Traumdeutung Tomate


Tomaten gehören zu den Nachtschattengewächsen. Obwohl sie Früchte sind, werden umgangssprachlich oft als Gemüse bezeichnet. Als Nahrungsmittel sind sie sehr beliebt. Tomaten werden nicht nur in vielerlei Pasta- und Pizzasoßen, als Suppe oder Saft verarbeitet, sondern auch gerne roh im Salat gereicht. Die Sortenvielfalt ist riesig: In den meisten Supermärkten sind neben der ganz klassischen Strauchtomate auch verschiedenste andere Züchtungen, die kleine Cherrytomate und die große, feste Fleischtomate zu finden.

Tomaten können auch als Symbol in unseren Träumen erscheinen. Manchmal befinden wir uns hier in einem Bauerngarten, wo wir eine Tomatenpflanze sehen, vielleicht essen wir auch eine Tomate oder wir pflanzen einen Tomatensamen. Was können derartige Träume bedeuten?

Traumsymbol „Tomate“ – Die allgemeine Deutung

Als Traumsymbol nimmt die Tomate sehr häufig Bezug auf das eigene Liebesleben. Sieht man die Frucht im Traum, kann sich hierdurch eine baldige Affäre oder eine verheimlichte Beziehung ankündigen. Der Betroffene wird sich verlieben. Befindet man sich in einer festen, monogamen Beziehung, so symbolisiert die Tomate in diesem Fall das neue Aufflammen der Liebe zum Partner. Vielleicht unternimmt man wieder mehr miteinander und kümmert sich.

Befindet er sich in einem Tomatenhaus, ist umgeben von vielen der roten Früchte, deutet dies nach allgemeiner Auffassung auf eine hohe Anziehungskraft beim anderen Geschlecht hin. Es ist jedoch auch gut möglich, dass der Träumende schon bald den richtigen Partner für sich finden wird oder sogar heiratet.

Pflanzt man im Traum einen Tomatensamen oder sieht eine Tomatenpflanze wachsen, erwartet den Betroffenen ebenfalls Harmonie im Privatleben. Das Ausgeizen einer Tomatenpflanze kann außerdem persönliche Anstrengungen anzeigen. Diese werden zu Erfolg und innerer Ausgeglichenheit führen.

Ein Traum, in welchem der Betroffene eine Tomate pflückt oder isst, kann nach allgemeiner Deutung für baldige Gesundheit stehen. Gelegentlich warnt er aber auch vor einem Seitensprung. Man sollte sich gut überlegen, was man hierdurch riskieren könnte. Kann und möchte man die möglichen Folgen wirklich in Kauf nehmen?

Hat die Frucht im Traum Tomatenflecken, ist das Symbol ebenfalls als Warnung zu verstehen: Es droht zu Streit und Ärger zu kommen.

Traumsymbol „Tomate“ – Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumdeutung gilt die Tomate grundsätzlich als Symbol für Fruchtbarkeit. Dies meint in erster Linie geistige Fruchtbarkeit. Wird im Traum eine Tomate gezüchtet, gepflückt oder zubereitet, zeigt dies, dass der Betroffene innerlich reifer geworden ist, sich seine Persönlichkeit zu seinen eigenen Vorteilen weiterentwickelt hat.

Ein Bauerngarten, in welchem Tomaten wachsen, kann auch Aussagen über die zwischenmenschlichen Beziehungen zulassen. Die Pflanzen symbolisieren nach Auffassung von Psychoanalytikern das gute Verhältnis, das der Träumende zu seinen Mitmenschen hat. Auch in seiner Partnerschaft versteht er, was der andere sich von ihm wünscht und wie er ein harmonisches Zusammenleben schaffen kann.

Traumsymbol „Tomate“ – Die spirituelle Deutung

Die Tomate wurde lange Zeit als „Liebesapfel“ bezeichnet. In diesem Zusammenhang gilt sie auch in der spirituellen Traumdeutung noch heute als Symbol für geistige und körperliche Liebe.

Tomate
4.5 (90%) 4 votes



 Ähnliche Artikel
  • Gemüse
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz