im Reinen und dieses seelische Ungleichgewicht drückt sich nun in einem Traum von einem Schnupfen aus. Aber so wie der Schnupfen nach einer gewissen Zeit ausgeheilt ist, wird auch der Träumende seine inneren Konflikte beilegen beziehungsweise seine Ängste besiegen können. Dadurch wird er wieder in einen inneren Harmoniezustand gelangen.

Traumsymbol „Schnupfen“ – Die spirituelle Deutung

Auf der spirituellen Ebene der Traumdeutung ist das Traumsymbol „Schnupfen“ ein Zeichen für eine spirituelle Unzufriedenheit des Träumenden.

Bewerte diesen Beitrag

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz