Traumdeutung Schrank

In einem Schrank wollen wir etwas aufbewahren, beispielsweise Kleidung, Putzmittel oder einfach nur Dinge, welche wir nicht immer brauchen. Das ist immer ganz abhängig von der jeweiligen Verwendung des Schrankes und in welchem Zimmer sich dieser befindet. Deshalb ist es auch bei der Interpretation des Traumes von einem Schrank von Interesse, wo sich der Schrank befindet und was in ihm zu finden ist. Außerdem sollte überlegt werden, wie der Zustand des Traum-Schrankes ist – alt oder neu, aufgeräumt oder unordentlich. All dies kann bei der Auslegung des Traumsymbols „Schrank“ hilfreich sein.

Traumsymbol „Schrank“ – Die allgemeine Deutung

Innerhalb der allgemeinen Traumdeutung ist das Traumsymbol „Schrank“ ein Zeichen für Ordnung und Verantwortungsgefühl. Der Träumende besitzt im Wachleben einen guten Ordnungssinn und weiß diesen auch zielgerichtet einzusetzen. Außerdem handelt er wohl überlegt und dieses klare Denken wird ihm noch viele Vorteile bringen. Er sollte deshalb auch zukünftig diese Fähigkeiten in seinem Leben einsetzen.

Der Schrank als Traumsymbol kann aber ebenfalls auf Einschränkungen in der Wachwelt hinweisen. Diesen ist der Träumende zwangsläufig ausgesetzt. Dadurch kann es für ihn problematisch sein, seine wahre Persönlichkeit frei zu entfalten. Die Einengungen im Wachleben können laut der allgemeinen Traumdeutung auch von einer bestimmten Person ausgehen. Diese versucht den Träumenden zu beeinflussen, da sie die Kontrolle über ihn erhalten will. Der Träumende sollte deshalb sein Umfeld im Wachleben genau betrachten, ob er einen solchen Machtmenschen erkennen kann. In manchen Fällen kann der Schrank im Traum zudem auf den Körper des Träumenden verweisen.

Sieht man in seinem Traum einen Schrank, wird dem Träumenden aufgezeigt, dass er in der Wachwelt etwas aufbewahren sollte, was er eigentlich wegwerfen oder vernichten möchte. Es wird ihm später noch einmal von Nutzen sein. Diese Traumsituation kann aber auch darauf hinweisen, dass man seine persönlichen und beruflichen Angelegenheiten schnellstens ordnen sollte. Das eingehende Betrachten eines Schrankes als Traumsymbol warnt allgemein betrachtet vor falschen Schmeicheleien. Ein offener Traum-Schrank rät dem Träumenden zu Vorsicht bei anderen Menschen. Denn nicht jeder meint es gut mit ihm. Ein geschlossener Schrank im Traum will dagegen dem Träumenden bewusst machen, dass er freundlicher und entgegenkommender zu seinen Mitmenschen sein sollte. Ist der Schrank im Traum sauber und voll, darf sich der Träumende über Wohlstand, Luxus und fröhliche Stunden freuen. Ein leerer Schrank als Traumsymbol bringt Kummer und Armut mit sich. Kauft der Träumende in seinem Traum einen alten Schrank, erwarten ihn in der Wachwelt Freude und Gewinne.

Traumsymbol „Schrank“ – Die psychologische Deutung

Das Traumsymbol „Schrank“ verkörpert in der psychologischen Traumdeutung etwas Wertvolles, was der Träumende darin einschließen möchte. Dahinter kann sich ein Mensch verbergen, welchen man ins Herz geschlossen hat, oder aber auch eine liebgewonnene Gewohnheit, welche der Träumende behüten und beschützen möchte. Öffnet der Träumende in seinem Traum einen Schrank, in welchem alles sehr geordnet ist, erhält er durch sein Unterbewusstsein den Hinweis, dass er auch seine Angelegenheiten und Verhältnisse in der Wachwelt bestens organisiert hat. Außerdem ist er sehr kontaktfreudig und voller Liebe. Ein unordentlicher Schrank als Traumsymbol zeigt dagegen psychologisch betrachtet an, dass der Träumende seine Gefühle nicht gut einordnen kann. Er schwankt in der Wachwelt zwischen Gut und Böse hin und her.

Traumsymbol „Schrank“ – Die spirituelle Deutung

Auf der spirituellen Ebene der Traumdeutung will das Traumsymbol „Schrank“ dem Träumenden verdeutlichen, dass er in der Wachwelt etwas vor den Augen anderer Menschen sicher aufbewahren möchte.

Bewerte diesen Beitrag

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz