Traumdeutung Umarmung und Kuss

Umarmung und Kuss sind ausgesprochen intime Gesten, die im Allgemeinen besonders nahestehenden Personen vorbehalten sind. Eltern und Kinder oder Liebespaare zeigen so ihre Gefühle. Man drückt damit innige Zuneigung aus oder Wiedersehensfreude, aber auch zum Abschied umarmen und küssen sich Menschen. Staatsmänner aus kommunistischen Ländern begrüßten sich zu Zeiten des kalten Krieges mit dem sozialistischen Bruderkuss, der auch immer mit einer Umarmung verbunden war, und demonstrierten damit ihre Zusammengehörigkeit und Solidarität. Der Judaskuss ist ein Inbegriff des Verrats geworden. Wer besonders glücklich ist, würde am liebsten die ganze Welt umarmen.

Umarmung und Kuss im Traum lösen vermutlich angenehme Gefühle aus. Sie sind physische und emotionale Streicheleinheiten, und die kann man eigentlich immer gebrauchen. Wichtig ist für die Traumdeutung allerdings, wer wen umarmt und küsst und ob diese Zärtlichkeiten vom Träumenden als angenehm empfunden werden.

Traumsymbol „Umarmung und Kuss“ – Die allgemeine Deutung

Das Traumsymbol „Umarmung und Kuss“ drückt in der Traumdeutung körperliche Nähe und geistige Kommunikation aus. Welche Bedeutung die Zuneigungsbekundung hat, hängt von den Emotionen des Träumenden ab. So kann sich in dem Traumsymbol einerseits die Sehnsucht nach Zärtlichkeit und Geborgenheit ausdrücken. Andererseits kann sich in der Geste aus Umarmung und Kuss die Angst vor Distanzlosigkeit und das Gefühl, eingeengt zu werden, widerspiegeln. Ist der Träumende sich über die Motive desjenigen, der ihn im Traum umarmen und küssen möchte, nicht im Klaren, ist das Traumsymbol ein Hinweis auf Verunsicherung. Möglicherweise verbirgt sich hinter vermeintlich liebevoller Umarmung und Kuss Arglist und Täuschung.

In der Traumdeutung ist es wichtig, welche Personen bei dem Traumsymbol „Umarmung und Kuss“ eine Rolle spielen. Umarmt und küsst man eine Person anderen Geschlechts, kündigt sich an, dass der Träumende bald jemanden kennen lernen wird, der ihm viel bedeuten könnte. Findet die Zärtlichkeit zwischen zwei Personen gleichen Geschlechts statt, warnt das Traumsymbol vor nicht aufrichtig gemeinten Freundlichkeiten. Wird der Träumende von jemandem umarmt, sollte er sich vor einem Menschen vorsehen, der von ihm Besitz ergreifen möchte. Sieht man im Traum ein Liebespaar in einer Umarmung und beim Küssen, weist dies in der Traumdeutung auf den Wunsch des Träumenden nach einer Liebesbeziehung hin. Manchmal hat das Traumsymbol „Umarmung und Kuss“ auch die gegenteilige Bedeutung dessen, was der Träumende im Traum erlebt. So kann die Zuwendung, die man einer bekannten Person, mit der man nicht auf gutem Fuß steht, zur Versöhnung angedeihen lässt, bedeuten, dass die Feindschaft noch größer wird.

Traumsymbol „Umarmung und Kuss“ – Die psychologische Deutung

In psychologischer Hinsicht ist das Traumsymbol „Umarmung und Kuss“ ein Ausdruck der Bereitschaft, sich mit jemandem zu vereinigen. Das kann ein sexuelles Verlangen sein, ebenso gut jedoch ein freundschaftlicher Pakt. In der Traumdeutung sind eine Umarmung und ein Kuss auf den Mund ein Zeichen dafür, dass der Träumende unbewusst den Wunsch hat, sich mit einer bestimmten Person auseinanderzusetzen und zu versöhnen oder auch überhaupt in engeren seelischen Kontakt zu kommen. Darüber hinaus stellt das Traumsymbol „Umarmung und Kuss“ einen Teil der Persönlichkeit des Träumenden dar, der normalerweise im Unterbewusstsein verborgen ist. Dass dieser nun im Traum in Gestalt einer Person ins Bewusstsein dringt, mit welcher man Zärtlichkeiten austauscht, weist in der Traumdeutung darauf hin, dass es sich um Charaktereigenschaften handelt, die in diesem Moment für den Träumenden besonders wichtig sind.

Oft hat der Traum einen realen Bezug. Der Träumende empfindet vielleicht tatsächlich etwas für jemanden, ohne es sich selbst einzugestehen. Mit dem Traumsymbol „Umarmung und Kuss“ teilt das Unterbewusstsein ihm seine Gefühle mit. Wenn Menschen, die einen Partner haben, einen Traum mit erotischem Bezug erleben, ist das in der Traumdeutung ein Zeichen dafür, dass die Beziehung glücklich ist – auch wenn die Person, die man umarmt und küsst, nicht der eigene Partner ist. Eine Umarmung und Kuss durch Gestalten, die Angst auslösen, kommt in der Traumdeutung ebenfalls vor. Wenn einem der Todesengel auf diese Weise nahe kommt, ist das Traumsymbol ein Hinweis auf etwas Bedrohliches, Zersetzendes, zum Beispiel eine Krankheit. Das Unterbewusstsein sendet im Traum ein Warnsignal an den Träumenden, sich nicht trüben Gedanken und Depressionen zu überlassen, sondern aktiv den eigenen Lebensmut und die Lebensfreude wieder zu steigern.

Traumsymbol „Umarmung und Kuss“ – Die spirituelle Deutung

Auf transzendenter Ebene stellt das Traumsymbol „Umarmung und Kuss“ die Verbundenheit zweier Seelen dar. Die Auren der Beteiligten sind so eng miteinander verbunden, dass der Träumende die Farbe der Aura des anderen wahrnehmen kann. Der Kuss versinnbildlicht darüber hinaus in der Traumdeutung eine spirituelle Segnung. Das Traumsymbol ist ein Ausdruck von Liebe, Ehrerbietung, Freundschaft und Versöhnung.

Umarmung und Kuss
4.5 (90%) 4 votes

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz