Traumdeutung verschlafen

Manche tun es andauernd, anderen passiert es nie: verschlafen. Viele Menschen stellen sich zwar immer einen Wecker, wachen aber trotzdem schon vor dem Klingeln auf. Das liegt zum einen an der inneren Uhr. Man gewöhnt sich an die Zeit, zu der man üblicherweise aufsteht. Zum anderen ist es insbesondere für sehr zuverlässige Personen eine Horrorvorstellung zu verschlafen und mit Verspätung am Arbeitsplatz zu erscheinen. Solche Menschen setzen sich sozusagen im Schlaf selbst unter Druck, um auf jeden Fall rechtzeitig aufzustehen. Obwohl verschlafen vermutlich eine der häufigsten Ursachen für Zuspätkommen ist, eignet es sich nicht als Entschuldigung. Verschlafen wird nämlich fast immer mit Faulheit gleichgesetzt und führt zu einem negativen Persönlichkeitsbild.

Träumt jemand davon, dass er verschlafen hat, steht vielleicht am nächsten Tag ein wichtiger Termin an. Dann wird die Vorstellung, zu spät aufzustehen, sicher sehr unangenehm sein. Möglicherweise genießt der Träumende es aber auch, sich gegen die alltäglichen Zwänge zu behaupten und einfach im Bett liegen zu bleiben. In der Traumdeutung spielen die Bedürfnisse des Träumenden eine zentrale Rolle: Sehnt er sich nach mehr Schlaf oder befürchtet er, zu wenig aktiv zu sein?

Traumsymbol „verschlafen“ – Die allgemeine Deutung

In der Traumdeutung ist das Traumsymbol „verschlafen“ ein Zeichen von Sorglosigkeit. Der Träumende fühlt sich momentan offenbar völlig unbelastet. Die Frage ist, ob er sich diese Leichtigkeit für die Zeit nach dem Aufstehen bewahren kann. In einem Traum, in dem man verschläft, zeigt sich manchmal, dass der Träumende sich bewusst nicht vollständig einsetzen möchte, sondern nur einen Teil seiner Kräfte mobilisieren will. In der Traumdeutung kann verschlafen auch ein Ausdruck der Eigenschaften oder Fähigkeiten sein, die man bisher zu wenig genutzt hat. Darüber hinaus kann das Traumsymbol auch eine Warnung beinhalten, die Augen nicht vor der Realität oder vor möglichen Gefahren zu verschließen.

Wenn man sich im Traum nach dem Aufstehen noch müde fühlt, kann das Traumsymbol „verschlafen“ in der Traumdeutung ebenso ein Hinweis auf den Zustand des Träumenden in der Realität sein. Möglicherweise leidet er in seiner momentanen Lebenssituation unter Stress und Überforderung, im Berufsleben oder auch emotional. Wer im Traum verschläft, kommt in der Folge meistens auch zu spät, in die Firma, in die Schule oder zu einer Verabredung. Das Traumsymbol kann darauf hindeuten, dass der Träumende versucht, einer Entscheidung aus dem Weg zu gehen. Er möchte sich nicht festlegen oder scheut die Konsequenzen seines Entschlusses. In der Traumdeutung kann das Traumsymbol „verschlafen“ die Angst vor Enttäuschungen ausdrücken. Manchmal zeigt sich in dem Traum aber auch ein Hang zum Perfektionismus, der den Träumenden davon abhält, etwas zu unternehmen, das womöglich nicht zu hundert Prozent gelingen wird.

Traumsymbol „verschlafen“ – Die psychologische Deutung

Unter psychologischen Gesichtspunkten variiert die Bedeutung des Traumsymbols „verschlafen“ je nachdem, ob der Träumende das Empfinden hat, zu viel zu schlafen oder ob er eher unter Schlafmangel leidet. Sehnt man sich im Traum danach, einmal den ganzen Morgen verschlafen zu können, ist das in der Traumdeutung ein Hilferuf des Unterbewusstseins. Der Träumende steht im realen Leben vermutlich sehr unter Druck und hat kaum Gelegenheit, sich zu entspannen. Das führt auf die Dauer zu einer psychischen Überbelastung. Das Traumsymbol „verschlafen“ kann allerdings auch auf unbewusste Ängste des Träumenden hinweisen, etwas zu verpassen, wenn er im Traum wichtige Termine oder Verabredungen verschläft. In der Traumdeutung ist der ausgedehnt Schlaf dann als Aufforderung zu verstehen, das Leben bewusster wahrzunehmen und aktiver zu gestalten.

Traumsymbol „verschlafen“ – Die spirituelle Deutung

Auf der spirituellen Ebene versinnbildlicht der Schlaf in der Traumdeutung die Unbegrenztheit der Seele. Das Traumsymbol „verschlafen“ kann dem Traum eine kompensatorische Funktion geben und den Träumenden dazu mahnen, sich mehr Ruhe zu gönnen.

verschlafen
5 (100%) 1 vote



 Ähnliche Artikel
  • schlafen
  • zu spät kommen
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz