Traumdeutung Verfolgung

Sie ist ein elementarer Bestandteil vieler Bücher oder Filme: die Verfolgungsszene. Ein Liebender schleicht seiner Angebetete hinterher, ein Mörder ist seinem Opfer auf den Fersen, die Polizei jagt einen Täter. Oder aus der jeweils anderen Perspektive: Eine Frau fühlt sich von einem Stalker bedroht, ein Mann rennt um sein Leben, ein Bankräuber befindet sich auf der spektakulären Flucht. Jede Verfolgungsszene hat also zwei Seiten: die des Verfolgers und die des Verfolgten. Immer gleich ist dabei das zu Grunde liegende Prinzip: Irgendjemand will etwas haben, sich ihm nähern, es erwischen – aus welchem Grund auch immer. Die andere Seite will genau das Gegenteil: entwischen, etwas oder jemanden entgültig loswerden.

Auch in Verfolgungsträumen geht es um diese beiden Seiten. Relevant für die Deutung ist zunächst, auf welcher Seite Sie stehen: Werden Sie verfolgt oder verfolgen Sie jemanden bzw. etwas? Wer oder was ist Ihr Gegenpart im Traum?

Traumsymbol „Verfolgung“ – Die allgemeine Deutung

Die Verfolgung ist ein sehr häufig vorkommendes Traumsymbol. Meistens wird der Träumende verfolgt und ist auf der Flucht. Allgemein bedeutet ein Traum, in dem Sie verfolgt werden, dass Sie unterbewusst versuchen, vor gewissen Situationen oder Emotionen zu fliehen. Möglicherweise möchten Sie sich einer Verantwortung entziehen oder ein Gefühl des Versagens loswerden. Auch belastende und unbewältigte Ängste oder Schuldgefühle können Anlass des Verfolgungstraums sein.

Verfolgungsträume entwickeln sich oft zu Albträumen, aus denen man verängstigt erwacht. Hier gelingt es in der Regel nicht, den Verfolger abzuschütteln: Der Verfolger holt Sie ein, egal wie schnell Sie rennen – weil er mehr Energie hat als Sie oder weil der Fluchtweg abgeschnitten ist. Symbolisch steht ein solches Traumszenario dafür, dass das, was Sie loswerden möchten, Sie eben doch wieder einholt. Die Verfolgungsszene kann mehreres symbolisieren, zum Beispiel einen Rückfall in eigentlich abgelegte, unliebsame Verhaltensweisen, wiederkehrende Ängste oder überwunden geglaubte Traumata.

In jedem Fall sollten Sie sich bewusst machen, wovor Sie im Wachleben davonlaufen bzw. welche Emotionen Sie unterdrücken. Versuchen Sie die Gefühle bewusst anzunehmen und so eine Änderung der Tatsachen herbeizuführen. Dies können sie ebenfalls erreichen, indem Sie versuchen Ihren Verfolger im Traum zu stellen. Für ein solches aktives Eingreifen in Träume ist allerdings einige Übung nötig.

Verfolgen Sie jemanden im Traum, so versuchen Sie möglicherweise einen Fehler, den Sie gegenüber einem anderen begangen haben, wieder gut zu machen. Sie wünschen Vergebung und möchten sich aussöhnen. Solche Verfolgungsträume können andererseits auch auf Verleumdungen durch andere aufmerksam machen, gegen die Sie sich bald wehren müssen. Vielleicht sollten Sie auch eigene Entscheidungen neu überdenken.

Traumsymbol „Verfolgung“ – Die psychologische Deutung

Psychologisch gesehen verweisen Verfolgungsträume auf (unbewusste) Ängste, die Sie nicht abschütteln können. Für die Deutung ist es wichtig, das Symbol des Verfolgers zu entschlüsseln. Geht dies nicht, weil Sie nicht wissen, wer oder was Sie verfolgt hat, so geht es um eine Ihnen noch unbekannte Angst, die Sie selbst erst noch erkennen müssen. Wenn Sie sich im Wachzustand damit auseinandersetzen, ist es gut möglich, dass Ihr nächster Verfolgungstraum Ihnen deutlichere Hinweise auf den Verfolger gibt. Sobald Sie Ihren Verfolger erkennen, können Sie den Traum weitergehend deuten.

Sind Sie Verfolger und Verfolgter zugleich, so bedeutet dies, dass Sie vor sich selbst weglaufen. Vielleicht fürchten Sie sich vor einer zu treffenden Entscheidung, vielleicht vor einem bestimmten Charakterzug. Oft geht es hier um den eigenen Ehrgeiz und Leistungswillen, vor dem ein Teil Ihres Selbst wegläuft.

Menschliche Verfolger können auf reale Personen oder auch eigene Gefühle oder Charaktereigenschaften verweisen, die Ihnen Unbehagen bereiten bzw. die Sie zu unterdrücken versuchen. Wenn Sie den Verfolger aus dem Wachleben kennen, sollten Sie darüber nachdenken, warum Sie gerade diese Person verfolgt. Fühlen Sie sich von diesem Menschen im Wachzustand bedrängt, ist diese Person Ihnen einfach unangenehm? Wenn Sie im Traum von Ihrem Lebenspartner verfolgt werden, kann dies Ausdruck von einem Beziehungsproblem sein: Vielleicht fühlen Sie sich bedrängt, eingeengt; vielleicht empfinden Sie eine sexuelle oder generelle Unsicherheit in der Beziehung.

Handelt es sich bei Ihrem Verfolger um einen Schatten oder ein Schattenwesen mit unbestimmter Form, so verweist dies meistens darauf, dass eine überwunden geglaubte negative Erfahrung oder ein Trauma Sie wieder einzuholen droht. Setzen Sie sich unbedingt bewusst damit auseinander und stellen Sie sich gegebenenfalls Ihren Erinnerungen. Ein Schatten kann aber auch auf noch nicht entschlüsselte, zukünftige emotionale Bedrohungen und Ängste hinweisen.

Werden Sie von Tieren, Gegenständen oder Monstern verfolgt, können die Symbole auf Gefühle und Situationen verweisen, die Sie nicht verarbeitet haben. Oft sind dies Ängste, Aggressionen, Schuldgefühle, ein schlechtes Gewissen oder beängstigende, überwältigende, Sie überfordernde Situationen. Hier ist es wichtig, dass Sie das Traumsymbol genau analysieren und seine individuelle Bedeutung feststellen. Tiere als Verfolger verweisen dabei oft auf Ihre animalische, triebhafte Seite – Ihre Leidenschaften und Gefühle. Ein solcher Traum bedeutet oft, dass Sie mit Ihrer emotionalen Seite nicht im Reinen sind. Wichtig ist die Identifikation des Traumsymbols, also: Um welches Tier handelt es sich?

Weitere Deutungen zum Traumsymbol „Verfolgung“:

  • Von einem Wolf verfolgt werden: Furcht davor, hintergangen oder verleumdet zu werden.
  • von einem Freund verfolgt werden: Hinweis auf einen befürchteten zukünftigen oder vergangenen Verrat durch eine Vertrauensperson.
  • von einer Person des anderen Geschlechts verfolgt werden: Sexuelle Ängste, die Sie abbauen sollten.
  • von einem Dinosaurier verfolgt werden: Eine Autoritätsperson (vielleicht auch aus der Vergangenheit) schüchtert Sie ein.

Traumsymbol „Verfolgung“ – Die spirituelle Deutung

In der spirituellen Traumdeutung deutet eine Verfolgung im Traum auf Ihre Angst vor Ihren eigenen Handlungen hin.

Verfolgung
4.7 (94%) 10 votes

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz