Traumdeutung Vergewaltigung


Das Traumsymbol einer Vergewaltigung ist erschreckend und beängstigend für den Träumenden. Männer und Frauen können von einer Vergewaltigung träumen und dabei entweder Opfer, Täter oder Zuschauer dieser zwanghaften Vereinigung sein. Dieses Traumsymbol ist meist sehr beunruhigend für die Träumenden und bedarf einer aufmerksamen Analyse des Traums. Dabei ist neben der körperlichen Gewalt und den ausgelebten Trieben häufig die seelische Verletzung in der Deutung des Traums der wichtigste Aspekt, den es zu berücksichtigen gilt.

Traumsymbol „Vergewaltigung“ – Die allgemeine Deutung

Der Traum von einer zwanghaften Vereinigung kann bedeuten, dass im wahren Leben des Träumenden die eigene Persönlichkeit unterdrückt wird und dadurch großen Schaden nimmt. Er kann sich nicht völlig ausleben und seine Persönlichkeit nicht nach seinen eigenen Wünschen frei entfalten. Derjenige fühlt sich häufig vergewaltigt, da seine Mitmenschen seine Bedürfnisse nicht wahrnehmen oder sogar rücksichtslos übergehen. Andererseits kann das Traumsymbol der Vergewaltigung auch dafür stehen, dass der Träumende selber dazu neigt, seinen Mitmenschen gegenüber wenig Rücksicht zu zeigen und sie dadurch indirekt vergewaltigt.

Manchmal wird im Traum auch aufgearbeitet, was vielleicht jemandem im näheren Freundeskreis passiert ist. Der Schock durch diese Ereignisse wirkt dann in den Träumen noch nach und erscheint als Traumsymbol. Außerdem können eine Vergewaltigung im Traum auch ein Hinweis und eine Warnung sein, dass der Träumende durch seinen Partner verlassen wird oder durch jemanden in seinem Stolz verletzt wird. In diesem Zusammenhang übernimmt das Traumsymbol der Vergewaltigung eine hilfreiche und zugleich warnende Funktion, die den Träumenden vor negativen Erlebnissen schützen soll.

Traumsymbol „Vergewaltigung“ – Die psychologische Deutung

In der psychologischen Deutung ist es ganz egal, ob der Träumende Täter, Opfer oder Zuschauer bei einer Vergewaltigung ist. Denn dieses Traumsymbol wird immer als Veränderungen im Triebleben des Träumenden gedeutet. Im Traum können Wünsche und Bedürfnisse ohne Schuldgefühle und schlechtes Gewissen ausgelebt werden und geben so einen Hinweis auf das Gefühlsleben des Träumenden im wachen Leben. Bei den sexuellen Bedürfnissen ist es häufig der Wunsch des Träumenden, sich mehr hingeben zu können und nicht immer die Kontrolle behalten zu wollen.

Traumsymbol „Vergewaltigung“ – Die spirituelle Deutung

In der spirituellen Deutung kann das Traumsymbol Vergewaltigung dafür stehen, dass die Liebe des Träumenden zurückgewiesen wurde. Eine andere Interpretation dieses Symbols ist, dass dadurch Angst vor einer zwanghaften Vereinigung mit etwas dargestellt wird. Dabei muss es sich nicht um einen anderen Menschen handeln, sondern viel mehr um eine Situation, in die der Träumende gegen seinen Willen gebracht wird und er sich dadurch vergewaltigt fühlt.

Vergewaltigung
4.5 (90%) 22 votes

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz