Traumdeutung U-Bahn

Eine U-Bahn ist ein Zug im innerstädtischen Verkehr, der zum großen Teil unterirdisch fährt. Die Untergrundbahn, auch Metro genannt, bewegt sich auf einem eigenständigen Schienennetz, unabhängig vom sonstigen Stadtverkehr. Das macht sie besonders attraktiv, gelangt man doch unbehelligt von Staus schnell von einem Ort zum anderen. Wie gut das funktioniert, hängt natürlich vom U-Bahn-Netz ab. In Städten, die über ein flächendeckendes Netz verfügen, wie New York, London oder Paris, kann man in kurzer Zeit unter der gesamten Stadt hin und her fahren. Manchmal fährt eine U-Bahn auf bestimmten Streckenabschnitten auch oberirdisch.

Träumt jemand, er fahre mit der Untergrund-Bahn oder er stehe an einer U-Bahn-Station und wartet, hat das manchmal einen konkreten, realen Bezug. Vielleicht nutzt er tatsächlich häufig dieses Verkehrsmittel oder er ist normalerweise mit anderen Fahrzeugen unterwegs und eine bevorstehende Fahrt mit der U-Bahn beschäftigt ihn darum besonders. Welche Fragen dieses Traumsymbol für den Träumenden aufwirft, ergibt sich in der Traumdeutung aus dem Gesamtkontext.

Traumsymbol „U-Bahn“ – Die allgemeine Deutung

In einer U-Bahn befindet man sich insbesondere zu den Stoßzeiten mit vielen anderen Fahrgästen, die alle in dieselbe Richtung streben, wenn auch mit unterschiedlichen Endzielen. Das Traumsymbol ist in der Traumdeutung darum als Sinnbild für eine kollektive Fortbewegung zu verstehen. Der Träumende braucht andere Menschen, um vorwärts zu kommen, und nutzt im Traum die Strömung der Gruppe, die ihn mitzieht. Darüber hinaus zeigt das Traumsymbol „U-Bahn“ auch die Kontaktfreude und Kommunikationsfähigkeit des Träumenden.

Sieht man eine U-Bahn oder fährt man im Traum darin, heißt das in der volkstümlichen Traumdeutung, dass so manche Angelegenheit einen ganz anderen Verlauf nehmen kann als gedacht und gehofft. Das Traumsymbol verkörpert darüber hinaus Probleme, die den Träumenden psychisch und emotional verwirren können. Dies können zum Beispiel bestimmte Verluste sein oder Sorgen, die aus undurchsichtigen Handlungen hervorgehen. Bleibt jemand im Traum in der U-Bahn zwischen zwei U-Bahn-Stationen stehen, steckt er offensichtlich in einem Dilemma. Er kann weder vor noch zurück und muss mit viel Umsicht und Geduld eine Lösung finden.

Traumsymbol „U-Bahn“ – Die psychologische Deutung

Eine Fahrt mit der U-Bahn entspricht in der psychologischen Traumdeutung dem raschen Eintauchen ins Unbewusste. Das Unterbewusstsein hat starken Einfluss darauf, wie wir unser Leben führen, in welche Richtung wir uns bewegen. Das Fahren mit dem Traumsymbol „U-Bahn“ stellt dar, wie der Träumende interessiert einen Blick in seine Psyche wirft. Das Vordringen in die Tiefen der eigenen Seele im Traum ist allerdings ein psychischer Ausnahmezustand, das Ende des Tunnels markiert die Rückkehr in die bewusste Wahrnehmung.

Dem Träumenden stellt sich in der Traumdeutung nun die Frage, welche inneren Antriebe er in seinem Leben stärker nutzen kann. Idealerweise führt ein Traum mit diesem Traumsymbol zu einem besseren Verständnis seiner Selbst.

Traumsymbol „U-Bahn“ – Die spirituelle Deutung

Auf der spirituellen Ebene ist das Traumsymbol „U-Bahn“ in der Traumdeutung ein Sinnbild für das Geistige, das im unterirdischen Tunnel verborgen ist. Der Zugführer entspricht dem Seelenführer, der dem Träumenden auf seinem spirituellen Weg die Richtung weist.

Bewerte diesen Beitrag



Newsletter

Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz