Traumdeutung VW-Bus


Im Jahre 1950 lief der erste VW-Bus vom Band, den man auch unter dem Namen „Bulli“ kennt – vermutlich eine Wortkreation aus den beiden Worten Bus und Lieferwagen, die jedoch wegen der Gefahr der Markenrechtsverletzung nie zu einer offiziellen Bezeichnung wurde.

Inzwischen gibt es bereits die sechste Generation des beliebten Volkswagen-Busses, welcher von Liebhabern gerne nur mit den Modellbezeichnungen T1 bis T6 benannt wird. Sein Einsatzgebiet ist vielfältig. Egal ob als Kastenwagen, Lieferfahrzeug oder Personentransporter – ein VW-Bus ist universell einsetzbar. Warum aber träumen wir von diesem Traumsymbol und was sagt ein VW-Bus im Traum über den Träumenden aus?

Traumsymbol „VW-Bus“ – Die allgemeine Deutung

Denkt man an einen VW-Bus, verbinden viele Menschen damit das Bild eines bunten Busses, der während der Flowerpower-Zeit durch die 60er und 70er Jahre rollte und mit dem man den großen Traum von Frieden und Freiheit leben konnte.

Fährt nun ein solcher VW-Bus durch unsere Traumwelt, drückt sich durch dieses Traumerleben ebenfalls der Wunsch nach Weite und Unbeschwertheit aus. Der Träumende sehnt sich möglicherweise nach einer Reise an einen Ort, den er mit diesen Aspekten verbindet. Eine Fahrt ans Meer oder an ein unbekanntes Ziel. In einem VW-Bus, der Platz für viele gute Freunde oder die Familie bietet und mit dem man jederzeit weiterziehen kann, wenn es einem dort, wo man gerade ist, nicht mehr länger gefällt.

Der VW-Bus steht als Traumsymbol in engem Zusammenhang mit Unabhängigkeit und möchte den Träumenden darauf aufmerksam machen, dass er in zu engen Grenzen lebt oder sich zu sehr von anderen Menschen einengen lässt. Dies kann sich auf den beruflichen Bereich beziehen, in dem der Leistungsdruck ständig größer wird, aber auch das Privatleben lastet manchmal schwer und erdrückend auf dem Alltag. Fährt der Träumende nun mit einem VW-Bus davon, sollte er sich nach Ansicht der Traumdeutung einmal gedanklich damit beschäftigen, ob er auch im wahren Leben Fluchtgedanken hegt und wenn ja, woran dies liegen könnte.

Traumsymbol „VW-Bus“ – Die psychologische Deutung

Aus psychologischer Sichtweise der Traumdeutung ist es zur Traumanalyse wichtig, ob der Träumende alleine oder mit mehreren Menschen im VW-Bus unterwegs war. Ist er nicht alleine auf der Fahrt, zeugt dies von sozialer Kompetenz und dem Wunsch, mit anderen Personen im Kontakt zu stehen, sich mitzuteilen und gemeinsame Unternehmungen zu planen.

Anders sieht es aus, wenn man sich alleine im VW-Bus im Traum erlebt. Hier spielt noch dazu eine Rolle, wie die träumende Person sich während der Traumsituation gefühlt hat. Fühlten Sie sich wohl und frei, während Sie den VW-Bus gelenkt haben oder spürten Sie ein Gefühl der Einsamkeit? Unsere Gefühlswelt während des Traumes gibt oftmals sehr konkrete Hinweise auf das unbewusste Empfinden im Wachleben.

Sich alleine und einsam zu fühlen spiegelt möglicherweise genau dies. Die träumende Person wünscht sich vielleicht mehr sozialen Austausch und fühlt sich im Leben womöglich häufig alleine gelassen. Fühlt man sich wohl während der Fahrt alleine im VW-Bus, heißt dies jedoch nicht zwangsläufig, dass man auch im realen Leben gerne immer alleine ist. Vielmehr kann sich hiermit das Bedürfnis zeigen, einmal eine Pause einzulegen. Von Freunden, Bekannten, eben dem gesamten Alltag. Man fährt alleine und leichten Herzens drauf los, kann endlich wieder durchatmen und muss sich um nichts und niemanden Gedanken machen.

Traumsymbol „VW-Bus“ – Die spirituelle Deutung

Die spirituelle Traumdeutung interpretiert das Traumbild „VW-Bus“ als Symbol für die Freiheit des Geistes und für ungetrübte Lebensfreude.

VW-Bus
4.7 (93.33%) 3 votes



Newsletter

Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz