Traumdeutung Ultraschallbild Baby

Ist eine Frau schwanger, ermöglicht ein Ultraschallbild einen ersten Blick auf das ungeborene, wachsende neue Menschenleben. Das Baby ist in dem Bauch der Mutter vor vielen Umwelteinflüssen geschützt und kann bis zu der Geburt selbstverständlich nicht betrachtet werden. Durch Ultraschallbilder jedoch bekommen die werdenden Eltern einen ersten Eindruck von dem Aussehen des Babys. Oftmals lösen die Bilder, die zugleich auch die Entwicklungsstadien des Kindes dokumentieren, daher große Emotionen aus.

Das Ultraschallbild eines Babys können wir jedoch auch im Traum betrachten. Diese tauchen häufig in den Träumen schwangerer Frauen oder werdender Väter auf, können jedoch auch in den Träumen von Menschen gesehen werden, die keinen Nachwuchs erwarten. Doch wie wird das Symbol „Ultraschallbild Baby“ gedeutet?

Traumsymbol „Ultraschallbild Baby“ – Die allgemeine Deutung

Träumt eine Schwangere davon, ein Ultraschallbild, auf welchem ihr Baby zu sehen ist, in der Hand zu halten, kann dies eine tatsächliche Neugierde und Vorfreude auf das Kind ausdrücken. Die Betroffene ist glücklich mit ihrer Schwangerschaft und kann es kaum erwarten, ihr Baby endlich im Arm zu halten. Zugleich möchte sie unbedingt wissen, wie es aussieht, vielleicht auch, ob es ein Junge oder ein Mädchen ist.

Taucht das Ultraschallbild eines Babys in Träumen von Menschen auf, die kein Kind erwarten, sollte zunächst Ruhe bewahrt werden. Nur selten kündigt sich durch derartige Träume eine tatsächliche, ungeplante baldige Schwangerschaft an. Vielmehr wächst in dem Träumenden eine neue Idee oder Lebenseinstellung. Der Betroffene steht dem Ende eines bestimmten Lebensabschnitts nah und beschäftigt sich innerlich bereits mit dem, was kommt. Er ist noch nicht ganz bereit für große Veränderungen, pflegt aber seine neuen Vorstellungen innerlich bereits, feilt an ihnen. Es wird nicht mehr lange dauern, bis er sich an diese Gedanken gewöhnt hat und bereit ist für einen neuen Lebensabschnitt.

Traumsymbol „Ultraschallbild Baby“ – Die psychologische Deutung

In dem Traum einer Frau fordert ein hier gesehenes Ultraschallbild von einem Baby nach psychologischer Deutung dazu auf, sich mit dem Gedanken an Nachwuchs zu beschäftigen. Es ist daher wichtig, die geträumten Emotionen bei der Interpretation miteinzubeziehen. Fühlt sich die Betroffene glücklich, empfindet im Traum Vorfreude auf das Baby, zeigt dies, dass sie innerlich bereit ist für Nachwuchs. Löst das Ultraschallbild jedoch Angst und Panik aus, die Furcht, den Ansprüchen eines Kindes nicht gerecht werden zu können, zeigt der Traum fehlende Reife an. Die Betroffene befindet sich in einer Lebensphase, in welcher sie andere Schwerpunkte legt und sich (noch) nicht vorstellen kann, Mutter zu werden.

Zugleich kann auch nach dem psychologischen Ansatz das Ultraschallbild eines Babys ganz allgemein eine unterbewusste Vorstellung oder Idee für die eigene Zukunft symbolisieren. Der Träumende sollte seine Kreativität nutzen, diesen Aspekten Gestalt zu geben und in seinem Alltag Platz hierfür zu schaffen.

Traumsymbol „Ultraschallbild Baby“ – Die spirituelle Deutung

In der spirituellen Traumdeutung steht das Symbol „Ultraschallbild Baby“ für einen bestimmten Punkt in der spirituellen Entwicklung des Träumenden.

Bewerte diesen Beitrag

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz