Traumdeutung Uhrzeit

Verabredungen, Geschäftsessen, Arztbesuche – für all diese Termine vereinbaren wir feste Uhrzeiten. Nur wenn wir träumen, haben wir eigentlich unbegrenzte Zeit. Doch was bedeutet es nun, wenn auch im Traum eine Uhrzeit erscheint? Worauf will diese hinweisen? Ist es nur eine Erinnerung an einen bestimmten Termin oder steckt vielleicht mehr dahinter?

Traumsymbol „Uhrzeit“ – Die allgemeine Deutung

Laut der allgemeinen Traumdeutung ist bei der Auslegung des Traumsymbols „Uhrzeit“ vor allem die Bedeutung der Zahlen von besonderer Wichtigkeit. Zahlen können innerhalb der Traumdeutung eine Reihe von Bedeutungen haben. Deshalb sollte zusätzlich das Traumsymbol „Zahlen“ herangezogen werden. Die Zahlen der Uhrzeit im Traum können allgemein betrachtet auf Termine oder Daten im Wachleben hinweisen. Beispielsweise kann die Uhrzeit „14:05“ zum einen auf die tatsächliche Uhrzeit eines wichtigen Termins hinweisen, welchen der Träumende nicht vergessen darf. Zum anderen kann diese Traum-Uhrzeit aber auch auf den 14. Mai verweisen. Dieser Tag ist für den Träumenden ebenfalls von besonderer Bedeutung und deshalb findet dieses Datum durch die angezeigte Uhrzeit einen Zugang zur Traumwelt.

Eine Uhrzeit, welche häufig in Träumen erscheint, ist 11:55 Uhr. Dadurch soll dem Träumenden bewusst werden, dass er sich selbst oder dass er durch andere unter Druck gesetzt wird. Es ist sprichwörtlich kurz vor zwölf und er muss in der Wachwelt alles geben, um sein gewünschtes Ziel zu erreichen. Gleichzeitig enthält diese Traum-Uhrzeit aber auch eine Mahnung, sich nicht völlig vom Stress bestimmen zu lassen. Eventuell ist die Zeit gar nicht so knapp bemessen, wie der Träumende das Gefühl hat.

Erscheinen im Traum keine Zahlen und die Uhrzeit wird eher im Sinne von morgens, mittags oder abends empfunden, ergeben sich in der allgemeinen Traumdeutung noch einmal eine Reihe von Interpretationen für das Traumsymbol „Uhrzeit“. Der Morgen im Traum stellt den Beginn des Lebens dar, der Mittag symbolisiert den Lebenshöhepunkt, in welchem sich der Träumende seiner Fähigkeiten voll bewusst ist. Nachmittags im Traum verweist auf die Lebensphase, in welcher der Träumende seine Erfahrungen gut und gezielt einsetzt, und der Abend als Uhrzeit im Traum versinnbildlicht die Gelassenheit, das Leben so anzunehmen wie es ist.

Traumsymbol „Uhrzeit“ – Die psychologische Deutung

Die psychologische Traumdeutung interpretiert das Traumsymbol „Uhrzeit“ als einen Hinweis auf bestimmte Erinnerungen. Vor allem wenn eine bestimmte Uhrzeit mehrmals im Traum erscheint, soll sich der Träumende an etwas Wichtiges aus seiner Vergangenheit erinnern. Dies kann beispielsweise die Geburt eines Kindes oder eventuell auch der Todeszeitpunkt eines nahestehenden Menschen sein. Doch auch in der psychologischen Traumdeutung lässt sich die Uhrzeit als ein bestimmtes Datum deuten und somit kann mit der Traum-Uhrzeit zudem ein wichtiger Tag gemeint sein.

Eine weitere Auslegung innerhalb der psychologischen Traumdeutung besagt zudem, dass die verschiedenen Uhrzeiten, welche im Traum gesehen werden, die unterschiedlichen Ebenen der Persönlichkeit des Träumenden veranschaulichen können.

Traumsymbol „Uhrzeit“ – Die spirituelle Deutung

Spirituell betrachtet kann das Traumsymbol „Uhrzeit“ auf eine wichtige und prägende Wandlung im Leben des Träumenden hinweisen.

Bewerte diesen Beitrag



 Ähnliche Artikel
  • 9 Uhr
  • Zeit
  • Wecker
  • Haltestelle
  • Uhrwerk
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz