Traumdeutung töten


Es gibt leider viele Gründe, warum ein Mensch einen anderen töten möchte. Es können kriegerische Auseinandersetzungen sein oder eine akute Bedrohung, die zur Selbstverteidigung nur noch das Töten in Notwehr zulässt. Aber auch Rache, Hass, Neid und Habgier sind Beweggründe, die diese Tat veranlassen können. In der Traumwelt kann es ebenfalls zu Todesfällen kommen. Allerdings ist dieses Traumbild in der Regel kein Zeichen dafür, dass der Träumende auch im wachen Leben Mordgedanken hegt.

Traumsymbol „töten“ – Die allgemeine Deutung

Das Töten gehört zu den Traumbildern, die auf den Träumenden sehr verstörend wirken. Eine genaue Analyse des Traums ist daher sehr wichtig, damit es nicht zu falschen Deutungen kommt. Das Töten im Schlaf steht häufig für unterdrückte Gefühle des Träumenden, die er wieder akzeptieren und zulassen soll, statt diese Gefühle weiter zu bekämpfen und töten zu wollen.

Wird der Träumende in der Traumwelt selber von jemandem getötet, dann interpretiert die Traumforschung dies als Hinweis für einen äußeren Einfluss auf den Träumenden. Dieser äußere Einfluss ist so stark, dass er den Träumenden oder zumindest einen Teil seiner Persönlichkeit im Alltagsleben massiv einschränkt. Tötet der Träumende einen Menschen, dann sieht die Traumforschung dieses Traumbild als Zeichen dafür, dass er sich von dem Einfluss dieser Person auf ihn befreien möchte. Durch das Töten beseitigt er symbolisch diesen Menschen und seinen Einfluss auf ihn aus seinem Leben.

Kommt es in der Traumwelt zu einer Situation, in der der Träumende einen Menschen in Notwehr töten muss, dann ist dieses Traumbild durchaus positiv zu sehen. Die Traumdeutung interpretiert es als Hinweis auf Sieg, Erfolg und Karriere in der Wachwelt. Tötet der Träumende jedoch eine hilflose Person, dann wird er Misserfolge und Sorgen erleiden.

Traumsymbol „töten“ – Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumdeutung wird das Töten im Traum immer als eine extreme Reaktion auf Probleme und Schwierigkeiten in der Wachwelt interpretiert. Erscheint dieses Traumbild, dann wird es häufig auch mit Gewalt oder zumindest dem Bedürfnis nach Gewalt in Verbindung gebracht. Dabei kann der Träumende diese Gewalt auch gegen sich selbst richten wollen.

Der Träumende befindet sich im wachen Leben meist in einer ausweglosen Situation oder er hat das Gefühl, für ein Problem keine Lösung zu finden. Als Reaktion darauf erscheint dann dieses Bild im Schlaf. Oft symbolisiert dieses Traumbild den Wunsch des Träumenden etwas in sich oder einen Teil von sich symbolisch zu töten.

Traumsymbol „töten“ – Die spirituelle Deutung

Das Töten interpretiert die spirituelle Traumdeutung als Darbringung eines Opfers.

töten
4.8 (96.67%) 6 votes

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz