Traumdeutung Wahrsagerin


Der Gang zu einer Wahrsagerin wird oft belächelt und die Wahrsagungen werden als Humbug abgetan. Denn schließlich gibt es für die Wahrsagerei oder das Hellsehen keinen wissenschaftlichen Hintergrund. Wie kann man also so etwas vertrauen? Doch trotz aller Zweifel steckt in vielen Wahrsagungen oftmals ein Fünkchen Wahrheit, auch wenn wir vielleicht unbewusst selbst für die Erfüllung der Wahrsagung verantwortlich sind.

Doch wie verhält es sich mit dem Traum von einer Wahrsagerin? Was kann dies bedeuten? Erhält man durch dieses Traumsymbol auch einen Blick in die Zukunft oder steckt etwas anderes dahinter?

Traumsymbol „Wahrsagerin“ – Die allgemeine Deutung

Laut der allgemeinen Traumdeutung verweist das Traumsymbol „Wahrsagerin“ auf den Erwerb von Kenntnissen in der Wachwelt. Diese werden für den Träumenden nützlich sein und einen praktischen Wert haben. Geht der Träumende in seinem Traum zu einer Wahrsagerin oder Hellseherin, soll ihm bewusst werden, dass er im Wachleben an den falschen Stellen nach Sicherheit und Erkenntnis sucht.

Sieht oder spricht der Träumende mit einer Wahrsagerin im Traum, erhält er allgemein betrachtet aus der Wahrsagung Informationen über Ereignisse, welche im Wachleben bald eintreten werden. Kann es sich allerdings den Inhalt der Wahrsagung nicht merken, wird er sich in einer bestimmten Angelegenheit von außen einen guten Rat holen müssen. Sagt die Wahrsagerin dem Träumenden in seinem Traum die Zukunft voraus, wird der Träumende über ein schwieriges Problem nachdenken müssen. Dessen Lösung wird sich ihm erst nach reiflicher Überlegung aufzeigen. Erscheint der Träumende selbst als Hellseherin oder Wahrsagerin im Traum und weissagt einer anderen Person die Zukunft, darf er sich über sichere Erfolge in der Wachwelt freuen.

Interessant für die allgemeine Traumdeutung ist auch, auf welchem Weg die Traum-Wahrsagerin zu ihrer Zukunftsdeutung gelangt. Das Kartenlegen oder eine Kartenlegerin im Traum kann dabei ein Symbol für eine unglückliche Liebesbeziehung sein. Erstellt die Wahrsagerin im Traum dagegen ein Horoskop, kann hier der Träumende wichtige Erkenntnisse über sich selbst erhalten.

Traumsymbol „Wahrsagerin“ – Die psychologische Deutung

Die psychologische Traumdeutung interpretiert die Wahrsagerin als Traumsymbol dahingehend, dass der Träumende im Wachleben voll und ganz der Erfahrung einer anderen Person vertraut. Ob sich dieses Verhalten als klug erweist, wird er erst mit der Zeit erfahren. Die Wahrsagerin, welche im Traum hellsieht, kann zudem Wahnvorstellungen veranschaulichen. Der Träumende ist der Ansicht, dass andere Menschen mehr über ihn wissen oder besser informiert sind als er selbst. Ist der Träumende selbst die Wahrsagerin im Traum und führt eine Lebensberatung bei einem anderen Menschen durch, soll ihm bewusst werden, dass er gerade seinen Wissenshorizont erweitert. Dadurch erhält er Einsichten, welche ihm sehr nützlich sein werden. Außerdem werden diese zu Erfolg und Weiterentwicklung führen.

Traumsymbol „Wahrsagerin“ – Die spirituelle Deutung

Auf der spirituellen Ebene der Traumdeutung wird das Traumsymbol „Wahrsagerin“ als ein Zeichen für die Angst des Träumenden vor der Zukunft angesehen.

Wahrsagerin
Bewerte diesen Beitrag



 Ähnliche Artikel
  • Tarot
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz