Traumdeutung Therme


Bereits die Römer genossen ihr Bad in einer Therme und nutzten die heilende Wirkung des Wassers für verschiedene Leiden. Ein Bad in der Therme brachte oftmals mehrere Effekte mit sich. Man fühlte sich erfrischt und erholt, wusch die Verschmutzungen des Alltags von sich und tat noch etwas für seine Gesundheit.

Wie interpretiert nun die Traumdeutung das Traumsymbol „Therme“? Welche Auslegungen gibt es?

Traumsymbol „Therme“ – Die allgemeine Deutung

Allgemein betrachtet wird das Traumsymbol „Therme“ oftmals als ein Zeichen für die gute gesundheitliche Konstitution des Träumenden in der Wachwelt interpretiert. Zudem liegt dem Traumsymbol die Aufforderung zu einem inneren Reinigungsprozess inne. Vor allem wenn das klare Wasser der Thermalquelle im Traum sichtbar ist, sollte der Träumende bewusst inne halten und sich mit seiner Gefühlslage beschäftigen. In der Wachwelt sind noch einige Dinge ins Reine zu bringen. Dies kann sich sowohl auf das Innerste des Träumenden als auch auf sein Verhältnis zu anderen Menschen beziehen. Die genaue Auslegung erschließt sich durch eine Analyse der Lebensumstände.

Das Baden und Schwimmen im klaren Wasser einer Therme im Traum symbolisiert laut der allgemeinen Traumdeutung Glück und Erfolg auf dem weiteren Lebensweg des Träumenden in der Wachwelt. Badet der Träumende in einer Therme mit anderen Menschen zusammen, soll im verdeutlicht werden, dass er schlechte Gesellschaft meiden sollte. Ansonsten wird sich dies negativ auf seinen Ruf auswirken. Schwimmt er mit anderen Personen in einer Therme im Traum, veranschaulicht ihm hier das Traumsymbol, dass er in der Wachwelt bei einer Angelegenheit Beistand von außen benötigt. Er sollte nicht zu stolz sein, sondern die Hilfe von anderen annehmen.

Traumsymbol „Therme“ – Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumdeutung steht vor allem das Wasser im Zusammenhang mit dem Traumsymbol „Therme“ im Vordergrund. Denn es verweist auf einen seelischen Säuberungsvorgang, bei dem sich der Träumende von alten bedrückenden Emotionen lösen sollte. Mit dem Traumsymbol „Therme“ soll dem Träumenden bewusst werden, dass nun die richtige Zeit gekommen ist, um einige Altlasten in seiner Gefühlswelt zu verarbeiten. Er wird danach erholt und mit neuem Schwung sein Leben in der Wachwelt meistern können.

Sieht sich der Träumende selbst sauber und erfrischt nach einem Bad in einer Therme im Traum, so soll ihm dies psychologisch betrachtet veranschaulichen, dass er bereits alles Bedrückende aus vergangenen Zeiten hinter sich gelassen hat. Gehen mit dem Baden im Thermalwasser im Traum positive Gefühle einher, symbolisiert dies ein gutes Selbstwertgefühl und eine gewisse Besonnenheit des Träumenden in der Wachwelt. Ist das Schwimmen in der Therme im Traum dagegen für den Träumenden unangenehm, fühlt er sich in der Wachwelt in vielen Dingen unsicher und angespannt.

Traumsymbol „Therme“ – Die spirituelle Deutung

Die spirituelle Seite der Traumdeutung sieht in dem Traumsymbol „Therme“ ein Sinnbild für die Verschmelzung von Natürlichkeit und Leidenschaft.

Therme
Bewerte diesen Beitrag



 Ähnliche Artikel
  • Schwimmbad
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz