Traumdeutung Wabe

Unter einer Wabe verstehen wir den sechseckigen Hohlraum, welchen Bienen bauen, um darin ihren Nachwuchs aufzuziehen und Honig zu speichern. Der Honig, welchen wir im Supermarkt kaufen können, stammt selbstverständlich auch aus den Waben der Bienen. Er kommt vielfältig zum Einsatz, wird nicht nur pur auf Brot oder Brötchen verzehrt, sondern auch genutzt, um beispielsweise Tee zu süßen oder andere Gerichte zu verfeinern.

Waben können jedoch auch in einem anderen Zusammenhang eine Rolle spielen, und zwar, wenn wir von einer solchen träumen. Auch hier sehen wir manchmal eine Bienenwabe, vielleicht versuchen wir auch im Traum, an den Honig zu gelangen und werden dabei von einer Biene gestochen. Was aber können diese Träume bedeuten? Wie wird die Wabe als Traumsymbol interpretiert?

Traumsymbol „Wabe“ – Die allgemeine Deutung

Das Sehen einer Wabe verheißt nach allgemeiner Auffassung grundsätzlich Wohlstand, manchmal sogar Reichtum. Der Betroffene wird in nächster Zeit, aber auch in späterer Zukunft keine finanziellen Sorgen haben. Was er begehrt, wird er sich leisten können. Dies gilt selbstverständlich nur für materielle Dinge.

Doch auch in Bezug auf zwischenmenschliche Werte braucht der Träumende, wenn er eine Wabe sieht, keine Befürchtungen haben: Das Symbol verkündet auf dieser Ebene ein hohes Ansehen, welches einem die Mitmenschen entgegenbringen. Der Betroffene wird von anderen geschätzt und respektiert. Diese Anerkennung hat er sich durch sein hohes Engagement erarbeitet und verdient.

Wer davon träumt, den Honig aus einer Honigwabe der Bienen zu entnehmen und zu essen, kann dies darüber hinaus als Hinweis auf berufliche Erfolge verstehen. Den Träumenden erwartet der baldige positive Abschluss einer bedeutenden Angelegenheit. Hiermit könnte auch eine Beförderung in eine höhere Position einhergehen.

Weniger positiv wird das Symbol „Wabe“ nach allgemeiner Deutung lediglich dann interpretiert, wenn der Betroffene bei der Entnahme von Honig von einer einzelnen Biene oder einem Bienenschwarm angegriffen und gestochen wird. In diesem Fall kündigen sich Veränderungen an, die der Träumende nicht zu steuern vermag. Etwas entgleitet ihm im realen Leben. Eine bestimmte Sache entwickelt sich unaufhaltsam zu seinen Ungunsten.

Traumsymbol „Wabe“ – Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumdeutung gilt eine Wabe ebenfalls als hoffnungsvolles Symbol. Es steht auch hier oft für Wohlstand, sowie für Glück in Liebesangelegenheiten. Unterbewusst hat man erkannt, dass man den richtigen Partner für sich im Leben gefunden hat. Das Essen des Honigs aus einer Wabe kann außerdem auf die persönliche sexuelle Erfüllung Bezug nehmen. Psychoanalytiker sehen in derartigen Träumen ein Zeichen dafür, dass der Träumende seine erotischen Fantasien auslebt und in dem Rahmen sexuell aktiv sein kann, wie er es sich wünscht.

Befindet sich der Betroffene im Traum selbst in einer Wabe, sollte nach diesem Deutungsansatz berücksichtigt werden, wie er sich dabei fühlt. Empfindet er Geborgenheit, ist er im Wachleben mit seinem Platz und seinem Ansehen in der Gesellschaft zufrieden. Geht der Waben-Traum hingegen mit Furcht, Bedrohung oder anderen negativen Emotionen einher, könnte es Spannungen zwischen Persönlichkeitsanteilen des Betroffenen und gesellschaftlichen Normen und Erwartungen geben. Der Träumende hat seinen Platz noch nicht gefunden.

Traumsymbol „Wabe“ – Die spirituelle Deutung

Eine Wabe beinhaltet in der Regel Honig. Dieser ist nach spiritueller Auffassung ein Symbol für Heilung, Unsterblichkeit und Wiedergeburt.

Bewerte diesen Beitrag



 Ähnliche Artikel
  • Honig
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz